DTAD

Ausschreibung - Kanalerneuerung in Wirfus (ID:8263791)

Auftragsdaten
Titel:
Kanalerneuerung
DTAD-ID:
8263791
Region:
56814 Wirfus
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
16.05.2013
Frist Angebotsabgabe:
20.06.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Los 1: Bauarbeiten Kanalerneuerung, Abwasserwerk Kaisersesch- ca. 1.300 m³ Grabenaushub - BKl 3 bis 7 -; ca. 365 m³ Herstellen der Leitungszone; ca. 665 m³ Grabenverfüllung mit Fremdmaterial; ca. 1.900 m² Verbauarbeiten im Absenkverfahren - bis 4,5 m Grabentiefe-; ca. 75 m Rohrleitung DN 300 SB; ca. 115 m Rohrleitung DN 400 SB; 7 St Fertigteil - Schachtbauwerke DN 1000; 2 St Fertigteil- Schachtbauwerke DN 1500; ca. 33 St. Hausanschlüsse umbinden / erneuern;
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Abbruch-, Sprengarbeiten, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Rohre, zugehörige Artikel, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Maßnahmeträger und Vergabestelle - Los 1:

Abwasserwerk der Verbandsgemeinde Kaisersesch,

Bahnhofstraße 47, 56759 Kaisersesch,

Tel.: 02653 / 999 60, Fax: 02653 /

999 6915; Los 2: Kreiswasserwerk Cochem-

Zell, Vor den Birken 6, 56814 Faid, Tel.:

02671 / 9178 - 0, Fax: 02671 / 9178 - 10.

Baumaßnahmen und Ort der Ausführung:

Kanalerneuerung im Bereich Am Aller,

Kirchstraße, Bergstraße in der OG Düngenheim.

Ausschreibung und Bauüberwachung

sowie Auskünfte zum Verfahren und zum

technischen Inhalt: Los 1: Ingenieurbüro

Schönefeld und Briesch GmbH, Friedrich-

Ebert-Ring 50, 56068 Koblenz, Tel.: 0261 /

293 52 67, Fax: 0261 / 293 52 68, E-Mail:

kontakt@ingbuero-sb.de; Los 2: Kreiswasserwerk

Cochem-Zell, sonst wie vor. Vergabeverfahren:

Öffentliche Ausschreibung. Vergabe:

nach VOB. Art des Auftrages: Bauvertrag

(Einheitspreisvertrag). Art und Umfang

der Bauleistungen: Los 1: Bauarbeiten

Kanalerneuerung, Abwasserwerk Kaisersesch- ca. 1.300 m³ Grabenaushub - BKl 3

bis 7 -; ca. 365 m³ Herstellen der Leitungszone;

ca. 665 m³ Grabenverfüllung mit

Fremdmaterial; ca. 1.900 m² Verbauarbeiten

im Absenkverfahren - bis 4,5 m Grabentiefe-; ca. 75 m Rohrleitung DN 300 SB; ca.

115 m Rohrleitung DN 400 SB; 7 St Fertigteil

- Schachtbauwerke DN 1000; 2 St Fertigteil- Schachtbauwerke DN 1500; ca. 33

St. Hausanschlüsse umbinden / erneuern; ca.

800 m² bit. Straßenaufbruch; ca. 245 m³

Frostschutzschicht; ca. 900 m² bit. Tragschicht;

ca. 900 m² bit. Deckschicht; Nebenarbeiten.

Los 2: Bauarbeiten Wasserleitung,

Kreiswasserwerk Cochem-Zell - ca. 300 m

Wasserversorgungshauptleitung DA 125

PE; ca. 29 St Hausanschlüsse, Länge ca. 90m, 1 Zoll PEX. Vergabe: Die Lose 1 und 2

werden gesamtwirtschaftlich vergeben. Bauausführung:

Anfang August bis Ende November

2013. Angebotsanforderung: Die

Angebotsunterlagen können ab sofort bei

dem oben genanntem Ingenieurbüro Schönefeld

und Briesch GmbH angefordert werden.

Die Versendung der Angebotsunterlagen

erfolgt ab dem 21.05.2013. Alle Unterlagen

(EVM-Formblätter, Leistungsbeschreibung,

GAEB-DA 83, vollständige Ausführungsunterlagen

zum Kanalbau sowie die Ausschreibungsunterlagen

des KWW) werden ausschließlich

auf einer CD übergeben. Schutzgebühr

für die Übersendung der Unterlagen:

Die Schutzgebühr für die Übersendung der

Unterlagen (auf CD) beträgt 20,00 (einschl.

MwSt). Die Schutzgebühr ist unter Angabe

des Verwendungszweckes Kanalerneuerung

OG Düngenheim auf folgendes Konto

zu überweisen: Sparkasse Koblenz, BLZ.

570 501 20, Kontonummer: 7000 3140. Die

Quittung über die Einzahlung der Schutzgebühr

ist der Anforderung beizufügen. Die

Schutzgebühr kann nicht zurück erstattet

werden. Eröffnung der Angebote: Donnerstag, 20. Juni 2013, 10:30 Uhr. Bei der Verbandsgemeindeverwaltung

Kaisersesch,

Bahnhofstraße 47, 56759 Kaisersesch, Sitzungssaal.

Die Angebote sind in deutscher

Sprache abzufassen. Zur Eröffnung der Angebote

nach VOB sind nur der Bieter oder

seine Bevollmächtigten zugelassen. Sicherheitsleistungen:

Vertragserfüllungsbürgschaft

(5 %) und spätere Mängelansprüchebürgschaft

(3 %) in Form einer jeweils unbefristeten

selbstschuldnerischen Bankbürgschaft

in Höhe der Brutto - Auftrags- / Abrechnungssumme.

(Verjährungsfrist für

Mängelansprüche der Leistungen für Los 1

ist 5 Jahre, für Los 2 ist 4 Jahre.) Zahlungsbedingungen:

Zahlung nach Baufortschritt

gemäß VOB. Zuschlags- und Bindefrist: bis

zum 31.07.2013 sind die Bieter an ihre Angebote

gebunden. Bei behaupteten Verstößen

gegen die Vergabebestimmungen kann

sich der Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung

an folgende Stelle wenden: Kreisverwaltung

Cochem-Zell, Kommunalaufsicht,

Endertplatz 2, 56812 Cochem.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen