DTAD

Ausschreibung - Kanalisationsarbeiten in Weiler (ID:7903306)

Auftragsdaten
Titel:
Kanalisationsarbeiten
DTAD-ID:
7903306
Region:
55413 Weiler
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
24.01.2013
Frist Angebotsabgabe:
19.02.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftraggeber:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Los 1 Entwässerung: 1.500 m³ Rohrgräben; 380 m Schmutzwasserkanal DN 250; 200 m Regenwasserkanal DN 315; 16 St Schächte SW / RW; 18 St Hausanschlüsse SW / RW; 1 Versickerungsbeckenbecken. Los 2 Verkehrsanlagen: 200 m Leitungen freilegen; 250 m Hoch-, Rundbord; 230 m Tiefbord; 195 m Mulden-, Plattenrinne; 1100 m² Fahrbahn - Betonpflasterdecken. Los 3 Wasserversorgung: 55 m³ Rohrgräben.
Kategorien:
Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Auftraggeber: LOS I - Verbandsgemeindewerke

Rhein-Nahe, Koblenzer Straße 18,

55411 Bingen Bingerbrück, Tel. (0 67 21)

304 - 0, Fax (0 67 21) 304 - 244. LOS II:

Ortsgemeinde Weiler, Stromberger Straße

43, 55413 Weiler bei Bingen. LOS III:

Zweckverband Wasserversorgung Trollmühle,

Hauptstraße 46, 55452 Windesheim, Tel.

(0 67 07) 910 - 22, Fax (06707) 910 - 24.

b) Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibungnach VOB.

c) Art des Auftrags: Erschließung

des Neubaugebietes Langgewann 55413 Weiler.

d) Ort der Ausführung:

55413 Weiler bei Bingen.

e) Art und Umfang

der Leistung: Los 1 Entwässerung:

1.500 m³ Rohrgräben; 380 m Schmutzwasserkanal

DN 250; 200 m Regenwasserkanal

DN 315; 16 St Schächte SW / RW; 18

St Hausanschlüsse SW / RW; 1 Versickerungsbeckenbecken.

Los 2 Verkehrsanlagen:

200 m Leitungen freilegen; 250 m

Hoch-, Rundbord; 230 m Tiefbord; 195 m

Mulden-, Plattenrinne; 1100 m² Fahrbahn -

Betonpflasterdecken. Los 3 Wasserversorgung:

55 m³ Rohrgräben.

f) Vergabe in

mehreren Losen / Die Vergabe nach Losen

wird vorbehalten.

g) Zweck bei Planungsleistungen:

Keine Planungsleistungen.

h) Ausführungsfrist - Beginn: 15. KW 2013;

Ende: 33. KW 2013. Bemerkung: Endausbau 2015.

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen

bei: Büro Dörhöfer & Partner,

Jugenheimer Str. 22, 55270 Engelstadt, Tel.

(0 61 30) 919 69 - 0, Fax (0 61 30) 919

69 - 18, e-mail: info@doehoefer-planung.de.

Auskunft zur Planung erteilt: Büro Dörhöfer& Partner, Tel. (0 61 30) 919 69 - 11, dp@doerhoefer-planung.de.

j) Kosten für die Vergabeunterlagen: Der schriftlichen

Anforderung ist ein Verrechnungsscheck

beizufügen. Die Schutzgebühr für alle 3 Lose

beträgt 50,00 ; Schutzgebühr für Los 1

beträgt 35,00 ; Schutzgebühr für Los 2

beträgt 35,00 ; Schutzgebühr für Los 3

beträgt 25,00 . In der jeweiligen Schutzgebühr

ist die Mehrwertsteuer enthalten.

Die Schutzgebühr wird nicht zurückerstattet.

k) Angebotsfrist, Bewerbungsfrist: bis

Eröffnung / Versand der LV´s ab dem 22.01.2013.

l) Einreichung der Angebote:

Schriftlich auf Verdingungsunterlagen.

m) Sprache der Abfassung der Angebote:

deutsch.

n) Personen die bei der Eröffnung

der Angebote anwesend sein dürfen: Bieter

bzw. deren Bevollmächtigte.

o) Eröffnung

der Angebote: 19.02.2013, 10.00 Uhr, im

Raum 202, Verbandsgemeinde Rhein-Nahe,

Koblenzer Straße 18, 55411 Bingen-Bingerbrück.

p) geforderte Sicherheiten: Vertragserfüllungs-

Bürgschaft in Höhe von 5 v.H. der Auftragssumme; Gewährleistungs-

Bürgschaft in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme.

q) Zahlungsbedingungen: nach § 16 VOB/B.

r) Rechtsform bei Auftragsvergabe

an eine Bietergemeinschaft: Gesamtschuldnerisch

haftende Arbeitsgemeinschaft mit

bevollmächtigten Vertreter.

s) Geforderte

Nachweise: Der Bieter hat mit dem Angebot

die Urkalkulation abzugeben. Der Bieter hat

auf Anforderung zum Nachweis seiner

Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit

Angaben gemäß § 8 Nr. 3 (1)

Buchstabe a bis g VOB/A zu machen. Der

Bieter hat eine Bescheinigung der Berufsgenossenschaft

und des für sie zuständigen

Versicherungsträgers sowie eine gültige

Freistellungsbescheinigung des Finanzamtes

vorzulegen.

t) Ende der Zuschlags- u.

Bindefrist: 19.03.2013.

u) Änderungsvorschläge / Nebenangebote: sind zugelassen.

v) Nachprüfungsstelle bei Verstößen gegen

die Vergabebestimmungen: Kreisverwaltung

Mainz-Bingen, Kommunalaufsicht, Georg-

Rückert-str. 11, 55218 Ingelheim.

w) Ortsgemeinde

Weiler, Verbandsgemeindewerke

Rhein-Nahe, Zweckverband Wasserversorgung Trollmühle.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen