DTAD

Ausschreibung - Kanalbauarbeiten in Frankfurt am Main (ID:4704455)

Auftragsdaten
Titel:
Kanalbauarbeiten
DTAD-ID:
4704455
Region:
60528 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.02.2010
Frist Vergabeunterlagen:
26.03.2010
Frist Angebotsabgabe:
30.03.2010
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung, Allgemeine Merkmale der baulichen Anlage - Allgemeine Merkmale der baulichen Anlage: Kanalsanierung in geschlossener Bauweise. Art der Leistung: Sanierung mittels Reparaturroboter. Umfang der Leistung - Die Arbeiten sind auf insgesamt 134 Haltungen mit Nennweiten von DN 230 - DN 800 verteilt: ca. 6 Stck. einragende / ausgebrochene Stutzen sanieren / ca. 47 Stck. Anschlüsse verschließen; ca. 1 Stck. zurückliegenden Anschluss sanieren (Zulagen: Bewehrung, Wurzeln o. ?. vorfr?sen); ca. 65 Stck. Muffen sanieren (Zulagen: Fremdwasser vorabdichten, Wurzeln o. ?. vorfr?sen); ca. 1 Stck. Riss sanieren (Länge ca. 1m); ca. 38 Stck. fehlende Wandungsteile verpressen (bis 20 cm Durchmesser); ca. 30 Fr?sstunden mit dem Robotersystem - Ablagerungen entfernen.
Kategorien:
Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Kanalisationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle): Stadtentwässerung, Goldsteinstr.

160, 60528 Frankfurt am Main, Deutschland, Telefon: (0 69) 2 12 - 3 99 60, Telefax:(0 69) 2 12 - 3 28 50, E-Mail: joachim.heider@stadt-frankfurt.de.

b) Vergabeverfahren:Öffentliche Ausschreibung, VOB/A - Vergabenummer: 68-2010-00002.

c) Artdes Auftrags: Ausführung von Bauleistungen.

d) Ort der Ausführung: Kanalsanierung

mittels Reparaturroboter in Frankfurt am Main - Stadtteilen Bockenheim, Heddernheim und Eschersheim.

e) Art und Umfang der Leistung, Allgemeine Merkmale

der baulichen Anlage - Allgemeine Merkmale der baulichen Anlage: Kanalsanierung

in geschlossener Bauweise. Art der Leistung: Sanierung mittels Reparaturroboter.

Umfang der Leistung - Die Arbeiten sind auf insgesamt 134 Haltungen

mit Nennweiten von DN 230 - DN 800 verteilt: ca. 6 Stck. einragende / ausgebrochene

Stutzen sanieren / ca. 47 Stck. Anschlüsse verschließen; ca. 1 Stck. zurückliegenden

Anschluss sanieren (Zulagen: Bewehrung, Wurzeln o. ?. vorfr?sen); ca.

65 Stck. Muffen sanieren (Zulagen: Fremdwasser vorabdichten, Wurzeln o. ?. vorfr?sen);

ca. 1 Stck. Riss sanieren (Länge ca. 1m); ca. 38 Stck. fehlende Wandungsteile

verpressen (bis 20 cm Durchmesser); ca. 30 Fr?sstunden mit dem Robotersystem - Ablagerungen entfernen.

f) Aufteilung in Lose: Nein.

g) Erbringen von

Planungsleistungen: Nein.

h) Ausführungsfrist - Monate: 2; Kalendertage: 75; Beginn

der Ausführungsfrist: 01.09.2010; Ende der Ausführungsfrist: 16.11.2010.

i)Anforderung der Verdingungsunterlagen - Anforderung bis: 26.03.2010, bei den

oben genannten Kontaktstellen.

j) Entgelt für die Verdingungsunterlagen - Vergabenummer:

68-2010-00002, Höhe des Entgeltes: 21,00 Euro. Zahlungsweise:

Banküberweisung, Empfänger: Kassen- und Steueramt Frankfurt am Main, Kontonummer:

2-609, BLZ, Geldinstitut: 500 100 60, Postbank Frankfurt am Main.

Hinweis: Kanalinstandsetzung mittels Reparaturroboter 68.34.1 Verrechnungsstelle3.5.68/0.6480.

o) Angebotseröffnung: 30.03.2010, 9:30 Uhr; Ort: Submissionsstelle,

Erdgeschoss.

t) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 30.07.2010.

v)Sonstige Angaben - Sonstiges: Stadtentwässerung Frankfurt am Main, Sachgebiet

68.34, Tel.: 0 69 / 2 12 - 3 99 60. Sicherheitsleistungen - für die vertragsgemäße

Ausführung: 10 % der Auftragssumme; für die Erfüllung der Gew?hrleistungsverpflichtung:

5 % der Abrechnungssumme Die Ausschreibungsunterlagen können

persönlich ab dem 02.02.2010 zwischen 09:00 Uhr und 14:30 Uhr nach vorheriger

telefonischer Anmeldung (0 69 / 2 12 - 3 99 60 oder 7 55 30) abgeholt werden.

Auskünfte zum Verfahren und zum technischen Inhalt erteilt: Andreas Holler, Stadtentwässerung,

Goldsteinstr. 160, 60528 Frankfurt am Main, Deutschland, z. Hdn.

von: Andreas Holler, Tel.: (0 69) 2 12 - 7 55 30, Fax: (0 69) 2 12 - 3 28 50, Mail: andreas.

holler@stadt-frankfurt.de. Nachprüfung behaupteter Verstöße - Nachprüfungsstelle

nach ? 31 VOB/A: Regierungspräsidium Darmstadt, Dezernat III 31.4,

64278 Darmstadt, Dienstgebäude: Wilhelminenstr. 1-3, Fax 06151/12-5816.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen