DTAD

Ausschreibung - Kanalrenovierung in Bremen (ID:11805556)

Übersicht
DTAD-ID:
11805556
Region:
28237 Bremen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Wasser-, Kanalbauarbeiten, Kanalisationsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Kanalrenovierung durch Schlauchliner), Allgemeine Merkmale der baulichen Anlage: ca. 50 m Schlauchliner DN 250, ca. 185 m Schlauchliner DN 300, ca. 50 St Anschlussleitungen anschließen, ca. 25 St...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.04.2016
Frist Vergabeunterlagen:
29.04.2016
Frist Angebotsabgabe:
03.05.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
hanseWasser Bremen GmbH,
Schiff-bauerweg 2, 28237 Bremen.
Auskünfte zum technischen Inhalt erteilt: Herr Lührs, Tel.: 0421
988-1309, Telefax 0421 988-1913,
eMail: luehrs@hansewasser.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
(Kanalrenovierung durch Schlauchliner),
Allgemeine Merkmale der
baulichen Anlage: ca. 50 m Schlauchliner DN 250, ca. 185 m
Schlauchliner DN 300, ca. 50 St
Anschlussleitungen anschließen, ca. 25 St Hausanschlussleitungen
sanieren, ca. 2 St
Schachtsanierung, ca. 17 St Rostenkastenleitungen sanieren, ca. 14 St
Rostenkästen erneuern.

Erfüllungsort:
Georg-Gröl-ling-Straße RMK.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und
Entschlüsselung der
Unterlagen: kein elektronisches Vergabeverfahren.
Anforderung der Vergabeunterlagen: Anforderung ab 12.04.2016,
Anforderung bis 29.04.2016
über die Vergabeplattform der bi medien GmbH www.bi-medien.de/start
unter Angabe des bi-ldent- Codes -D424659763-.

Termine & Fristen
Unterlagen:
Anforderung ab 12.04.2016,
Anforderung bis 29.04.2016

Angebotsfrist:
Angebotseröffnung: 03.05.2016,14:00 Uhr, Ort: hanseWasser Bremen GmbH,
Schiff-bauerweg 2, 28237 Bremen.
Auskünfte zum technischen Inhalt erteilt: Herr Lührs, Tel.: 0421
988-1309, Telefax 0421 988-1913,
eMail: luehrs@hansewasser.de.

Raum All. Personen, die bei
der Angebotseröffnung anwesend sein dürfen: Bieter und ihre
Bevollmächtigten dürfen anwesend
sein.

Ausführungsfrist:
Ausführungsfristen: Dauer 90 Werktage, Voraussichtlicher
Beginn: 01.07.2016, Ende der Bauleistung: 01.11.2016.

Bindefrist:
02.06.2016.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Geforderte Sicherheiten: Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5
v.H. der Auftragssumme,
Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 5 v.H. der Schlussrechnungssumme
einschl. Nachträge.

Geforderte Nachweise:
Nachweis zur Eignung: Gern. Vergabeunterlagen.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftend mit
bevollmächtigtem
Vertreter.

Sonstiges
Nachprüfung behaupteter Verstöße: keine. Zusätzliche Angaben:
Bewerber für Maßnahmen zur
Herstellung und Sanierung von Kanälen müssen die Anforderungen der
RAL-Gütesicherung GZ
961 des Deutschen Institutes für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V.
(RAL), St. Augustin oder
gleichwertig erfüllen und dies nachweisen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen