DTAD

Ausschreibung - Kanalbauarbeiten in Winterwerb (ID:6754606)

Auftragsdaten
Titel:
Kanalbauarbeiten
DTAD-ID:
6754606
Region:
56355 Winterwerb
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
16.12.2011
Frist Angebotsabgabe:
25.01.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftraggeber:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Los I - Kanalbauarbeiten: ca. 475 m³ Rohrgrabenaushub Bkl. 3-5 / Leitungszone und Rohrgrabenverfüllung t = bis 2,25 m; ca. 40 m Rohre PP DN 200; ca. 120 m Rohre SB DN 300; ca. 25 St. Hausanschlüsse und Ablaufltg. Straßenabläufe DN 200 und 150 einschl. Erdarbeiten; ca. 5 St. Schachtbauwerke DN 1000-1200; ca. 475 m² Straßenoberflächen in Natursteinpflaster und bitu. Trag- und Deckschichten.
Kategorien:
Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung. Bauvorhaben: Erneuerung

der Kanal- und Wasserleitungen

in der Bergstraße in Gemmerich. Bauherr:

Verbandsgemeindewerke Nastätten, Bahnhofstraße

1, 56355 Nastätten. Baulicher Umfang:

Los I - Kanalbauarbeiten: ca. 475 m³

Rohrgrabenaushub Bkl. 3-5 / Leitungszone

und Rohrgrabenverfüllung t = bis 2,25 m; ca.

40 m Rohre PP DN 200; ca. 120 m Rohre SB

DN 300; ca. 25 St. Hausanschlüsse und Ablaufltg.

Straßenabläufe DN 200 und 150 einschl.

Erdarbeiten; ca. 5 St. Schachtbauwerke

DN 1000-1200; ca. 475 m² Straßenoberflächen

in Natursteinpflaster und bitu. Trag- und

Deckschichten. Los II - Wasserleitungsbauarbeiten:

ca. 165 m³ Rohrgrabenaushub Bkl.

3-5 / Leitungszone und Rohrgrabenverfüllung,t = bis 1,45 m; ca. 140 m Rohre PE 100 SDR

11, 125x11,4 mm; ca. 12 St. Hausanschlüsse;

ca. 4 St. KOS 100; ca. 3 St. HY 80; ca. 140m² Straßenoberflächen in Natursteinpflaster

und bitu. Trag- und Deckschichten. Auftraggeber:

Verbandsgemeindewerke Nastätten,

Bahnhofstraße 1, 56355 Nastätten. Ausführungszeitraum:

April 2012 bis Juli 2012. Vergabestelle:

Verbandsgemeindeverwaltung

Nastätten -Vergabestelle-, Bahnhofstraße 1,

56355 Nastätten, Tel. 06772 / 802-0, Fax.

06772 / 802-26, E-Mail: vergabestelle@vgnastaetten.de. Anforderung: Ausschreibungsunterlagen

werden ausschließlich per E-Mail

versandt (.pdf) bzw. alternativ können die Unterlagen

auch auf der Vergabeplattform Subreport-

ELVIS eingesehen bzw. heruntergeladen

werden. Die Anforderung der Ausschreibungsunterlagen

kann unter der E-Mail-Adresse

vergabestelle@vg-nastaetten.de erfolgen.

Für die Zustellung der Unterlagen per EMail

ist bei der Anforderung der Ausschreibungsunterlagen

die E-Mail-Adresse zu benennen,

an welche die Unterlagen gesandt

werden sollen. Kostenlose Einsicht in die Verdingungsunterlagen

auf der Vergabeplattform

Subreport- ELVIS ist ab dem 14.12.2011

möglich. Registrierte Nutzer können sich

sämtliche Verdingungsunterlagen kostenfrei

auf Ihren PC laden. http://www.subreport-elvis.

de/E39751277. Gebühr: Eine Schutzgebühr

wird nicht erhoben. Angebotsabgabe: bis

25.01.2012. Angebote, die mit einem entsprechenden

Submissionsaufkleber versehen

sein müssen, sind bis zu diesem Zeitpunkt bei

der Verbandsgemeindeverwaltung Nastätten

-Vergabestelle-, Zimmer 214, Bahnhofsstraße

1, 56355 Nastätten, einzureichen. Die elektronische

Angebotsabgabe erfolgt unter www.

subreport.de. Angebotsöffnung: 25.01.2012

um 11:00 Uhr bei der Verbandsgemeindeverwaltung

Nastätten, Zimmer 214. Bei der Eröffnung

der Angebote dürfen Bieter und deren

Bevollmächtigte anwesend sein. Zu diesem

Zeitpunkt findet auch die elektronische Eröffnung

statt. Zuschlags- / Bindefrist: 29. Februar

2012. Nachweise: Die Bewerber haben den

Nachweis ihrer Eignung gemäß VOB/A § 6

auf Verlangen der Vergabestelle zu erbringen.

Referenzen über Projekte ähnlicher Art und

Größe innerhalb der letzten 3 Jahre sind auf

Anfrage der Vergabestelle vorzulegen. Auftragserteilung:

Der Auftrag wird nach § 16

VOB/A auf das Angebot erteilt, das unter Berücksichtigung

aller technischen und wirtschaftlichen

Gesichtspunkte als das Annehmbarste

erscheint. Vergabeprüfstelle: Kreisverwaltung

des Rhein-Lahn-Kreises, Insel Silberau,

56130 Bad Ems.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen