DTAD

Ausschreibung - Kanalerneuerung in Bad Sooden-Allendorf (ID:4136212)

Auftragsdaten
Titel:
Kanalerneuerung
DTAD-ID:
4136212
Region:
37242 Bad Sooden-Allendorf
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.07.2009
Frist Angebotsabgabe:
11.08.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art des Auftrags: Kanalerneuerung Stadt Bad Sooden-Allendorf Lohbachweg .
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Kanalbauarbeiten , Straßenbauarbeiten , Wasserversorgung
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Vergabestelle: Stadtwerke Bad Sooden-Allendorf, Werrastra?e 24, 37242 Bad

Sooden-Allendorf, Deutschland, Telefon: 05652/958550, Fax: 05652/958556, EMail:

stadtwerke@bad-sooden-allendorf.de.

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A.

c) Art des Auftrags: Kanalerneuerung Stadt Bad Sooden-Allendorf

Lohbachweg .

d) Ausführungsort: Stadtteil Bad Sooden, Stadtrand, 37242

Bad Sooden-Allendorf. NUTS-Code: DE737 Werra-Meissner-Kreis.

e) Art und Umfang

der Leistung: Abschnitt 1 - Schmutzwasserkanal: ca. 50 m DA 280 HDPE; ca.

165 cbm Aushub und Grabenverfüllung; ca. 40 cbm Rohrauflager; ca. 100 cbm

Bodenaustausch; ca. 6 St. Hausanschlussleitungen inkl. Schächte, Stra?enwiederherstellung

und sämtlicher Nebenarbeiten. Abschnitt 2 - Wasserversorgung: ca.

30 m DA 125 HDPE und ca. 35 m DA 63 HDPE, inkl. Schieberkreuze, Formteile,

Notversorgung und Erdarbeiten; ca. 6 St. Hausanschl?sse. Produktschl?ssel

(CPV): 45233120 Straßenbauarbeiten. 45247110 Kanalbauarbeiten. 65110000

Wasserversorgung.

f) Unterteilung in Lose: nein.

h) Ausführungsfrist - Beginn:14.09.2009; Ende: 30.10.2009.

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen / Einsichtnahme

in Verdingungsunterlagen: siehe unter a).

j) Kosten der Verdingungsunterlagen:

Die Angebotsgeb?hr betr?gt 29,75 Euro, bei Anforderung einer Diskette

(Datenart DA 83) zusätzlich 5,95 Euro und ist per Verrechnungsscheck bzw.

Überweisung zu entrichten. Zahlungsweise: Verrechnungsscheck, Überweisung.

Empfänger: Stadtwerke Bad Sooden-Allendorf; Kontonummer: 51007870; Bankleitzahl:

52250030; bei Kreditinstitut: Sparkasse Werra-Meißner; Verwendungszweck

(bitte immer angeben!): Erneuerung Kanal Lohbachweg, BSA.

k) Ablauf der

Angebotsfrist: 11.08.2009, 11:00 Uhr.

l) Ort der Angebotsabgabe: siehe unter a).

m) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch.

o) Angebotseröffnung: 11.08.2009, 11:00 Uhr; Ort: Stadtwerke Bad Sooden-Allendorf, Werrastra?e 24, 37242 Bad

Sooden-Allendorf.

p) Sicherheitsleistungen: EFB Vertragserfüllungsbürgschaft

sowie EVB-Blatt Bürgschaft für M?ngelanspr?che in Höhe von 5 v.H. der Auftragssumme.

q) Zahlungsbedingungen: gem. VOB.

r) Rechtsform von Bietergemeinschaften:

Erklärung der Krankenkasse, Nachweis der Berufshaftpflichtversicherung,

Erklärung Finanzamt. Es kommen nur Bewerber für die Auftragserteilung in

Frage, die mit Abgabe des Angebotes den Nachweis entsprechend VOB, Teil A, ?

8, Ziffer 3 erbringen, insbesondere darüber, dass sie Leistungen vorgenannten

Umfanges fachtechnisch einwandfrei und termingerecht bereits ausgeführt haben

und die Qualifizierung RAL-Kanalbau, DVGW-Zulassung und Schwei?schein GW

330 nachweisen.

t) Zuschlags- und Bindefrist: 14.09.2009.

u) Nebenangebote:

Nebenangebote sind zugelassen.

v) Sonstige Angaben / Nachprüfstelle: VOBStelle Kassel.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen