DTAD

Ausschreibung - Kanalbauarbeiten in Salzgitter (ID:11566026)

DTAD-ID:
11566026
Region:
38226 Salzgitter
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Nachprüfungsstelle:
Auftraggeber:
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Abbruch-, Sprengarbeiten, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Geschlossene Bauweise, Kanalbauarbeiten im geschlossenen Rohrvortrieb.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.02.2016
Frist Angebotsabgabe:
23.02.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Auftraggeber/ Vergabestelle: ASG Salzgitter
GmbH, Albert-Schweitzer-Straße 7-11,
38226 Salzgitter-Lebenstedt, Telefax-Nr.:
05341 / 408-200. Auskünfte zum Verfahren:
Tel.: 05341/ 408-238 Fr. Kriegel. Technische
Auskünfte: Tel.: 05341/ 408-239 Hr.
Bieler.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Kanalbauarbeiten VOB
Zentralsammler Salzgitter, 1.BA
- Geschlossene Bauweise, Kanalbauarbeiten
im geschlossenen Rohrvortrieb.
Vorbehalt der Aufhebung: Der Auftrag
für die Baumaßnahme kann erst nach wasserrechtlichen
Genehmigung erfolgen. Sollte
diese nicht erteilt werden, behält sich der AG
vor, die Ausschreibung aufzuheben.
Menge oder Umfang des
Auftrags: Baustelleneinrichtung/ Verkehrssicherung;
1.100 m gesteuerter Rohrvortrieb
Mikrotunnelbau DN 600 GFK; 6 St. Startbaugrube
(bis 9 m Tiefe); 7 St. Zielbaugrube
(bis 9 m Tiefe); 13 Schachtbauwerke tangential
(GFK); Wasserhaltung; 120 m²
Straßenaufbruch und -wiederherstellung.

Erfüllungsort:
38226 Salzgitter, K26 zw.
Flachstöckheim und Lobmachtersen.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Stelle für die
Anforderung und Einsichtnahme der Verdingungsunterlagen/
Abgabe der Angebote/ Ort
der Submission: ASG Salzgitter GmbH, Albert-
Schweitzer-Straße 7 - 11, 38226 Salzgitter,
Zimmer-Nr.: 315, Tel.: 05341/ 408-
238, Fax: 05341/ 408-250. Sprechzeiten:
Montag - Donnerstag von 08.00 - 16:00
Uhr, Freitag von 08.00 - 12:00 Uhr. Kosten
der Verdingungsunterlagen: 0,00 per Verrechnungsscheck.
Frist für den Eingang der
Teilnehmeranträge: Dienstag, 23.02.2016,
11:00 Uhr.
Sprache/Anwesende: Die Angebote
müssen in deutscher Sprache abgefasst
sein. Zum Eröffnungstermin sind ausschließlich
die Bieter bzw. deren Bevollmächtigte
zugelassen.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
23.02.2016

Ausführungsfrist:
Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der
Auftragsausführung: Monate: 7; Beginn der
Ausführungsfrist: Mai 2016; Ende der Ausführungsfrist:
Dezember 2016.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Sicherheiten: Vertragserfüllungs-
und Gewährleistungsbürgschaft von
5 % der Bruttoauftrags- bzw. abrechnungssumme.

Geforderte Nachweise:
Nachweise: Nachweise sind
zwingend, ansonsten Ausschluss, in chronologischer
Reihenfolge mit Trennblättern in
Registerform einzureichen, alternativ digital
auf CD in Ordnerform: 1. Nachweise über die
Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit
im Sinne des § 6 Nr. 3 VOB/A a)
Jahresumsatz (letzte 3 Geschäftsjahre); b)
Vergleichbare Leistungen (letzte 3 Geschäftsjahre);
c) Arbeitskräfte (letzte 3 Geschäftsjahre);
d) Berufsregister; e) Insolvenzverfahren;
f) Liquidität; g) Verfehlungen;
h) Steuern und Sozialversicherung; i)
Berufsgenossenschaft; sind vom Bieter vorzulegen.
Eigenerklärung oder Präqualifikation.
2. Nachweise der Sozialversicherungsträger
und der Sozialkasse (nicht älter als 6
Monate). 3. Bescheinigung Krankenversicherung.
4. Unbedenklichkeitsbescheinigung Finanzamt.
5. Gewerbezentralregisterauszug.
6. Neuester Handelsregisterauszug. 7. Tariftreueerklärung
gemäß § 4 (1) NTVergG.
8. Tariftreueerklärung für Nachunternehmen.
Nachprüfungsstelle: Allgemeine Fachund
Rechtsaufsicht: Bewerber oder Bieter
können sich zur Nachprüfung behaupteter
Verstöße gegen die Vergabebestimmungen
wenden an: Regierungsvertretung Braunschweig,
Bohlweg 38, 38100 Braunschweig.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen