DTAD

Ausschreibung - Kanalbauarbeiten in Fulda (ID:5822590)

Auftragsdaten
Titel:
Kanalbauarbeiten
DTAD-ID:
5822590
Region:
36037 Fulda
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
24.01.2011
Frist Angebotsabgabe:
11.02.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Planer:
Nachprüfungsstelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
ca. 110 m Stahlbetonrohre DN 700 ca. 25 m GFK-Rohre DN 900 4 Stück Schachtbauwerke
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
CPV-Codes:
Kanalbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Ausschreibungsbekanntmachung

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 1153/98

Vergabenummer/Aktenzeichen: 66-22/2014

a) Auftraggeber (Vergabestelle):

Offizielle Bezeichnung:Abwasserverband Fulda

Straße:Langebrückenstr. 46

Stadt/Ort:36037 Fulda

Land:Deutschland

Telefon:0661/8397-0

Fax:0661/839737

Mail:avf@fulda.de

digitale Adresse(URL):http://www.abwasserverband-fulda.de

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c) Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und

Entschlüsselung: ja

Erläuterungen zur elektronischen Auftragsvergabe: Verdingungsunterlagen

können ausschließlich in elektronischer Form bezogen werden. Kostenlose

Einsicht und Download der Verdingungsunterlagen ab 22.01.2011 sofort

unter http://www.subreport.de/E82175265

Der Abwasserverband Fulda bevorzugt eine elektronische Abgabe des

Angebotes über die Plattform ELViS (Elektronisches

Vergabeinformationsystem der Fa. Subreport Verlag Schawe GmbH, Köln).

Eine Abgabe des Angebotes in Papierform beim Abwasserverband Fulda ist

möglich.

d) Art des Auftrags: Kanalbauarbeiten

e) Ausführungsort: Dr.-Raabe-Straße / Pacelliallee, 36043 Fulda

NUTS-Code : DE732 Fulda

f) Art und Umfang der Leistung: ca. 110 m Stahlbetonrohre DN 700

ca. 25 m GFK-Rohre DN 900

4 Stück Schachtbauwerke

sowie zugehörige Erdarbeiten, Anschlussleitungen und sonstige

Nebenleistungen

Produktschlüssel (CPV):

45247110 Kanalbauarbeiten

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags:

Ersatz eines Mischwasserkanals

h) Unterteilung in Lose: Nein

i) Ausführungsfrist:

Die Ausführungsfrist ist einzuhalten.

Beginn : 18.04.2011

Ende : 03.06.2011

j) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

k) Anforderung der Vergabeunterlagen:

siehe unter a)

Nähere Auskünfte erhältlich bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

Offizielle Bezeichnung:Tiefbautechnisches Büro Köhl GmbH

Straße:Heinrichstraße 22a

Stadt/Ort:36037 Fulda

Land:Deutschland

Telefon:0661/9743-0

Fax:0661/9743-99

Mail:info@koehl-fulda.de

l) Kosten der Vergabeunterlagen: Kostenlose Einsicht und Download der

Verdingungsunterlagen ab 22.01.2011 sofort unter

http://www.subreport.de/E82175265

n) Frist für den Eingang der Angebote: 11.02.2011 10:00 Uhr

o) Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter a)

p) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

q) Angebotseröffnung: 11.02.2011 10:00 Uhr

Ort: Abwasserverband Fulda

Raum 303

Langebrückenstraße 46

36037 Fulda

Zu diesem Zeitpunkt findet auch die elektronische Eröffnung statt.

Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und deren

Bevollmächtige

r) Sicherheitsleistungen: Mängelansprüchebürgschaft VHB 422 mit 3% der

Abrechnungssumme.

s) Zahlungsbedingungen: Zahlungsbedingungen nach VOB/B

t) Rechtsform von Bietergemeinschaften: Rechtsform der

Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch mit bevollmächtigtem

Vertreter

u) Eignungsnachweise: Referenzliste vergleichbarer Leistungen der

letzten 3 Jahre.

Die Anforderungen der "Gütesicherung Kanalbau RAL-GZ 961" sind zu

erfüllen.

Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form

anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im

Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.

Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3 VOB/A), die in Form

anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im

Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.

v) Zuschlags- und Bindefrist: 11.03.2011

w) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Vergabeprüfstelle: Regierungspräsidium Kassel, VOB-Stelle, Steinweg 6,

34117 Kassel

Bei Abgabe in Papierform ist das Angebot 2-fach und die zugehörige

Urkalkulation 1-fach, vorzulegen. Bei elektronischer Abgabe ist die

Urkalkulation verschlüsselt hochzuladen.

Der Auftraggeber begrüßt ausdrücklich die Abgabe elektronischer

Angebote. Bitte registrieren Sie sich dafür unter

https://www.subreport-elvis.de/elvis/secure/anmeldung.

subreport unterstützt Sie gerne bei der Beschaffung der dafür nötigen

digitalen Signatur. Erste Informationen erhalten Sie unter

www.subreport.de/evergabe-voraussetzungen oder direkt bei

subreport Verlag Schawe GmbH

Buchforststr. 1-15

51101 Köln

Tel.: +49 (0)2 21/9 85 78-0

Fax: +49 (0)2 21/9 85 78-66

E-Mail: elvis@subreport.de

www.subreport.de

Ein Abonnement ist mit der Registrierung nicht verbunden.

nachr. HAD-Ref. : 1153/98

nachr. V-Nr/AKZ : 66-22/2014

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen