DTAD

Ausschreibung - Kanalisationsarbeiten in Riedstadt (ID:5177204)

Auftragsdaten
Titel:
Kanalisationsarbeiten
DTAD-ID:
5177204
Region:
64560 Riedstadt
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
07.06.2010
Frist Vergabeunterlagen:
15.06.2010
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Reinigung, Sanierung des städtischen Raumes, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Kanalisationsarbeiten
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Wasser- und Abwasserrohrleitungen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Vergabestelle: Magistrat der Stadt Riedstadt, Rathausplatz 1, 64560 Riedstadt,

Deutschland, Ansprechpartner: Frau Kirsch, Mail: s.kirsch@riedstadt.de, digitale

Adresse(URL): www.riedstadt.de. Art der Vergabe: Beschränkte Ausschreibung

mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb VOB/A. Art des Auftrags: Kanalreinigung

zur Wartung der vorhandenen Entwässerungsanlage. Ausführungsort: Riedstadt.

NUTS-Code: DE717 Gross-Gerau. Art und Umfang der Leistung: Kanalreinigung

städtische Entw?sserungskan?le. Schmutz-, Misch- und Regenwasserkanäle

einschließlich Schachtbauwerke und Sonderbauwerke (z. b Pumpwerke). Gesamtlänge

Entw?sserungsnetz rund 100 km verteilt auf 5 Stadtteile, rund 2300

Schachtbauwerke und 30 Sonderbauwerke. Stadtteile: Goddelau 25 v. H. der

Leistung; Wolfskehlen 30 v. H. der Leistung; Leeheim 20 v. H. der Leistung; Crumstadt

15 v. H. der Leistung; Erfelden 10 v. H. der Leistung; 90 % der Länge DN 200

- DN 1400; 10 % der Länge größer DN 1400. Die Reinigung erfolgt in 2 bzw. 3

Reinigungsabschnitten: 1. Turnus Reinigung 100 km Kanal einschl. Schächte und

Sonderbauwerke; Baubeginn: Herbst 2010. 2. Turnus Reinigung 100 km Kanal

einschl. Schächte; Baubeginn: Frühjahr 2011. 3. Turnus Reinigung 100 km Kanal

einschl. Schächte; Baubeginn: Herbst 2011. Produktschl?ssel (CPV): 45231300

Bauarbeiten für Wasser- und Abwasserrohrleitungen; 45232410 Kanalisationsarbeiten;

45247110 Kanalbauarbeiten. Unterteilung in Lose: nein. Angaben über

den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags: Reinigung zur Wartung der

städtischen Entw?sserungskan?le. Ausführungsfrist: Die Reinigungsarbeiten

müssen für die erste Reinigung im Herbst 2010 und für die zweite Reinigung im

Frühjahr 2011 durchgeführt werden. Es ist eventuell vom AG beabsichtigt einen

weiteren dritten Reinigungsgang durchzuführen. Beginn: 01.09.2010; Ende:

14.11.2011. Rechtsform von Bietergemeinschaften: Angebote von Bietergemeinschaften,

die sich erst nach Aufforderung zur Angebotsabgabe gebildet haben,

werden nicht zugelassen. Schlusstermin für Eingang des Teilnahmeantrags:

15.06.2010. Anschrift für Teilnahmeantrag: Kolb & K?llmer Ingenieurgesellschaft

mbH, Gerhart-Hauptmann-Straße 20, 64347 Griesheim, Deutschland, Tel, 0 61

55 - 607 48 - 0, Fax 0 61 55 - 607 48 - 8. Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch.

Absendefrist - Angebotsunterlagen: 30.06.2010. Sicherheitsleistungen: Vertragserfüllungsbürgschaft

5 %. Für die M?ngelanspr?che zu leistende Sicherheit 3 %.

Eignungsnachweise: Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die

in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen, sind im

Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig. Des Weiteren hat der Bieter folgende

Nachweise zu erbringen bzw. den Bewerbungsunterlagen beizulegen: N?chstgelegene

Filiale / Niederlassung. Das mit den Aufgaben betraute Personal muss min.

über den Nachweis einer 1-jährigen Reinigungspraxis verfügen. Die Teilnahme an

regelmäßigen Schulungen/Weiterbildungen für das Personal (eing. Personal) ist

nachzuweisen. Bei möglichen zusätzlichen Reinigungsleistungen als Notfalleinsatz

bei Verstopfungen oder ähnlichem, die per telefonischer oder schriftlicher

Beauftragung erteilt werden, auf Stundenbasis zu kalkulieren. Hierf?r wird von

Seiten des Auftraggebers eine 24 h Rufbereitschaft gefordert und eine Reaktionszeit

für das Antreffen auf der Baustelle von 2 Stunden. Der Bieter hat eine Bescheinigung

der Berufsgenossenschaft vorzulegen. Bieter, die ihren Sitz nicht in der

Bundesrepublik Deutschland haben, haben eine Bescheinigung des für sie zuständigen

Versicherungstr?gers vorzulegen. Die Bewerber müssen die erforderliche

Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit sowie eine G?te?berwachung

- bestehend aus Fremd- und Eigen?berwachung - mit Abgabe der Bewerbungsunterlagen

nachweisen. Die Güte- und Pr?fbestimmungen der G?tegemeinschaft

Herstellung und Instandhaltung von Entwässerungskanälen und -leitungen

e.V. sind zu erfüllen. Der Nachweis gilt als erbracht, wenn das Unternehmen

im Besitz des RAL-G?tezeichens R der G?tegemeinschaft ist. Ersatzweise

kann ein Fremd-?berwachungsvertrag für die jeweilige Einzelmaßnahme vorgelegt

werden. Dabei sind die o.g. Güte- und Pr?fbestimmungen zu erfüllen. Nebenangebote:

Nebenangebote sind zugelassen. Sonstige Angaben / Nachprüfstelle:

Magistrat der Stadt Riedstadt.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen