DTAD

Ausschreibung - Kanalsanierung 2011 in Geisenheim (ID:5757238)

Auftragsdaten
Titel:
Kanalsanierung 2011
DTAD-ID:
5757238
Region:
65366 Geisenheim
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
29.12.2010
Frist Angebotsabgabe:
02.02.2011
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
ca. 208 m Inliner (Trägermaterial E-CR-Glas; Harz: UP) DN 250 mm, ca. 6 St.; ca. 60 m Inliner (Trägermaterial E-CR-Glas; Harz:UP) DN 300 mm, ca. 1 St.; ca. 28 m Inliner (Trägermaterial E-CR-Glas; Harz: UP)DN 700 mm, ca. 1 St.; ca. 6 St. Kurzschläu...
Kategorien:
Wasser-, Kanalbauarbeiten, Kanalisationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Auftraggeber: Stadtwerke der Stadt Geisenheim, Rüdesheimer Straße 48,

65366 Geisenheim, 06722 - 701-0.

b) Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung VOB/A.

c) Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren: entfällt.

d) Art des

Auftrages: Ausführung von Entwässerungskanalarbeiten in geschlossener

Bauweise.

e) Ort der Ausführung: 65366 Geisenheim, Talstadt.

f) Art und Umfang

der Leistung - Kanalsanierung 2011: ca. 208 m Inliner (Trägermaterial E-CR-Glas;

Harz: UP) DN 250 mm, ca. 6 St.; ca. 60 m Inliner (Trägermaterial E-CR-Glas; Harz:UP) DN 300 mm, ca. 1 St.; ca. 28 m Inliner (Trägermaterial E-CR-Glas; Harz: UP)DN 700 mm, ca. 1 St.; ca. 6 St. Kurzschläuche (Trägermaterial E-CR-Glas; Harz:

UP) DN 250 - 400 mm; ca. 15 St. Zulaufsanierung (Verpressen); ca. 32 St. Zulaufeinbindung

(Inliner); ca. 7 St. Zuläufe von innen verschließen u. auf Rohrinnenwand

zurückfräsen; ca. 11 St. Muffen-, Querriss-, Scherben- und Schadstellensanierung

(Injektion); ca. 3 St. Janßen-Stutzen-Sanierung, DN 250 bis DN 300; ca.

3 St. Schachtanschlusssanierungen; diverse Roboter- / Fräs- / Reinigungs- / TVInspektions-

und Dichtheitsprüfungsarbeiten.

g) Planungsleistungen: entfällt.

h)Aufteilung in Lose: nein.

i) Ausführungsfrist - Beginn: 28.03.2011. Fertigstellung: 29.07.2011.

j) Nebenangebote: sind zugelassen.

k) Anforderung: Dipl.-Ing. Scheuermann

u. Martin GmbH, Rohrbergstr. 7, 65343 Eltville am Rhein.

l) Kostenbeitrag

für die Vergabeunterlagen: 60,00 EUR einschl. 19 % MwSt. Zahlungsweise: Banküberweisung,

Empfänger: Scheuermann u. Martin GmbH, Konto-Nr. 520427-607,

Bankleitzahl: 500 100 60, Geldinstitut: Postbank Frankfut/Main. Verwendungszweck:

Kanalsanierung 2011 Geisenheim. Die Verdingungsunterlagen werden nur

versandt, wenn der Nachweis über die Einzahlung vorliegt. Das eingezahlte Entgelt

wird nicht erstattet. Versandtermin: ab 10.01.2011.

m) Entfällt.

n) Entfällt.

o)Angebote sind zu richten an: siehe a).

p) Angebotssprache: Deutsch.

q) Ablauf der

Angebotsfrist: 02.02.2011, 16.00 Uhr. Personen bei der Eröffnung: Bieter und ihre

Bevollmächtigten. Ort: Stadtwerke der Stadt Geisenheim, Sitzungssaal (Rathaus),

Rüdesheimer Straße 48, 65366 Geisenheim.

r) Geforderte Sicherheiten - Hinweislich:

Sicherheit für Vertragserfüllung beträgt 5 % der Auftragssumme ab 250.000

EUR ohne Umsatzsteuer. Sicherheit für Mängelansprüche beträgt 5 % ab 25.000

EUR ohne Umsatzsteuer.

s) Zahlungsbedingungen: Zahlungen erfolgen gemäß VOB/B.

t) Rechtsform von Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch haftend

mit bevollmächtigtem Vertreter.

u) Nachweise zur Eignung: Der Bieter hat mit seinem

Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit

eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des

Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis)

nachzuweisen. Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen

gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) erbracht werden. Hinweis:

Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen bestätigen, sind von Bietern, deren

Angebote in die engere Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen vorzulegen.

Das Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) liegt den Vergabeunterlagen

bei. Bieter müssen die erforderliche Qualifikation (Fachkunde, Leistungsfähigkeit

und Zuverlässigkeit) nachweisen. Die Anforderungen der vom Deutschen

Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. herausgegebenen Gütesicherung

Kanalbau RAL-GZ 961 1) erfüllen. Die Anforderungen sind erfüllt, wenn das

Unternehmen im Besitz der entsprechenden RAL-Gütezeichen Kanalbau R und

I sowie den entsprechenden Gütezeichen der Beurteilungsgruppe S für die

angegebenen Sanierungsverfahren ist. Eventuelle Nachunternehmer sind zu benennen.

An Nachunternehmer werden die gleichen vorgenannten Bedingungen

gerichtet.

v) Ablauf der Zuschlagsfrist: 04.03.2011.

w) Vergabeprüfstelle gem. § 21

VOB/A: Regierungspräsidium Darmstadt, VOB-Stelle.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen