DTAD

Ausschreibung - Kanalbauarbeiten in Hardtmühle (ID:5532563)

Auftragsdaten
Titel:
Kanalbauarbeiten
DTAD-ID:
5532563
Region:
36304 Hardtmühle
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.10.2010
Frist Vergabeunterlagen:
29.10.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art des Auftrages: Neubau der Entlastungsanlage Eudorf, Kanalstauraum V = 390 cbm.
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Kanalisationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Auftraggeber: Stadtwerke Alsfeld, Fulder Tor 30, 36304 Alsfeld.

b) Vergabeverfahren:

Öffentlicher Teilnahmewettbewerb mit anschließender beschränkter Ausschreibung

nach VOB/A, ? 17, Nr. 2.

c) Art des Auftrages: Neubau der Entlastungsanlage

Eudorf, Kanalstauraum V = 390 cbm.

d) Ort der Ausführung: Stadtteil

Eudorf der Stadt Alsfeld.

e) Art und Umfang der Hauptleistungen: Herstellen Kanalstauraum

DN 2400 mittels gesteuertem Rohrvortrieb in zwei Abschnitten, Länge

Abschnitt 1 = 67,50 m, Länge Abschnitt 2 = 20,50 m; Herstellen Ablaufsammler DN

200 mittels gesteuertem Rohrvortrieb auf einer Gesamtlänge von ca. 140 m; Stahlbetonarbeiten

für Becken?berlauf, Schacht S 3 und Drosselschacht; Herstellen

Zulaufsammler DN 1200 L = 6,00 m, Regenauslasskanal DN 1000 L = 10,00 m

einschl. Schachtbauwerke; Abbruch- und Verf?llarbeiten Kläranlage Eudorf.

f) Angebotsaufteilung:

keine Aufteilung in Lose.

g) Zweck des Auftrages: entfällt.

h)Ausf?hrungsfristen - Ausf?hrungsbeginn: spätestens am 01.03.2011. Bauende:

voraussichtlich 30.09.2011.

i) Rechtsform der Bietergemeinschaften: selbstschuldnerisch

haftend mit bevollmächtigten Vertretern.

j) Einsendefrist für die Anträge:

29.10.2010, 11.00 Uhr.

k) Anschrift für die Einreichung der Anträge: Stadtwerke der

Stadt Alsfeld, Fulder Tor 30, 36304 Alsfeld, Tel.: 06631/182-174, Fax: 06631/182-173.

l) Angebotssprache: Bewerbungen in deutscher Sprache.

m) Versand der

Ausschreibungsunterlagen: voraussichtlich ab 48. KW 2010.

n) Sicherheiten: Vertragserfüllungsbürgschaft:

5 % der Auftragssumme; Gewährleistungsbürgschaft:

5 % der Auftragssumme.

o) Zahlungsbedinungen: Nach ? 16 VOB/B und den Besonderen

und Zus?tzlichen Vertragsbedingungen.

p) Geforderte Eignungsnachweise,

die mit der Bewerbung einzureichen sind: Es werden nur Bewerber berücksichtigt,

die ihre Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit nachgewiesen

haben und Referenzen für einen gesteuerten Rohrvortrieb sowie Stahlbetonarbeiten

in vergleichbarer Ausführung vorweisen können. W?nschenswert ist eine Zertifizierung

Rohrvortrieb nach Gütezeichen RAL Kanalbau AK1 VP o. glw. Der Bieter

hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben

zu machen gemäß ? 8, Nr. 3, Abs. 1 Buchstabe a - g der VOB/A. Ferner sind

vorzulegen: Bescheinigung der Berufsgenossenschaft; Auszug aus dem Gewerbezentralregister

(nicht älter als 3 Monate); Unbedenklichkeitsbescheinigung des

Finanzamtes, der Krankenkasse, der Versicherung; Vergleichbare ausgeführte

Referenzobjekte im gesteuertem Rohrvortrieb ab DN 2000. Im Rahmen eines Bewerbungsgespr?ches

sind den Stadtwerken vorzustellen: Gewähltes Vortriebsverfahren

mit technischer Leistungsfähigkeit der Ausrüstung; Protokollierung der

Vortriebsdr?cke; Nachtr?gliches Verpressen des Ringspaltes nach dem Vortrieb;

Bauablauf zur Realisierung der Gesamtbauma?nahme; Auswahl der Rohrmaterialien;

Abmessung der Start- und Zielgruben. Im Rahmen des Bewerbungsgespr?ches

ist eine schriftliche Bestätigung des Bewerbers vorzulegen, dass unter den

gegebenen Rahmenbedingungen (Örtlichkeit, Baubeschreibung, Planunterlagen

und Baugrundgutachten.) der gewählte Rohrvortrieb technisch sicher durchzuführen

ist. Die hierfür erforderlichen Unterlagen Baubeschreibung; Planunterlagen;

Bodengutachten und abfalltechnischer Prüfbericht werden dem Bewerber auf Anforderung

kostenlos zur Verfügung gestellt. Diese sind anzufordern bei: Martin

Weichhold, Büro für Bautechnik, Aulenst?ck 35, 36304 Alsfeld, Tel.: 06631/919193,

Fax: 06631/919194, Mobil: 0160/96242715.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen