DTAD

Ausschreibung - Kanalbauarbeiten in Osnabrück (ID:12062519)

Übersicht
DTAD-ID:
12062519
Region:
49074 Osnabrück
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
ca. 195 m SW DN 200 PE, ca. 100 m RW DN 400 Beton, ca. 95 m RW DN 500 Beton, ca. 25 SW-Hausanschlüsse DN 150 PE, ca. 25 RW-Hausanschlüsse DN 150 PP
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.07.2016
Frist Angebotsabgabe:
01.08.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
(Vergabestelle)- Stadtwerke Osnabrück AG, Alte Poststraße 9, 49074 Osnabrück- Tel.: 0541/2002-2363, Fax 0541/20023126.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
ca. 195 m SW DN 200 PE,
ca. 100 m RW DN 400 Beton, ca. 95 m RW DN 500 Beton, ca. 25 SW-Hausanschlüsse DN 150 PE, ca. 25 RW-Hausanschlüsse DN 150 PP
Kanalbauarbeiten

Erfüllungsort:
Bramscher Str. Osnabrück.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Name und Anschrift, .Telefon- und Faxnummer, eMail-Adresse der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen und zusätzliche Unterlagen angefordert und eingesehen werden können: Stadtwerke Osnabrück AG, Alte Poststraße 9, 49074 Osnabrück, Thomas Baumann, Tel.: 0541/2002-2363, Fax 0541/2002-3126, thomas.baumann@stw-os.de. Bedingungen für die Zahlung des Betrags, der für die Unterlagen zu entrichten ist. Anforderung per Mail an die o.a. Mailadressen. Zusendung der Unterlagen erfolgt per Mail an eine anzugebende Mailadresse ohne Dateibegrenzung. 1) Bei Teilnahmeantrag: Frist für den Eingang der Anträge auf Teilnahme, Anschrift, an die diese Anträge zu richten sind, Tag, än dem die Aufforderungen zur Angebotsabgabe spätestens abgesandt werden.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Datum, Uhrzeit und Ort des Eröffnungstermins sowie Angabe, welche Personen bei der Eröffnung der Angebote anwesend sein dürfen: 01.08.2016 11:15 Uhr Stadtwerke Osnabrück AG, Alte Poststraße 9, 49074 Osnabrück, Raum 221, 2. OG.

Ausführungsfrist:
Zeitpunkt, bis zu dem die Bauleistungen beendet werden sollen oder Dauer des Bauleis-tungsauftrags; sofern möglich, Zeitpunkt, zu dem die Bauleistungen begonnen werden sollten: Baubeginn: 19.09.2016 Fertigstellung: 19.05.2017.

Bindefrist:
Zuschlagsfrist: 01.10.2016.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
geforderte Sicherheiten: Vom Auftraggeber anerkannte Vertragser-füllungsbürgschaft über 5 v.H. der Auftragssumme (netto). Vom Auftraggeber anerkannte Mängelansprüchebürgschaft über 5 v.H. der Abrechnungssumme (netto).

Zahlung:
wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf die maßgeblichen Vorschriften, in denen sie enthalten sind: Zahlungsbedingungen gemäß Paragr. 16 VOB/B.

Geforderte Nachweise:
verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters: Nachweis über die Eintragung in das Berufsregister des Sitzes und Wohnsitzes des Unternehmens Nachweis über die Ausführung von Leistungen im eigenen Betrieb in den letzten drei Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind Nachweis über die Zahl der in den letzten drei Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte Den Anforderungen der Baumaßnahme ensprechenden RAL-Güteschutz Kanalbau.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform, die die Bietergemeinschaft nach der Auftragsvergabe haben muss: -.

Sonstiges
Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und Entschlüsselung: nicht vorgesehen.
Name und Anschrift der Stelle, an die sich der Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden kann: Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Regierungsvertretung Oldenburg, Theodor-Tantzen-Platz 8, 2ß121 Oldenburg.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen