DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Kanalbauarbeiten in Groß-Gerau (ID:14150100)


DTAD-ID:
14150100
Region:
64521 Groß-Gerau
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Kategorien:
Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Kanalisationsarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Abwasserrohre , Kanalisationsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Jahres-Leistungsverzeichnis 2019 - Kanalbauarbeiten handelt es sich um einen Leistungskatalog für Tiefbau und Rohrleitungsarbeiten kleineren bis mittleren Umfangs. Es ist nicht vorhersehbar,...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
15.06.2018
Frist Angebotsabgabe:
28.06.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Offizielle Bezeichnung:Stadtwerke
Groß-Gerau
Straße:Frankfurter Straße 24
Stadt/Ort:64521 Groß-Gerau
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Stadtentwässerung
Telefon:06152-93150
Fax:06152-931520
Mail:info@stadtwerke-gg.de
digitale Adresse(URL):http://www.stadtwerke-gg.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber: Rahmenvertrag
Jahres-Leistungsverzeichnis 2019 - Kanalbauarbeiten.

Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :
Rahmenvertrag für Unterhaltungsleistungen im Bereich Kanalbauarbeiten.
Die Kanalbauarbeiten sind in der Stadt Groß-Gerau sowie in den
umliegenden Stadtteilen auszuführen. Bei dem
Jahres-Leistungsverzeichnis 2019 - Kanalbauarbeiten handelt es sich um
einen Leistungskatalog für Tiefbau und Rohrleitungsarbeiten kleineren
bis mittleren Umfangs. Es ist nicht vorhersehbar, welche
Kanalbauarbeiten in welchem Umfang anfallen, die über das Jahres-LV
auszuführen und abzurechnen sind. Es ist davon auszugehen, dass der
Umsatz für die beauftragte Firma voraussichtlich zwischen ca.
100.000,00 EUR bis ca. 200.000,00 EUR brutto betragen wird.
Die beauftragten Reparatur- und Unterhaltungsmaßnahmen sind zügig
durchzuführen. Der Auftragnehmer muss sich verpflichten in Notfällen
innerhalb von 1 Stunde mit einem Bautrupp vor Ort zu sein und die
Gefahrenstelle zu sichern, auch an Sonn- und Feiertagen sowie in der
Nacht.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
45232410 Kanalisationsarbeiten
Ergänzende Gegenstände:
45232440 Bauarbeiten für Abwasserrohre
45233222 Straßenpflaster- und Asphaltarbeiten

Erfüllungsort:
Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung : Stadtgebiet und in
Stadtteilen, 64521 Groß-Gerau
NUTS-Code : DE717 Groß-Gerau

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 4913/48
Aktenzeichen: SWGG-2019-Rahmenvertrag.

Vergabeunterlagen:
Bewerbungsfrist: 28.06.2018 11:00 Uhr.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
28.06.2018

Ausführungsfrist:
voraussichtlich vom 01.02.2019 bis 31.01.2020.

Ergänzung zum Zeitraum der Ausführung: Eine Vertragsverlängerung durch
den AG nach dem 31.01.2020 ist 3 mal für jeweils ein Jahr möglich.

Bindefrist:
Preis.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Geforderte Nachweise:
Bewerbungsbedingungen: Mit dem Teilnahmeantrag einzureichen sind
Erklärungen und Nachweise für die Beurteilung der Eignung (Fachkunde,
Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit) des Bewerbers:
Kurze Firmenvorstellung.
Nachweise zur Eignung:
Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3 VOB/A, § 13 Abs. 1, 2 HVTG), die in
Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen bzw.
in entsprechenden Präqualifikationsverzeichnissen einsehbar sind,
werden zugelassen und anerkannt. Angaben zu den Verzeichnissen sind mit
der Interessensbekundung vorzulegen.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit
dem Teilnahmeantrag das ausgefüllte Formblatt Eigenerklärung zur
Eignung vorzulegen. Das Formblatt Eigenerklärung zur Eignung ist
erhältlich bei: Siehe 10.).
Referenznachweise für 3 Referenzen mit den gemäß Formblatt
Eigenerklärung zur Eignung geforderten Angaben sind bereits mit dem
Teilnahmeantrag vorzulegen. Ebenfalls mit dem Teilnahmeantrag
vorzulegen sind die geforderten Angaben zum Personaleinsatz in den
letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren.
Der Auftraggeber behält sich jedoch vor bis zur Zuschlagserteilung bei
der für den Zuschlag vorgesehenen Firma eine detaillierte
Eignungsprüfung vorzunehmen. Zu diesem Zweck kann es erforderlich
werden, dass weitere Unterlagen nachgefordert werden.
Durch die Einreichung Ihres Teilnahmeantrages besteht kein Anspruch auf
Berücksichtigung bei dem nachfolgenden Ausschreibungsverfahren.

Sonstiges
Auskünfte erteilt: Offizielle Bezeichnung:Ing.-Büro ASM
Straße:Forsthausstraße 5
Stadt/Ort:64807 Dieburg
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :Bernward Moneke
Telefon:06071-820328
Fax:06071-820343
Mail:b.moneke@asm-dieburg.de
digitale Adresse(URL):www.asm-dieburg.de.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD