DTAD

Ausschreibung - Kanalsanierung in Ludwigsau (ID:12916611)

DTAD-ID:
12916611
Region:
36251 Ludwigsau
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten
CPV-Codes:
Kanalisationsarbeiten , Sanierungsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
LOS 1 - KANALRENOVIERUNG: ca. 1.355 m Kanalreinigung vor/ Während der Sanierung DN 200 bis DN 500 ca. 690 m Kanalreinigung vor der Abnahme DN 200 bis DN 500 ca. 690 m Inspektion vor und während...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
20.04.2017
Frist Vergabeunterlagen:
27.04.2017
Frist Angebotsabgabe:
16.05.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Abwasserbetrieb Bad Hersfeld, Techn. Rathaus
Straße:Landecker Str. 11
Stadt/Ort:36251 Bad Hersfeld
Land:Deutschland (DE)

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Geschlossene Kanalsanierung Eichhofsiedlung BA 2017,
Los 1 und 2, Abwasserbetrieb Bad Hersfeld
Geschlossene Kanalsanierung Eichhofsiedlung BA 2017
LOS 1 - KANALRENOVIERUNG:
ca. 1.355 m Kanalreinigung vor/ Während der Sanierung DN 200 bis DN 500
ca. 690 m Kanalreinigung vor der Abnahme DN 200 bis DN 500
ca. 690 m Inspektion vor und während der Sanierung
ca. 45 h Kanalfräsarbeiten DN 200 bis DN 500
ca. 41 St Hutprofile
ca. 690 m Schlauchliner DN 200 bis DN 500
ca. 32 St Schachtanbindungen mit Linerendmanschetten
ca. 690 m Dichtheitsprüfung DN 200 bis DN 500

LOS 2 - KANALREPARATUR
ca. 2.480 m Kanalreinigung vor/ Während der Sanierung DN 200 bis DN 600
ca. 1.240 m Kanalreinigung vor der Abnahme DN 200 bis DN 500
ca. 2.480 m Inspektion vor und während der Sanierung
ca. 85 h Kanalfräsarbeiten DN 200 bis DN 500
ca. 16 St Hutprofile
ca. 24 St Stutzenverpressung
ca. 63 St Kurzliner / Longliner und Hutliner DN 200 bis DN 400
ca. 56 St Muffendruckprüfung DN 200 bis DN 600

Produktschlüssel (CPV):
45232410 Kanalisationsarbeiten
45453100 Sanierungsarbeiten

Erfüllungsort:
Eichhofsiedlung, 36251 Bad Hersfeld
NUTS-Code : DE733 Hersfeld-Rotenburg

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
Nebenangebote sind nur in Verbindung mit einem Hauptangebot
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 4209/106
Vergabenummer/Aktenzeichen: 15 / 2017
4861_2017

Vergabeunterlagen:
Vergabeunterlagen werden auch elektronisch zur Verfügung gestellt
kein elektronisches Vergabeverfahren

Anforderung der Vergabeunterlagen:
Offizielle Bezeichnung:Ingenieurbüro Rother
Straße:Rehbergstraße 22
Stadt/Ort:37290 Abterode
Land:Deutschland (DE)
Nähere Auskünfte erhältlich bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:
Offizielle Bezeichnung:Ingenieurbüro Rother
Straße:Rehbergstraße 22
Stadt/Ort:37290 Meißner
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :

FRIST für die Anforderung der Vergabeunterlagen : 27.04.2017

Kosten der Vergabeunterlagen: Kostenfreier Download der Unterlagen auf:
http://www.had.de/langfassung (mit Angabe der HAD-Referenz-Nr. und Vergabe-Nr. /
Aktenzeichen ODER schriftliche Anforderung der Ausschreibungsunterlagen bei
Ingenieurbüro Rother, Rehbergstraße 22, 37290 Meißner unter Angabe der Projekt-Nr. 4861_2017 "Geschlossene Kanalsanierung Eichhofsieldung BA 2017 LOS 1 und 2". Für die Vervielfältigung und Versandt der Angebotsunterlagen berechnen wir eine Kostenpauschale von 85 €. In der schriftlichen Anfordnung ist ein Nachweis der Einzahlung der Kostenpauschale von 85 € auf das folgende Konto beizufügen - bitte beachten Sie ; ohne Einzahlungsnachweis erfolgt kein Versandt der Unterlagen: Zahlungsweise:nur Überweisung
Empfänger :Ingenieurbüro Rother
IBAN :DE28 5225 0030 0001 0186 39
bei Kreditinstitut :Sparkasse Werra Meißner
Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :4861_Angebotsunterlagen Eichhofsiedlung
BA 2017
Die Angebotsunterlagen sind im Original, Angebotskopie und Ur-Kalkulation jeweils
getrennt in verschlossenen deutlich gekennzeichneten Umschlägen bis zum vorgenannten
Submissionstermin einzusenden oder an die Vergabestelle abzugeben.

Termine & Fristen
Unterlagen:
27.04.2017

Angebotsfrist:
Frist für den Eingang der Angebote: 16.05.2017 11:00 Uhr

Ort der Angebotsabgabe:
siehe unter a)

Angebotseröffnung: 16.05.2017 11:00 Uhr
Ort: Abwasserbetrieb Bad Hersfeld
Techn. Rathaus
Raum 114
Landecker Str. 11
36251 Bad Hersfeld
Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und deren
Bevollmächtigte

Ausführungsfrist:
Beginn : 17.07.2017
Ende : 08.12.2017

Bindefrist:
30.06.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft ist in Höhe von 5 v.H. der
Bruttoauftragssumme (ohne Nachträge) zu leisten.
Mängelanspruchsbürgschaft in in Höhe von 3 v.H. der Auftragssumme einschließlich
erteilter Nachträgezu leisten.

Zahlung:
Zahlung gemäß VOB / B § 16

Zuschlagskriterien:
Preis

Geforderte Nachweise:
Eignungsnachweise: Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6a VOB/A/1, § 13 Abs. 1, 2
HVTG), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen,
werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und
Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt, auch für Nachunternehmer
Urkalkulation Freistellungsbescheinigung Finanzamt, Unbedenklichkeitsbescheinigung Krankenkasse, Bescheinigung Betriebshaftpflicht und Berufsgenossenschaft
Nachweis Güteschutz Kanalbau "S" DIBT Zulassung Schlauchliner / Kanalreparatur
Nachweis zur Eignung des Unternehmens (Nachweis nach §6a Abs.3 VOB/A)
Bieter müssen mit Angebotsabgabe auf Verlangen der Vergabestelle innerhalb von 5
Werktagen und während der Werkleistung die fachliche Qualifikation (Fachkunde,
technische Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit der technischen Vertragserfüllung) und
Gütesicherung des Unternehmens nachweisen. Die Anforderungen der vom Deutschen
Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. herausgegebenen Gütesicherung
Kanalbau RAL-GZ 9611) - Beurteilungsgruppe**) "S" sind zu erfüllen und mit
Angebotsabgabe auf Verlangen der Vergabestelle innerhalb von 5 Werktagen
nachzuweisen.
Der Nachweis gilt als erbracht, wenn der Bieter die Erfüllung der Anforderungen und die Gütesicherung des Unternehmens nach Gütesicherung Kanalbau RAL-GZ 961 mit dem
Besitz des entsprechenden RAL-Gütezeichens Kanalbau für die geforderte(n)
Beurteilungsgruppe(n) nachweist.
Der Nachweis gilt insbesondere als gleichwertig erbracht, wenn der Bieter die Erfüllung der Anforderungen durch einen Prüfbericht entsprechend Güte- und Prüfbestimmungen Abschnitt 4.1 für die geforderte(n) Beurteilungsgruppe(n) nachweist und eine Verpflichtung vorlegt, dass der Bieter im Auftragsfall für die Dauer der Werkleistung einen Vertrag zur Gütesicherung Kanalbau RAL-GZ 961 entsprechend Abschnitt 4.3 abschließt und die zugehörige "Eigenüberwachung" entsprechend Abschnitt 4.2 durchführt.

Besondere Bedingungen:
gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft nach der Auftragsvergabe
haben muss:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

Sonstiges
Nachprüfstelle:
Nachprüfstelle gemäß § 21 ist die VOB-Stelle beim Regierungspräsidium Kassel.

Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetz:
Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt, auch für Nachund
Verleihunternehmen.
Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der
Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt ergebenden Verpflichtung wird
vereinbart: Ja
Angaben zur Höhe der Vertragsstrafe: siehe Vergabeunterlagen

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen