DTAD

Ausschreibung - Kanalisationsarbeiten in Braunlage (ID:10782630)

Übersicht
DTAD-ID:
10782630
Region:
38700 Braunlage
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Schmutzwasserkanalsanierung: Offene Bauweise: 23 Hausanschlussleitungen mit einer Gesamtlänge von ca. 225 m DN 150 mit PE-Rohren erneuern, einschl. Anbindung an das Linerrohr im Hauptkanal und...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.05.2015
Frist Vergabeunterlagen:
17.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
02.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Städtische Betriebe Braunlage -
Eigenbetrieb der Stadt Braunlage -,
Herzog-Johann-Albrecht-Straße 2,
38700 Braunlage

Planer:
Ing.-Büro Damer + Partner,
Kaiserstraße 2, 38690 Goslar / OT Vienenburg,
Tel. 05324 / 7703-0

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Baumaßnahme: Schmutzwasserkanalsanierung,
1.BA Schützenstraße in der
Bergstadt St. Andreasberg.
Offene Bauweise: 23 Hausanschlussleitungen mit einer Gesamtlänge
von ca. 225 m DN 150 mit PE-Rohren
erneuern, einschl. Anbindung an das Linerrohr
im Hauptkanal und an die vorh. Grundleitung
an der Gebäudegrenze, inkl. Oberflächen-
und Erdarbeiten. Hinzu kommen 20
neue Kontrollschächte. Sämtliche Oberflächen werden nach den Rohrverlegearbeiten
wiederhergestellt. Geschlossene Bauweise:
ca. 285 m PE-Linerohr DN 200 liefern und
einbauen, inkl. Reinigung, TV-Untersuchung,
Fräsarbeiten, Kalibrierung und Endbefahrung.

Erfüllungsort:
Schützenstraße
Bergstadt St. Andreasberg
38700 Braunlage

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Planung und Bauüberwachung:
Ing.-Büro Damer + Partner,
Kaiserstraße 2, 38690 Goslar / OT Vienenburg,
Tel. 05324 / 7703-0.
Anforderung der Verdingungsunterlagen:
Die Verdingungsunterlagen können
schriftlich beim Auftraggeber angefordert
werden. Bei Bedarf können hier auch weitere
Planungsunterlagen eingesehen werden.
Der Kostenbeitrag beträgt für ein Blankett
inkl. CD 40,00 und ist sofort per Verrechnungsscheck
bei Anforderung der Unterlagen
einzuzahlen, eine Rückerstattung erfolgt
in keinem Fall. Frist für die Anforderung der
Angebotsunterlagen: Die Frist für die Anforderung
der Angebotsunterlagen endet am
17.06.2015 (Datum des Poststempels).
Später eingehende Bewerbungen können
nicht berücksichtigt werden. Zustellung der
Angebotsunterlagen: Die Zustellung der Angebotsunterlagen
erfolgt per Post ab dem
17.06.2015. Frist für die Einreichung der
Angebote: Die Frist für die Abgabe der Angebote
endet zum Submissionstermin. Die
Angebote sind in deutscher Sprache abzufassen
und in einem verschlossenen und gesondert
gekennzeichneten Umschlag an die o. g. Adresse des Auftraggebers zu richten.

Termine & Fristen
Unterlagen:
17.06.2015

Angebotsfrist:
02.07.2015 um 11:30 Uhr bei
Städtische Betriebe Braunlage - Eigenbetrieb
der Stadt Braunlage -, Tanner Straße
12, 38700 Braunlage. An der Submission
dürfen nur Bieter und ihre Bevollmächtigten
teilnehmen. Zur Eröffnung zugelassen werden
nur Angebote, die dem Verhandlungsleiter
bei Öffnung des ersten Angebotes vorliegen.

Ausführungsfrist:
Baubeginn: 12.08.2015,
Bauende: 12.12.2015.

Bindefrist:
30.07.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Geforderte Sicherheiten:
Als Sicherheit für die Vertragserfüllung wird eine
Bürgschaft eines in der Bundesrepublik
Deutschland zugelassenen Kreditinstitutes
oder Kreditversicherers in der Höhe von 5 %
der Auftragssumme, für die Gewährleistung
5 % der Abrechnungssumme gefordert.
Rechtsform von Bietereigenschaften: Gesamtschuldnerisch
haftend mit bevollmächtigtem
Vertreter.

Zahlung:
nach § 16 VOB/B.

Zuschlagskriterien:
Der Zuschlag wird nach § 25
VOB/A auf das Angebot erteilt, welches unter
Berücksichtigung aller technischen und
wirtschaftlichen Gesichtspunkte als das annehmbarste
erscheint. Die vom Bundeswirtschaftsministerium
herausgegebenen Richtlinien
für die bevorzugte Vergabe öffentlicher
Aufträge kommen zur Anwendung.
Die Arbeiten werden nur an leistungsfähige Unternehmen
vergeben.

Geforderte Nachweise:
Nachweise: Der Bieter hat zum Nachweis
seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und
Zuverlässigkeit Angaben zu machen. Er hat
drüber hinaus mit dem Angebot folgende
Nachweise vorzulegen: Bescheinigung der
Berufsgenossenschaft; Bescheinigung des
Finanzamtes; Nachweis des zuständigen
Versicherungsträgers; DIBT-Zulassung; Güteschutz
Kanalbau S und AK3 ggf. weitere.

Sonstiges
Kommunalaufsicht des Landkreises Goslar,
Postfach 2020, 38610 Goslar.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen