DTAD

Ausschreibung - Kanalisationsarbeiten in Wingst (ID:11504503)

DTAD-ID:
11504503
Region:
21789 Wingst
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Sanierung SW-Kanäle u. Anschlussleitungen - BA 2016 in geschlossener Bauweise. Ortschaften Cadenberge, Geversdorf, Neuhaus u. Wingst: ca. 6.465 m mehrfache Kanalinspektion als...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
14.01.2016
Frist Angebotsabgabe:
09.02.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Wasserverband Wingst (WV Wingst),
Wasserwerkstraße 30,
21789 Wingst, Deutschland,
Telefon 0 47 78 / 8 08-0,
Fax 0 47 78 / 8 08-50,
E-Mail: info@wbvwingst.de,
Internet: www.wbvwingst.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Sanierung SW-Kanäle u. Anschlussleitungen - BA 2016
in geschlossener Bauweise. Ortschaften Cadenberge, Geversdorf,
Neuhaus u. Wingst: ca. 6.465 m
mehrfache Kanalinspektion als TV-Untersuchung
Schmutzwasser-Hauptkanal DN 200
(u.a. Gewährleistungsabnahme-Untersuchung
in 2021); ca. 885 m mehrfache Kanalinspektion
als TV-Untersuchung Anschlussleitungen
DN 100 bis 160 (u.a. Gewährleistungsabnahme-
Untersuchung in 2021); ca. 1.835 m Renovierung Schmutzwasser-
Hauptkanal DN 200 im Schlauchlining-
Verfahren; ca. 183 m Renovierung
Schmutzwasser-Anschlussleitungen im
Schlauchlining-Verfahren; ca. 79 St
Schachteinbindungen DN 200; ca. 102
St Zulaufanbindungen DN 150; ca. 15 St
partielle Reparaturen im Schmutzwasser-
Hauptkanal DN 200; diverse partielle Reparaturen
im Schmutzwasser-Hauptkanal
DN 200 und in Anschlussleitungen bis DN
150, u.a. Schlauchlining nicht auf gesamter
Anschluss-Länge.

Erfüllungsort:
Bundesland Niedersachsen,
Landkreis Cuxhaven, Samtgemeinde Am Dobrock.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
Nebenangebote nur in Verbindung
mit einem Hauptangebot zugelassen.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
01 / 2016.

Vergabeunterlagen:
Wasserverband Wingst (WV Wingst),
Wasserwerkstraße 30, 21789 Wingst,
Deutschland, Tel.: 0 47 78 / 8 08-0,
Fax:0 47 78 / 8 08-50,
E-Mail: info@wbvwingst.de.
Kosten für die Übersendung
der Vergabeunterlagen in Papierform:
45,00 . Zahlungsweise: Banküberweisung.
Empfänger: Wasserverband Wingst (WV
Wingst). BLZ, Geldinstitut: 1) HypoVereinsbank
od. 2) KSK Wesermünde-Hadeln. Verwendungszweck:
Sanierung Schmutzwasserkanal
Wasserverband Wingst - BA 2016.
Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer
Überweisung, so ist die Zahlung nicht zuordenbar
und Sie erhalten keine Unterlagen.
IBAN 1) DE86 2003 0000 0009 1092 99
od. 2) DE80 2925 0150 0160 3000 53.
BIC-Code 1) HYVEDEMM300 od. 2) BRLADE21
BRK. Die Vergabeunterlagen können
nur versendet werden, wenn auf der
Überweisung der Verwendungszweck angegeben
wurde, gleichzeitig mit der Überweisung
die Vergabeunterlagen per Brief oder
E-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen
Firmenadresse) bei der genannten
Stelle angefordert wurden, das
Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen
ist. Das eingezahlte Entgelt wird
nicht erstattet.
Vergabestelle.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
9.2.2016, 10:00 Uhr.
Ort:Wasserverband Wingst (WV Wingst),
Wasserwerkstraße 30, 21789 Wingst, Deutschland.

Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführung:07.03.2016;
Fertigstellung oder Dauer der Leistungen: 03.03.2017;
weitere Fristen: bis Ende 2016 alle Renovierungsarbeiten erbringen.

Bindefrist:
10.03.2016.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Siehe Vergabeunterlagen.
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem
Vertreter.
Rückgabezeitpunkt
für eine nicht verwertete Sicherheit
für Mängelansprüche (§ 17 Abs.
8 Nr. 2 VOB/B): Nach Ablauf der Verjährungsfrist
für Mängelansprüche (4 Jahre).

Zahlung:
Die Frist für die Schlusszahlung und den Eintritt
des Verzuges wird verlängert auf 60 Tage.

Zuschlagskriterien:
Technischer Wert = 90 %, Preis = 10 %.

Geforderte Nachweise:
Präqualifizierte
Unternehmen führen den Nachweis der
Eignung durch den Eintrag in die Liste des
Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen
e.V. (Präqualifikationsverzeichnis).
Bei Einsatz von Nachunternehmen ist
auf gesondertes Verlangen nachzuweisen,
dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung
für die Präqualifikation erfüllen.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben
zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot
das ausgefüllte Formblatt Eigenerklärung
zur Eignung vorzulegen. Bei Einsatz
von Nachunternehmen sind auf gesondertes
Verlangen die Eigenerklärungen auch für
diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen
präqualifiziert, reicht die Angabe der
Nummer, unter der diese in der Liste des
Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen
e.V. (Präqualifikationsverzeichnis)
geführt werden. Gelangt das Angebot in
die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen
(auch die der Nachunternehmen) auf gesondertes
Verlangen durch Vorlage der in der
Eigenerklärung zur Eignung genannten
Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen.
Bescheinigungen, die nicht in deutscher
Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung
in die deutsche Sprache beizufügen.
Das Formblatt Eigenerklärung zur Eignung
ist erhältlich: www.bmvi.de/DE/BauenUndWohnen/
Bauwesen/Bauauftragsvergabe/
Vergabehandbuch.Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis
seiner Fachkunde folgende Angaben
gem. § 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB/A zu machen:
Nachweis d. Erfüllung d. Anforderungen
Gütesicherung RAL-GZ 961 durch Vorlage
d. RAL-Gütezeichen Kanalbau. Eignung u.
Qualifikation d. Verantwortlichen für Sicherungsarbeiten
gemäß MVAS.

Sonstiges
Nachprüfungsstelle
(§ 21 VOB/A): Regierungsvertretung Lüneburg,
Auf der Hude 2, 21339 Lüneburg, Deutschland.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen