DTAD

Ausschreibung - Kanalisation sarbeiten in Bad Münder am Deister (ID:11532429)

Übersicht
DTAD-ID:
11532429
Region:
31848 Bad Münder am Deister
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Kanalisationsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Ca. 280 m Regenwasserhauptkanal DN 300-400 Kunststoffleitung einschl. Schachtbauwerke erstellen; ca. 280 m Schmutzwasserhauptkanal DN 200 Kunststoffleitung einschl. Schachtbauwerke erstellen; Die...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.01.2016
Frist Angebotsabgabe:
26.02.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Abwasserentsorgungs GmbH Bad Münder,
Obertorstraße 1,
31848 Bad Münder,
Landkreis Hameln-Pyrmont

Planer:
Ingenieurbüro Treuberg & Hinst,
Am Flugplatz 11,
31137 Hildesheim
(Tel.: 05121/ 518851,
Fax: 05121/518852).

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Sanierung der Kanalisation Brockhoffstraße
in Bad Münder.
Ca. 280 m Regenwasserhauptkanal
DN 300-400 Kunststoffleitung einschl.
Schachtbauwerke erstellen; ca. 280 m
Schmutzwasserhauptkanal DN 200 Kunststoffleitung
einschl. Schachtbauwerke erstellen;
Die bestehenden Altanlagen der Kanalisation
werden zurückgebaut oder verdämmert;
ca. 30 St. Regenwasseranschlussleitungen
herstellen; ca. 15 St. Schmutzwasseranschlussleitungen
herstellen; ca. 1.400m² Asphaltarbeiten einschl. Deck- und Tragschichten
durchführen; ca. 120 m² Pflasterarbeiten
durchführen; ca. 20 m² mehrreihige
Gossenanlage herstellen und Altentwässerungsanlagen
beseitigen. Die Ausbaustoffe
sind teilweise belastet und zu entsorgen.

Erfüllungsort:
31848 Bad Münder

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nur in Verbindung mit dem
Hauptangebot zugelassen.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Der Versand der Ausschreibungsunterlagen erfolgt ab
03.02.2016. Kein elektronische Vergabeverfahren.
Die Planung, Ausschreibung und
Bauleitung obliegt dem
Ingenieurbüro Treuberg & Hinst,
Am Flugplatz 11,
31137 Hildesheim
(Tel.: 05121/ 518851,
Fax: 05121/518852).
Von dem Ingenieurbüro Treuberg & Hinst aus
werden nur auf schriftliche Anforderung
und gegen Erstattung des Kostenbeitrages
in Höhe von 90,- die Verdingungsunterlagen
an leistungsfähige Firmen
abgegeben. Zahlung per Verrechnungsscheck.
Es erfolgt keine Rückerstattung des
Kostenbeitrages. In dem Kostenbeitrag sind
19 % MwSt. enthalten.
Alle weiteren Termine und Fristen sind den Verdingungsunterlagen
zu entnehmen.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
26.02.2016 um 11:00 Uhr
in den Räumlichkeiten der OEWA Wasser
und Abwasser GmbH, Kläranlage
Am Osterberg, 31848 Bad Münder.
Zur Submission
sind die Bieter und deren Bevollmächtigte
zugelassen. Eine Vertretungsvollmacht ist
auf Verlangen des Leiters der Submission
vorzulegen.

Ausführungsfrist:
Ausführungsbeginn April 2016
Fertigstellung September 2016
Nähere Angaben siehe Verdingungsunterlagen. Vertragsstrafe
in Verbindung mit den Ausführungsfristen.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Als Sicherheitsleistung
für die Vertragserfüllung bis zur Abnahme
sind 5% der Abrechnungssumme bei
Auftragserteilung und für die Gewährleistung
3% der Abrechnungssumme nach Abnahme
als Bürgschaft zu hinterlegen. Gewährleistung
auf alle Leistungen 5 Jahre.

Zahlung:
nach VOB/B.

Geforderte Nachweise:
Für die Vergabe der Arbeiten kommen nur solche
Firmen in Frage, die den Nachweis bringen,
dass sie ähnliche Bauvorhaben bereits mit
Erfolg ausgeführt haben und nachweislich in
der Lage sind, die vorgesehenen Leistungen
und Lieferungen fristgerecht zu erbringen.
Auf die Bieterqualifikation bzw. Bewerber- und
Vergabekriterien nach VOB/A und NTVergG
wird hingewiesen. Nähere Angaben
siehe Verdingungsunterlagen.

Sonstiges
Nachprüfstelle behaupteter Verstöße:
Kommunalaufsicht Landkreis Hameln- Pyrmont.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen