DTAD

Ausschreibung - Kanalerneuerung und Neubau Regenüberlauf in Lingenfeld (ID:3624286)

Auftragsdaten
Titel:
Kanalerneuerung und Neubau Regenüberlauf
DTAD-ID:
3624286
Region:
67360 Lingenfeld
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.03.2009
Frist Angebotsabgabe:
08.04.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage: Bauarbeiten - ca. 1.250 cbm Erdarbeiten, ca. 1.000 qm Verbau, ca. 200 m Stahlbetonrohre DN 300 - 600, ca. 45 m Stahlbetonrohre DN 1000 - DN 1200, 1 StB-Regen?berlaufbauwerk, ca. 1.200 qm Asphaltdeckschicht fräsen, ca. 550 qm Asphalttragschicht, ca. 1.200 qm Asphaltdeckschicht, ca. 700qm Gehwegausbau.
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

öffentliche Ausschreibung (VOB/A ? 17 Nr. 1).

a) Name und Anschrift des Auftraggebers

(Vergabestelle): Verbandsgemeinde Lingenfeld, Hauptstraße 60, D-67360

Lingenfeld.

b) Gewähltes Vergabeverfahren: öffentliche Ausschreibung.

c) Art

des Auftrages, der Gegenstand der Vergabe ist: Ortsgemeinde Lustadt, Bauarbeiten

- Kanalerneuerung und Neubau Regenüberlauf Bahnhofstraße.

d) Ort der

Ausführung: Bundesrepublik Deutschland, Rheinland-Pfalz; Ort: D-67360 Verbandsgemeinde

Lingenfeld.

e) Art und Umfang der Leistung, allgemeine Merkmale

der baulichen Anlage: Bauarbeiten - ca. 1.250 cbm Erdarbeiten, ca. 1.000 qm

Verbau, ca. 200 m Stahlbetonrohre DN 300 - 600, ca. 45 m Stahlbetonrohre DN

1000 - DN 1200, 1 StB-Regen?berlaufbauwerk, ca. 1.200 qm Asphaltdeckschicht

fräsen, ca. 550 qm Asphalttragschicht, ca. 1.200 qm Asphaltdeckschicht, ca. 700qm Gehwegausbau.

f) Falls die bauliche Anlage oder der Auftrag in mehrere Lose

aufgeteilt wird, Art und Umfang der einzelnen Lose und Möglichkeit, für eines,

mehrere oder alle Lose Angebote einzureichen: entfällt.

g) Angaben über den

Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrages, wenn auch Planungsleistungen

gefordert werden: entfällt.

h) Etwaige Frist für die Ausführung - Ausführungszeitraum:11.05.2009 - 25.09.2009.

i) Name und Anschrift der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen

und zusätzlichen Unterlagen angefordert werden können: Schriftliche

Anforderung der Verdingungsunterlagen beim Ingenieurbüro DAR, Adolfsallee

27/29, D-65185 Wiesbaden, Telefon 0611 / 36096-0, Fax 0611 / 36096-12. Die

Bieter erhalten die Leistungsbeschreibung zusätzlich auf Diskette (DA 83). Die

Angebotsabgabe erfolgt in Papierform (2-fach). Versand der Unterlagen erfolgt ab

17.03.2009. Der Versand der Unterlagen erfolgt nur gegen Vorlage des Verrechnungsschecks.

j) Ggf. Höhe und Einzelheiten der Zahlung des Entgelts für Übersendung

dieser Unterlagen - Höhe des Kostenbeitrages für 2 Ausfertigungen inkl.

CD-ROM: 70,00 EUR (inkl. 19 % MwSt); Einzahlung durch Verrechnungsscheck,

ausgestellt auf DAR, Deutsche Abwasser-Reinigungs-Ges. mbH, bei der Commerzbank

Wiesbaden, BLZ 510 400 38, Konto-Nr. 560 06 63. Die Gebühr wird

nicht zurück erstattet.

k) Ablauf der Frist für die Einreichung der Angebote:08.04.2009.

l) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind: Verbandsgemeinde

Lingenfeld, Hauptstraße 60, D-67360 Lingenfeld.

m) Sprache, in der die Angebote

abgefasst sein müssen: Deutsch.

n) Personen, die bei der Eröffnung der Angebote

anwesend sein dürfen: Bieter und Ihre Bevollmächtigten.

o) Datum, Uhrzeit

und Ort der Eröffnung der Angebote - Ort: im Verwaltungsgebäude der Verbandsgemeinde

Lingenfeld, Hauptstraße 60, D-67360 Lingenfeld, Raum Nr. 205; Datum / Uhrzeit: 08.04.2009, 10:30 Uhr.

p) Ggf. geforderte Sicherheiten: Vertragserf?llungs-

und Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 5 % der Auftragssumme; Sicherheit

für M?ngelanspr?che 3 % der Auftragssumme einschließlich der Nachträge

q) Wesentliche Zahlungsbedingungen und/oder Verweisung auf die Vorschriften,

in denen sie enthalten sind: siehe Verdingungsunterlagen.

r) Ggf.

Rechtsform, die die Bietergemeinschaft haben muss, an die der Auftrag vergeben

wird: gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

s) Mit dem

Angebot verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung (Fachkunde, Leistungsfähigkeit,

Zuverl?ssig) des Bieters: siehe Verdingungsunterlagen.

t) Termin,

bis zu dem der Bieter an sein Angebot gebunden ist: 31.05.2009.

u) Ggf. Nichtzulassung

von Änderungsvorschlägen oder Nebenangeboten: siehe Verdingungsunterlagen.

v) Sonstige Angaben: Auskünfte zum Verfahren erteilt: DAR - Deutsche

Abwasser-Reinigungs-Ges. mbH, Ingenieurbüro für Umweltfragen, Adolfsallee

27/29, D-65185 Wiesbaden, Telefon 0611 / 36096-0. VOB-Stelle: Kreisverwaltung

Germersheim.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen