DTAD

Ausschreibung - Kanalbauarbeiten in Frankenthal (ID:5014102)

Auftragsdaten
Titel:
Kanalbauarbeiten
DTAD-ID:
5014102
Region:
67227 Frankenthal
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
20.04.2010
Frist Vergabeunterlagen:
23.04.2010
Frist Angebotsabgabe:
26.05.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Kanalisationsarbeiten, Straßenbauarbeiten, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Metall-, Stahlbauarbeiten, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Brückenbauarbeiten, Elektroinstallationsarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
CPV-Codes:
Bau von Entwässerungskanälen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a)Name und Anschrift der Vergabestelle

Bezeichnung Stadt Frankenthal(Pfalz)

Postanschrift Neumayerring 72

67227 Frankenthal

Telefon-Nummer 06233 89-514

Telefax-Nummer 89-524

E-Mail-Adresse frank.hubertus@frankenthal.de

Umsatzsteuer-IdNr. entfällt

b)Gewähltes Vergabeverfahren

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A

c)Art des Auftrags, der Gegenstand der Ausschreibung ist (CPV-Code)

45247112-8 - Bau von Entwässerungskanälen

d)Ort der Ausführung

67227 Frankenthal (Pfalz)

e)Art und Umfang der Leistung, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage

Aktenzeichen 5292

Neubau Stauraumkanal "Am Kanal"

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A ?12 der Stadt Frankenthal - Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Frankenthal (Pfalz) EWF a) Name, Anschrift und Telefon des Auftraggebers: Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Frankenthal (Pfalz) EWF -, Ackerstra?e 24, 67227 Frankenthal, Tel: 06233-89585, Fax: 06233-89588 b) Baumaßnahme: Neubau Stauraumkanal Am Kanal , Kennziffer: 5292 c) Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung gemäß VOB/A, ?3, Ziff. 1 d) Art des Auftrags: Tief- und Ingenieurbauarbeiten, Technische Ausrüstung e) Ort der Ausführung: Frankenthal: Europaring Straße Am Kanal f) Art und Umfang der Leistung: ca. 3.500 m? Asphaltaufbruch und Wiederherstellung ca. 3.000 m? Aufbruch und Wiederherstellung Pflasterfl?che ca. 1.500 m Borde und Rinnen aufnehmen und Wiederherstellen ca. 17.000 m? Rohrgraben- und Baugrubenaushub ca. 50 m Stahlbetonrohrleitung DN 1400 mit Verlegehilfe und Betonauflager ca. 1300 m Stahlbetonrohrleitung DN 1600 mit Verlegehilfe und Betonauflager ca. 60 m Rohrvortrieb (Durchpressung der B 9) mit Stahlbeton-Vortriebsrohr DN 1600 ca. 2.400 m Kabelzugrohre DN 100 einschließlich Erdarbeiten und Kabelzugsch?chte 1 St. Trennbauwerk Europaring mit Anschluss an vorhandenes Rohr DN 2000 1 St. Trennbauwerk Foltzring 1 St. Vereinigungsbauwerk Foltzring mit Anschluss an vorhandene Leitungen 1 St. Vereinigungsbauwerk Am Kanal mit Anschluss an vorhandenes Rechteckprofil sowie Stra?enentw?sserungsarbeiten, Erdarbeiten zur Umlegung von Versorgungsleitungen und verschiedener Nebenleistungen Technische Ausrüstung (Maschinen- und Elektrotechnik) 1 St. Abwassertauchmotorpumpe Q = 50 l/s incl. Rohrleitungen und Armaturen Schlosserarbeiten (Leitern, ?berfallschwellen und Schachtabdeckungen) g) Art und Umfang der einzelnen Lose: getrennte Vergabe ist nicht vorgesehen h) Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags: entfällt i) Frist für die Angebotsanforderung: 23.04.2010 j) Frist für die Ausführung: August 2010 bis Dezember 2011 k) Stelle, bei der die Verdingungsunterlagen angefordert / eingesehen werden können: Grundstücks- u. Gebäudemanagement, Neumayerring 72, 67227 Frankenthal / EWF, Ackerstra?e 24, 67227 Frankenthal Versand der Angebote am 26.04.2010 l) Entschädigung für Verdingungsunterlagen: Schutzgebühr 60,00 EURO inkl. Mehrwertsteuer je Exemplar einschl. CD mit Planbeilagen und Bodengutachten, GAEB Format (DA 83). Nur mit Verrechnungsscheck. Ausgabe nur über Postversand Der Betrag wird nicht zurück erstattet, selbst wenn kein Angebot erfolgt. m) Ablauf der Frist für die Einreichung der Angebote: 26.05.2010, 10.30 Uhr n) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind: Grundstücks- u. Gebäudemanagement, Neumayerring 72, 67227 Frankenthal o) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen: Deutsch p) Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen: Bieter und ihre Bevollmächtigen q) Datum, Uhrzeit und Ort der Eröffnung der Angebote: 26.05.2010, 10.30 Uhr, Raum 415, Neumayerring 72, 67227 Frankenthal r) Sicherheiten: Vertragserfüllung 5 v. H. der Auftragssumme, M?ngelanspr?che 5 v.H. der Abrechnungssumme einschl. aller Nachträge. s) Zahlungsbedingungen: Abschlagszahlungen nach Baufortschritt und Schlusszahlung nach VOB/B und ZVB/E-StB t) Rechtsform für Bietergemeinschaften: entfällt u) Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bieters: Nachweise gemäß VOB/A, ? 6, Punkt 3, Ziffer 2 a, b, c, d zum Nachweis der Fachkunde und Leistungsfähigkeit, Bescheinigung der Berufsgenossenschaft, Bescheinigung Versicherungsnachweis, Nachweis der Mitgliedschaft im G?teschutz Kanalbau, Selbstauskunft mit Angaben zu Kreditinstitut und Referenzansprechpartner. Bieter, die ihren Sitz nicht in der BRD haben, haben eine Bescheinigung des für sie zuständigen Versicherungstr?gers vorzulegen. v) Nachweis der Erfüllung der Anforderungen der Gütesicherung RAL-GZ 961 durch Vorlage des RAL-G?tezeichens Kanalbau der entsprechenden Beurteilungsgruppe AK 1 oder eines entsprechenden, gültigen Erstpr?fungsberichtes nach RAL-GZ 961, Nachweis der Teilnahme am Elektronischen Nachweisverfahren ! w) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 31.07.2010, 24 Uhr x) Nichtzulassung von Änderungsvorschlägen oder Nebenangeboten: nur mit dem vollständig ausgefüllten Hauptangebot Nichtzulassung für Unterfahrung Brücke (B 9) Nichtzulassung für Alternative Trassenführung y) Stelle zur Nachprüfung behaupteter Vergabeverst??e ist: Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier Frankenthal (Pfalz), den 19.04.2010 Wieder Oberbürgermeister

f)Art und Umfang der einzelnen Lose

Kurzbeschreibung entfällt

Losweise Vergabe Nein

g)Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags, wenn auch Planungsleistungen gefordert werden

h)Etwaige Frist der Ausführung

von: 02.08.2010 bis: 31.12.2011

i)Name und Anschrift der Stelle, bei der die Verdingungsunterlagen und zusätzliche Unterlagen angefordert und eingesehen werden können

Bezeichnung Stadt Frankenthal(Pfalz)

Postanschrift Neumayerring 72

67227 Frankenthal

Telefon-Nummer 06233 89-514

Telefax-Nummer 89-524

E-Mail-Adresse frank.hubertus@frankenthal.de

Möglichkeit der digitalen Ansicht sowie Anforderung Nein

unter URL

Beschreibung

j)Gegebenenfalls Höhe und Einzelheiten der Zahlung des Entgelts für die Übersendung dieser Unterlagen

konventioneller Versand der Unterlagen per Post

entfällt

mögliche Zahlungsarten

Höhe des Betrages 60,00 EUR

Banküberweisung Nein

Scheckeinreichung Ja

per Rechnung Nein

Optionale digitale Bereitstellung der Vergabeunterlagen

Digitale Vergabeunterlagen auf diesem vergabeportal werden von der Vergabestelle nicht angeboten.

Optionale digitale Angebotsabgabe

Die digitale Angebotsabgabe ist für dieses Vergabeverfahren nicht verfügbar.

k)Ablauf der Frist für die Einreichung der Angebote

entfällt, bitte beachten Sie Buchstabe o.)

l)Anschrift, an die die Angebote schriftlich auf direktem Weg oder per Post zu richten sind

Bezeichnung Stadt Frankenthal(Pfalz)

Postanschrift Neumayerring 72

67227 Frankenthal

Telefon-Nummer 06233 89-514

Telefax-Nummer 89-524

E-Mail-Adresse frank.hubertus@frankenthal.de

m)Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen

n)Personen, die bei der Eröffnung der Angebote anwesend sein dürfen

o)Datum, Uhrzeit und Ort der Eröffnung der Angebote

Bezeichnung Stadt Frankenthal(Pfalz)

Postanschrift Neumayerring 72

67227 Frankenthal

Raumnummer Raum 4.15, Neumayerring 72, 67227 Frankenthal (Pfalz)

Datum und Uhrzeit 26.05.2010 10:30:00 Uhr

p)Gegebenenfalls geforderte Sicherheiten

q)Wesentliche Zahlungsbedingungen und/oder Verweisung auf die Vorschriften, in denen sie enthalten sind

r)Gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird, haben muss

s)Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bieters

t)Ablauf der Fristen

Ablauf der Zuschlagsfrist 31.07.2010

Ablauf der Bindefrist 31.07.2010

u)Gegebenenfalls Nichtzulassung von Änderungsvorschlägen oder Nebenangeboten

Nebenangebote erlaubt: Ja

Änderungen erlaubt: Ja

v)Sonstige Angaben, insbesondere die Stelle, an die sich Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden kann

ADD Trier

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen