DTAD

Ausschreibung - Kanalsanierung in Wittlich (ID:8151585)

Auftragsdaten
Titel:
Kanalsanierung
DTAD-ID:
8151585
Region:
54516 Wittlich
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.04.2013
Frist Angebotsabgabe:
24.04.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Schlauchlining 400 m Inliner DN 150-250 Burstlining 180 m Einbau Kurzrohr DN 330 Schachtsanierung 14 Stk
Kategorien:
Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Kanalisationsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentlicher Teilnahmewettbewerb

Bauherr: Stadtwerke Wittlich, Schlossstraße 11, 54516 Wittlich

Bauvorhaben: Kanalsanierung in geschlossener Bauweise;

Wittlich, „Altricher Weg“ und „Brautweg“

Planung und Bauleitung: Ing.-Büro Max und Reihsner

Eichenstraße 45, 54516 Wittlich-Neuerburg

Tel.: 06571/9025-0, Fax.: 06571/9025-29

Umfang der Leistungen: Schlauchlining 400 m Inliner DN 150-250

Burstlining 180 m Einbau Kurzrohr DN 330

Schachtsanierung 14 Stk

Ausführungszeitraum: Sommer 2013

Ablauf Einsendefrist: Anträge auf Teilnahme an der beschränkten Ausschreibung

sind bis zum 24.04.2013, 11:00 Uhr bei den

Stadtwerke Wittlich, Schlossstraße 11,

54516 Wittlich, Raum 211, einzureichen.

Sprache der Anträge: deutsch

Versand: Die Aufforderung zur Angebotsabgabe wird spätestens am

03.05.2013 versendet.

Mit dem Teilnahmeantrag sind zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers folgende Unterlagen vorzulegen:

Der Bewerber hat zum Nachweis der erforderlichen Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsnachweis) nachweisen. Der Nachweis kann auch durch Eigenerklärung gem. Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) erbracht werden.

Die Anforderungen der vom Deutschen Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. herausgegebenen RAL-Gütesicherung GZ 961 sind zu erfüllen.

Die Anforderungen sind erfüllt, wenn das Unternehmen im Besitz eines entsprechenden Gütezeichens Kanalbau ist.

Ersatzweise sind die Anforderungen erfüllt, wenn das Unternehmen einen entsprechenden Qualifikationsnachweis gem. Abschnitt 4.1 RAL-GZ 961 vorlegt und mit Baubeginn eine Gütesicherung gem. Abschnitt 4.2 und 4.3 RAL-GZ 961 besteht.

Der Bewerber soll im Besitz folgender Zertifikate sein:

S 10 Roboter

S 27 Schlauchlining

S 51.1 Berstverfahren

Weiterhin sind die Nachweise nach VOB Teil A § 6 Abs. (3) Nr. 2 a) bis i) zu erbringen.

Für die vorgenannten Nachweise erfolgt eine Punktevergabe zur Auswahl der Bewerber die zur Angebotsabgabe aufgefordert werden. Punktevergabe: 20 Punkte je RAL- Qualifikationsnachweis/Gütezeichen; und je 5 Punkte (max. 45 Punkte gesamt) für die Nachweise nach VOB Teil A § 6 Abs. (3), Nr. 2 a) bis i). Aufforderungen zur Angebotsabgabe werden an die Bewerber versandt, welche die höchste Punktzahl im Bewerbungsverfahren erreichen (maximal erreichbare Punktzahl 105).

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen