DTAD

Ausschreibung - Kanalisationsarbeiten in Oppenheim (ID:5785123)

Auftragsdaten
Titel:
Kanalisationsarbeiten
DTAD-ID:
5785123
Region:
55276 Oppenheim
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.01.2011
Frist Vergabeunterlagen:
26.01.2011
Frist Angebotsabgabe:
23.02.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Kanalreinigung im Hochdruckspülverfahren DN 200 - DN 1200. ca. 12 km, Fräsleistungen durch Kanalroboter ca. 330 h; temporäre Abdichtungen GW-Infiltration nicht begehbarer Bereich ca. 70 Stck.; dauerhafte Abdichtungen GW-Infiltration im begehbaren Bereich ca. 200 Stck.; Muffen/Rohrverbindungen durch Verpress-/Spachteltechnik sanieren DN 250 - DN 600; ca. 35 Stck.,
Kategorien:
Tests, Inspektionen, Analysen, Kontroll-, Überwachungsleistungen, Reinigung, Sanierung des städtischen Raumes, Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung, Kanalisationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Vergabestelle: Zweckverband Abwasserentsorgung Rheinhessen (ZAR), Rheinstraße

74, 55276 Oppenheim, Telefon: +0 61 33-49 02 21, Telefax: +0 61 33-49 0240, E-Mail: k.maier@z-a-r.org.

b) Vergabeverfahren: Beschränkte Ausschreibung

nach öffentlichem Teilnahmewettbewerb gemäß VOB/A 2009 § 3 Abs.1 Nr. 2.

c)elektr. Verfahren nicht zugelassen.

d) Art des Auftrags: Werkvertrag über Kanalsanierungsarbeiten.

e) Ausführungsort: Ortsgemeinde Mommenheim. Verbindungssammler

Zornheim - Mommenheim, Mommenheim - Kläranlage und Lörzweiler -

Kläranlage, Verbindungssammler Dalheim - Friesenheim, Ortsgemeinde Dorn -

Dürkheim und Weinolsheim.

f) Art und Umfang der Leistung: Kanalreinigung im

Hochdruckspülverfahren DN 200 - DN 1200. ca. 12 km, Fräsleistungen durch

Kanalroboter ca. 330 h; temporäre Abdichtungen GW-Infiltration nicht begehbarer

Bereich ca. 70 Stck.; dauerhafte Abdichtungen GW-Infiltration im begehbaren Bereich

ca. 200 Stck.; Muffen/Rohrverbindungen durch Verpress-/Spachteltechnik

sanieren DN 250 - DN 600; ca. 35 Stck., Risse durch Verpress-/ Spachteltechnik

sanieren DN 250 - DN 600 ca. 20m.; Stutzen bis 10 cm Tiefe ohne GW-Infiltration

sanieren DN 250 - DN 600 ca. 25 Stck.; Stutzen bis 15 cm Tiefe ohne GW-Infiltration

sanieren DN 250 - DN 600 ca. 10 Stck., ; Kurzliner DN 250 - DN 600 ca. 15 Stck.;

Schlauchliner mit Lichtaushärtung DN 250 - DN 600 ca. 2.000 m; Stutzen bis 10 cm

Tiefe ohne GW-Infiltration nach Schlauchlinereinbau öffnen und sanieren/einbinden

DN 250 - DN 600 ca. 210 Stck.; Stutzen bis 15 cm Tiefe ohne GW-Infiltration nach

Schlauchlinereinbau öffnen und sanieren/einbinden DN 250 - DN 600 ca. 30 Stck.;

Hand-/ Schachtsanierungen mit kunststoffmodifizierten Mörtel, Manschettenabdichtungen

in begehbaren Bereichen ca. 10 Stck.; TV-Abnahmebefahrung DN 200

- DN 1200 ca. 5 km.

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des

Auftrags: entfällt.

h) Unterteilung in Lose: nein.

i) Ausführungsfrist: April 2011 bis Oktober 2011.

j) Nebenangebote: nein.

k) Stelle Einsicht Vergabeunterlagen: entfällt.

l) Kosten: entfällt.

m) Fristen Teilnahme: die Teilnahmeunterlagen sind bis 14.01.2011 bei a) zu beantragen, die ausgefüllten Teilnahmeanträge sind bis 26.01.2011 vollständig bei a) einzureichen.

n) Frist Angebote: 23.02.2011.

o) Anschrift Angebotsübermittlung: siehe untera).

p) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch.

q) Eröffnungstermin: 23.02.2011.

r) Sicherheitsleistungen - 5 % Vertragserfüllungsbürgschaft; 5% Gewährleistungsbürgschaft.

s) Zahlungsbedingungen:

gem. Verdingungsunterlagen.

t) Rechtsform von Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch

haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

u) Eignungsnachweise: 1.)

Eignungsnachweise der Bewerber gem. VOB/A 2009 § 6 Abs. 3 Nr. 2 a)-i), zu b): mit

Angabe von Ansprechpartnern und Telefonnr. 2.) Beitragsnachweise Finanzamt,

Krankenkasse und Berufsgenossenschaft. 3.) Auskunft aus Gewerbezentralregister. 4.) Nachweise RAL GZ 961 für die Gruppen R, I, S. 5.) Verfahrensbeschreibung,

technische Merkblätter, Zulassungsbescheinigungen, Eignungsnachweise, Umweltverträglichkeitsnachweise

der verwendeten Materialien (Verpressmaterialien,

Trägermaterialien, Harze, etc.) je Sanierungstechnik. 6.) DiBt- Zulassung der

Schlauchliner. 7.) Benennung aller möglichen Nachunternehmer, Nachunternehmerleistungen

sowie Vorlage deren Eignungsnachweise entsprechend Pkt. 1 - 6.

v)Zuschlagsfrist: 08.04.2011.

w) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle: Aufsichts- und

Dienstleistungsdirektion, Willy-Brandt-Platz 3, 54290 Trier.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen