DTAD

Ausschreibung - Kanalrenovierung in Bremen (ID:5865358)

Auftragsdaten
Titel:
Kanalrenovierung
DTAD-ID:
5865358
Region:
28237 Bremen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
07.02.2011
Frist Vergabeunterlagen:
14.02.2011
Frist Angebotsabgabe:
23.02.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
ca. 30 m Schlauchliner DN 400; ca. 200 m Schlauchliner DN 600; ca. 40 Stück Hausanschlüsse anbinden.
Kategorien:
Wasser-, Kanalbauarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Auftrags-Nr. 6003562.

a) Auftraggeber (Vergabestelle): hanseWasser Bremen

GmbH, Schiffbauerweg 2, 28237 Bremen. Auskünfte zum technischen Inhalt erteilt:

Herr Reininghaus, Telefon 0421 988-1334, Telefax 0421 988-1913, E-Mail

reininghaus@hansewasser.de.

b) Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung, VOB/A.

c) Art des Auftrages: Ausführung von Bauleistungen.

d) Ort der Ausführung:

Bremen, Tiefer und Arensburgstraße.

e) Art und Umfang der Leistung: Kanalrenovierung

durch Schlauchliner. Allgemeine Merkmale der baulichen Anlage:

ca. 30 m Schlauchliner DN 400; ca. 200 m Schlauchliner DN 600; ca. 40 Stück

Hausanschlüsse anbinden.

f) Aufteilung in Lose: nein. Nebenangebote sind zugelassen: ja.

g) Erbringung von Planungsleistungen: nein.

h) Ausführungsfrist - Dauer:

25 Werktage. Beginn: 18.04.2011; Ende: 20.05.2011.

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen

- Anforderung bis 14.02.2011. Über die Vergabeplattform der

bi medien GmbH http://www.bi-online.de/start unter Angabe des bi-Ident-Codes D405836997 .

o) Angebotseröffnung: 23.02.2011, Uhrzeit 15:00. Ort: Vergabeplattform

der bi medien GmbH http://www.bi-online.de oder bei Abgabe des Angebotes

per Post, Anschrift siehe a) - Raum A 2.37.

t) Ablauf der Zuschlags- und

Bindefrist: Datum - siehe Verdingungsunterlagen.

v) Sonstige Angaben - Mit dem

Angebot verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bieters: Bewerber

für Maßnahmen zur Herstellung und Sanierung von Kanälen müssen die Anforderungen

der RAL-Gütesicherung GZ 961 des Deutschen Institutes für Gütesicherung

und Kennzeichnung e.V. (RAL), St. Augustin oder gleichwertig erfüllen

und dies nachweisen. Nachprüfung behaupteter Verstöße - Vergabekammer (§

104 GWB): keine. Vergabeprüfstelle (§ 103 GWB): keine. Allg. Fach-/Rechtsaufsicht

(§ 31 VOB/A): keine.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen