DTAD

Ausschreibung - Kanalreinigung in Bad Neuenahr-Ahrweiler (ID:5603565)

Auftragsdaten
Titel:
Kanalreinigung
DTAD-ID:
5603565
Region:
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.11.2010
Frist Angebotsabgabe:
16.11.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Keine Angebotsabgabe auf elektronischem Wege zugelassen.
Kategorien:
Reinigung, Sanierung des städtischen Raumes, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Kanalisationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle): Stadtverwaltung Bad Neuenahr-

Ahrweiler, Hauptstraße 116, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Telefon 02641 87-0, Fax 02641 87-180, E-Mail: stadt@bad-neuenahr-ahrweiler.de, Internet: www. bad-neuenahr-ahrweiler.de.

b) Öffentliche Ausschreibung, VOL/A.

c) Keine Angebotsabgabe auf elektronischem Wege zugelassen.

d) Kanalreinigung im Stadtgebiet Bad Neuenahr-Ahrweiler: ca. 85 km DN 250-DN 600, ca. 1,3 km DN 700-DN 1000 und ca. 300 m DN 1100-DN 1600 einschl. 6500 St.; Schächte regelmäßige Reinigung m. jeweils 2 R?B u. 2 PW.

e) Entfällt.

f) Entfällt.

g) Ausführungsfrist: 12 Monate; Beginn der Ausführungsfrist: 01.01.2011; Ende der Ausführungsfrist:31.12.2011.

h) Vergabestelle, siehe a). Einsichtnahme zu den ?blichen B?rozeiten nach vorheriger Terminabsprache: Stadtverwaltung Bad Neuenahr- Ahrweiler, Abwasserwerk, Hauptstraße 116, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler,

Telefon: 02641 87-179.

i) Angebotsfrist: bis zur Angebotseröffnung am 16.11.2010 um 09:30 Uhr. Bindefrist: 10.12.2010.

j) Vertragserf?llungssicherheit 5 % der Auftragssumme.

k) Siehe Besondere Vertragsbedingungen.

l) Bescheinigung der Berufsgenossenschaft, Unbedenklichkeitsbescheinigung des zuständigen Finanzamtes und der Krankenkasse(n); Bestätigung über eine ausreichende Haftpflichtversicherung mit mindestens 2 Mio. EUR Deckungssumme pauschal; Gütesicherung gemäß G?teschutz Kanalbau, ersatzweise ein Fremd?berwachungsvertrag.

m) Höhe des Entgeltes = 20,00 EUR. Zahlungsweise:

Banküberweisung. Empfänger: Vergabestelle, siehe a); Kontonummer: 20 001 000; BLZ, Geldinstitut: 577 615 91, Volksbank Rhein Ahr Eifel Eg; Verwendungszweck:

Kanalreinigungsarbeiten 2011: Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer

Überweisung, so ist die Zahlung nicht zuordenbar und Sie erhalten keine Unterlagen.

IBAN DE87 5776 1591 0020 0010 00: BIC-Code GENODED1BNA: Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden, wenn auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde, gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief oder E-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse)

bei der in Abschnitt h) genannten Stelle angefordert wurden, das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.

n) Siehe Vergabeunterlagen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen