DTAD

Ausschreibung - Kanalisationsarbeiten in Wetzlar (ID:5690191)

Auftragsdaten
Titel:
Kanalisationsarbeiten
DTAD-ID:
5690191
Region:
35576 Wetzlar
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
07.12.2010
Frist Angebotsabgabe:
01.02.2011
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Spülung, Reinigung und Kamerabefahrung von Rohrleitungen, Drainagen und Schächten, die zur Fassung und dem Transport des Deponiesickerwassers bzw. des Schmutzwassers dienen.
Kategorien:
Tests, Inspektionen, Analysen, Kontroll-, Überwachungsleistungen, Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung, Kanalisationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Ausschreibungstext

Spülung /Reinigung und Kamerabefahrung des Sickerwasser- und Schmutzwassersystems einer Hausmülldeponie

Ausschreibungsbekanntmachung

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.:647/735

Vergabenummer/Aktenzeichen:2010_AWLD_001

a)Auftraggeber (Vergabestelle):

Offizielle Bezeichnung:Abfallwirtschaft Lahn-Dill

Straße:Karl-Kellner-Ring 47 - 49

Stadt/Ort:35576 Wetzlar

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herr Thomas Paul

Telefon:06441 407-1810

Fax:06441 407-1801

Mail:thomas.paul@lahn-dill-kreis.de

digitale Adresse(URL):http://www.awld.de

b)Art der Vergabe:Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c)Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und

Entschlüsselung:

nein

d)Art des Auftrags:Spülung /Reinigung und Kamerabefahrung des Sickerwasser- und

Schmutzwassersystems einer Hausmülldeponie

e)Ausführungsort:Abfallentsorgungsanlage Aßlar, Am Grauen Stein, 35614 Aßlar

NUTS-Code : DE722 Lahn-Dill-Kreis

f)Art und Umfang der Leistung:Spülung, Reinigung und Kamerabefahrung von

Rohrleitungen, Drainagen und Schächten, die zur Fassung und dem Transport des

Deponiesickerwassers bzw. des Schmutzwassers dienen.

Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bieters:

der Bieter muss zweifelsfrei nachweisen, dass er im Bereich Spülung und

Kamerabefahrung von Hausmülldeponien tätig ist und über EX-geschützte Kameras

ab DN 100 aufwärts verfügt.

Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung.

Diese Unterlagen, ein Auszug aus dem Gewerbezentralregister und Nachweise gemäß

§6 (3) Ziffer 2a-i VOB/A sind zusammen mit dem Angebot einzureichen.

g)

h)Unterteilung in Lose:Nein

i)Ausführungsfrist:

Beginn : 04.04.2011

Ende : 29.04.2011

j)Nebenangebote:Nebenangebote sind nicht zugelassen

k)Anforderung der Vergabeunterlagen:

Offizielle Bezeichnung:Ingenieurbüro Roth & Partner GmbH

Straße:Hans-Sachs-Straße 9

Stadt/Ort:76133 Karlsruhe

Land:Deutschland

Telefon:0721 984530

Fax:0721 98453-99

Nähere Auskünfte erhältlich bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

siehe unter a)

l)Kosten der Vergabeunterlagen:20,00 Euro

Die Verdingungsunterlagen können angefordert und eingesehen werden beim:

Ingenieurbüro Roth & Partner GmbH, Hans-Sachs-Str.9, 76133 Karlsruhe, Tel.

0721/984530, FAX 0721/9845399

Die Unterlagen stehen nicht digital zur Verfügung.

Versand der Unterlagen ab 06.12.2010.

Zahlungsweise:nur Verrechnungsscheck

n)Frist für den Eingang der Angebote: 01.02.2011 10:00 Uhr

o)Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter a)

p)Das Angebot ist abzufassen in:Deutsch

q)Angebotseröffnung:01.02.2011 10:00 Uhr

Ort:Abfallwirtschaft Lahn-Dill

Karl-Kellner-Ring 47 - 49, 35576 Wetzlar

Zimmer Nr. 25

r)

s)

t)

u)Eignungsnachweise:Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 8 Nr. 3 VOB/A), die in

Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im

Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.

Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bieters:

der Bieter muss zweifelsfrei nachweisen, dass er im Bau von WHG-Anlagen tätig

ist.

Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung.

Diese Unterlagen, ein Auszug aus dem Gewerbezentralregister und Nachweise gemäß

§ 8 Abs.1, Nr.1a, 1c-f VOB/A sind zusammen mit dem Angebot einzureichen.

Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3 VOB/A), die in Form anerkannter

Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres

Erklärungsumfangs zulässig.

v)Zuschlags- und Bindefrist:25.02.2011

w)Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

VOB des Regierungspräsdiums Gießen

nachr. HAD-Ref. : 647/735

nachr. V-Nr/AKZ : 2010_AWLD_001

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen