DTAD

Ausschreibung - Kanalerneuerung in Wiesbaden (ID:5683859)

Auftragsdaten
Titel:
Kanalerneuerung
DTAD-ID:
5683859
Region:
65187 Wiesbaden
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.12.2010
Frist Angebotsabgabe:
21.12.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Wasser-, Kanalbauarbeiten
CPV-Codes:
Kanalbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  360146-2010

Interessenbekundungsverfahren ?formloser Teilnahmewettbewerb außerhalb

förmlichen EG-Vergaberechts? HAD-Referenz-Nr.: 1313/200 Aktenzeichen: ELW0455 1. Auftraggeber (Vergabestelle): Offizielle Bezeichnung: Entsorgungsbetriebe der LH Wiesbaden, Straße: Theodor-Heuss-Ring 51, Stadt/Ort: 65187Wiesbaden, Land: Deutschland. Zu Hdn. von: Herr Just. Telefon: 06 11 / 780 - 38 87. Fax: 06 11 / 780 - 20 38 87 2. Art der Leistung: Bauleistung. 3. Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber: Kanalerneuerung ?Nerostra?e? und ?Bergelchen? in Wiesbaden (Bergkirchenviertel). 4. Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss: 21.12.2010 23:59 Uhr 5. Leistungsbeschreibung Art und Umfang des Auftragsgegenstandes: Kanalerneuerung ?Nerostra?e? von R?derstra?e bis Schacht 42631 in Höhe Nerostra?e 10 und Kanalerneuerung ?Bergelchen? (Verbindungsweg zwischen Nerostra?e und Lehrstra?e) jeweils in Wiesbaden. ... Die Kanalbaumaßnahmen haben nachfolgend aufgeführten Leistungsumfang und werden sowohl in offener als auch in geschlossener Bauweise durchgeführt: Nerostra?e: 1.300 m2...Oberfl?chenaufbruch (gesamt) 2.100 m3...Bodenaushub der Bodenklasse 3-5 300 m3......Grubensand zum Umhüllen der Rohre 750 m3......Verf?llkies bzw. Recyclingmaterial 750 m3......selbstverdichtender Verf?llboden 1.700 m2...Baugrubenverbau 160 m.......Steinzeugrohre DN 400 liefern und verlegen 80 m.........Steinzeugrohre DN 600 liefern und verlegen .................Schächte aus Betonfertigteilen/Polymerbeton 5 Stck.......DN 1500/DN 1200 1 Stck.......Betonschachtbauwerk bis 4,00 m herstellen 1.300 m2...Ungebundene Tragschicht 1.300 m2...Gebundene Tragschicht AC 32 TN 1.300 m2...Splitt-mastix-Asphalt 0/8 S ?Bergelchen? (Verbindungsweg zwischen Nerostra?e und Lehrstra?e in Wiesbaden) 100 m2...Oberfl?chenaufbruch (gesamt) 200 m3...Bodenaushub der Bodenklasse 3-5 80 m......Microtunneling DN 400 80 m......Vortriebsrohre DN 400 aus Polymerbeton 100 m2...Oberflächenwiederherstellung Bitte unbedingt beachten: Für die vorstehend genannten Kanalbauarbeiten werden nur Firmen zugelassen, die bereits Erfahrungen mit Kanalbauarbeiten im Heilquellenschutzgebiet nachweisen können. Des Weiteren werden nur Firmen nach Beurteilungsgruppe 2 (AK 2) oder Beurteilungsgruppe 1 (AK 1) gemäß G?teschutz Kanalbau zugelassen. Entsprechende Nachweise sind mit dem Bewerbungsschreiben einzureichen. Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV) Hauptgegenstand: 45247110 Kanalbauarbeiten Erg?nzende Gegenstände: Ort der Ausführung/Erbringung der Leistung: Nerostra?e und ?Bergelchen?, Wiesbaden NUTS-Code: DE714 Wiesbaden, Kreisfreie Stadt Zeitraum der Ausführung: voraussichtlich vom 14.03.2011 bis 10.09.2011 6. Wertungsmerkmale: Für die vorstehend genannten Kanalbauarbeiten werden nur Firmen zugelassen, die bereits Erfahrungen mit Kanalbauarbeiten im Heilquellenschutzgebiet nachweisen können. Des Weiteren werden nur Firmen nach Beurteilungsgruppe 2 (AK 2) oder Beurteilungsgruppe 1 (AK 1) gemäß G?teschutz Kanalbau zugelassen. Entsprechende Nachweise sind mit dem Bewerbungsschreiben einzureichen. .... Eignungsnachweise: Nachweis der Ausführung vergleichbarer Leistungen in den letzten 3 Jahren, Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit gem. den Unterlagen unserer Ausschreibung G?ltige Freistellungsbescheinigung. Geforderte Eignungsnachweise, die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig. 7. Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme aufgefordert werden sollen 8. Auskünfte erteilt 9. Sonstige Angaben: Sicherheitsleistungen: Vertragserf?llungs-Bürgschaft 10 % M?ngelanspr?che-Bürgschaft 5 % jeweils nach ? 17 VOB/B Zahlungsbedingungen: gem. ? 16 VOB/B Rechtsform von Bietergemeinschaften: Rechtsform i. S. d. ? 705 BGB, zusätzlich gefordert: Benennung des geschäftsführenden Mitglieds, Erklärung von jedem Mitglied, dass gesch?ftsf?hrendes Mitglied allein gegenüber dem Auftraggeber zu rechtsverbindlichen Handlungen und Erklärungen berechtigt ist und alle Mitglieder einzeln dem Auftraggeber als Gesamtschuldner haften. ............................................................................................................................................... Diese Ausschreibung erfolgt nicht nach VOB/A Bitte beachten Sie: Die Bereitstellung der Ausschreibungsunterlagen ist für die 01. KW 2011 auf der Online-Ausschreibungsplattform myFutura der Firma FUTURA Solutions GmbH vorgesehen. Damit wir Ihnen durch myFutura mitteilen lassen können, dass die Ausschreibungsunterlagen abgerufen werden können, bitten wir Sie um Angabe Ihrer spezifischen E-Mail-Adresse mit Ihrer Bewerbung bei der Abt. Materialwirtschaft. Angebotsabgabe: 03.02.2011 23:59 Uhr Nebenangebote werden nur in Verbindung mit der Abgabe eines wertbaren Hauptangebotes zugelassen. Technische Auskünfte: Herr Unnerstall, Entsorgungsbetriebe, Tel. 0611/31-2375, Fax /- 2725, Mail: thomas.unnerstall@elw.de Tag der Veröffentlichung in der HAD: 22.11.2010
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen