DTAD

Ausschreibung - Kanalreinigung und TV-Inspektion in Laatzen (ID:12067943)

Übersicht
DTAD-ID:
12067943
Region:
30880 Laatzen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Reinigung, Sanierung des städtischen Raumes, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Kanalisationsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Kanalreinigung und TV-Inspektion
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.07.2016
Frist Vergabeunterlagen:
03.08.2016
Frist Angebotsabgabe:
03.08.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Name: Stadt Laatzen
Straße: Marktplatz 13
PLZ, Ort 30880 Laatzen
E-Mail: Rosemarie.Behrens@laatzen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Art und Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt in Lose
Kanalreinigung und TV-Inspektion
Reinigung und Inspektion von 8.590 m SW- und RW-Kanäle DN 80 750
mittels Drehschwenkkopf-
Kamera
250 Stück Hausanschlussleitungen DN 150 mittels Satellitenkamera
265 Stück Schächte mittels 3-D Kugelbild-Scanner

Erfüllungsort:
Ort der Ausführung
Hauptleistungsort
Name: Stadtgebiet Laatzen

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Vergabenummer 58/2016

Vergabeunterlagen:
Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und
Entschlüsselung der Unterlagen
(Anforderung/Bereitstellung von Unterlagen siehe Buchstabe k) Art der akzeptierten Angebote:
- Postalischer Versand
Es können keine elektronischen Angebote abgegeben werden.
Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform
Eine Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform wird nicht
angeboten.

Termine & Fristen
Unterlagen:
Anforderung der Vergabeunterlagen
Die elektronischen Vergabeunterlagen können unter "DTVP",
http://www.dtvp.de/Center/ unter Beachtung
der dort genannten Nutzungsbedingungen heruntergeladen werden.
Schlusstermin für die Anforderung von Vergabeunterlagen oder Einsicht
in die Vergabeunterlagen:
03.08.2016 11:00 Uhr

Angebotsfrist:
Ablauf der Angebotsfrist 03.08.2016 11:00 Uhr
Angebotseröffnung am 03.08.2016 11:00 Uhr
Ort Rathaus Laatzen, Marktplatz 3,
Raum 501
Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen
Bieter oder deren Vertreter

Ausführungsfrist:
30.11.2016

Bindefrist:
17.08.2016 23:59 Uhr

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise
auf die maßgeblichen
Vorschriften, in denen sie enthalten sind
Die Allgemeinen Vertragsbedingungen (VOB/B) sind zum
Vertrags-bestandteil gemacht worden.

Geforderte Nachweise:
Nachweise zur Eignung
Bedingung an die Auftragsausführung:
Nachweis über die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Zur Prüfung der Eignung werden Eigenerklärung mit Hilfe des Fbl. 124
des Vergabehandbuches verlangt.
Darüber hinaus werden folgende auftragsspezifische Nach-weise
angefordert:
Die Anforderungen der vom Deutschen Institut für Gütesicherung und
Kennzeichnung e.V.
herausgegebenen Gütesicherung Kanalbau RAL-GZ 961 Beurteilungsgruppe I
und R sind zu erfüllen und
mit Angebotsabgabe nachzuweisen. Nachweis in Form der Beurkundung des
Unternehmens nach RAL-
GZ 961 (in Kopie) oder ersatzweise Prüfbericht zur Erstprüfung des
Unternehmens nach RAL-GZ 961.
Sonstiger Nachweis:
Vom Bieter, der den Auftrag erhalten soll, ist das ausgefüllte Fbl. 223
vorzulegen.
Bei einer voraussichtlichen Auftragssumme von mehr als 50.000 EUR sind
wichtige, den Preis
bestimmende Teilleistungen (Positionen) vorzugeben, damit sich bei der
Wertung die für die
Angebotssumme maßgebenden Kalkulationsbestandteile beurteilen lassen.
Überschreitet die
voraussichtliche Auftragssumme 100.000 EUR, sind alle Teil-Ieistungen
(Positionen) vorzugeben.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der/Anforderung an Bietergemeinschaften

Sonstiges
Nachprüfung behaupteter Verstöße
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A)
Name: Region Hannover
Straße: Hildesheimer Str. 20
PLZ, Ort 30169 Hannover
Sonstige Informationen für Bieter/Bewerber
Bekanntmachungs-ID: CXP4YR7Y6A9

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen