DTAD

Ausschreibung - Kanalsanierung in Ingelheim am Rhein (ID:2841202)

Auftragsdaten
Titel:
Kanalsanierung
DTAD-ID:
2841202
Region:
55218 Ingelheim am Rhein
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.07.2008
Frist Angebotsabgabe:
10.07.2008
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung: ca. 600 m Schlauchliner DN 300; ca. 110 h Fr?sarbeiten; ca. 120 St. Stutzensanierungen; ca. 10 St. partielle Inliner DN 300; ca. 20 St. Injektionen gegen Grundwasser; ca. 10 St. Sanierungen Schachtanbindungen.
Kategorien:
Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Name, Anschrift des Auftraggebers: Rheinhessische Energie- und Wasserversorgungs-

GmbH, Binger Straße 135, 55218 Ingelheim, Tel. 06132 /

7801-125, Fax 06132 / 7801-181, E-Mail: faust@rheinhessische.de.

b)Vergabeverfahren: Beschränkte Ausschreibung nach öffentlichem Teilnahmewettbewerb

gemäß ? 3 Nr. 1 Abs. 2 der VOB/A.

c) Art des Auftrages:

Kanalsanierung mittels Schlauchliner und Reparaturen mittels Roboter

(Stutzensanierungen, Fr?sarbeiten) sowie partielle Inliner und Injektionen.

Es werden nur Schlauchliner aus E-CR-Textilglas mit UV-Aushärtung

zugelassen.

d) Ort der Ausführung: Nieder-Ingelheim, Frei-Weinheim,

Heidesheim, Wackernheim.

e) Art und Umfang der Leistung: ca. 600

m Schlauchliner DN 300; ca. 110 h Fr?sarbeiten; ca. 120 St. Stutzensanierungen;

ca. 10 St. partielle Inliner DN 300; ca. 20 St. Injektionen gegen

Grundwasser; ca. 10 St. Sanierungen Schachtanbindungen.

f) Lose: keine.

g) Frist für die Ausführung - Ausf?hrungsbeginn: 08.09.2008. Ausf?hrungsende:

31.10.2008.

h) Rechtsform Bietergemeinschaft: gesamtschuldnerisch

haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

i) Einsendefrist für

Teilnahmeantrag: 10.07.2008, 11:00 Uhr.

j) Anschrift, an die der Antrag zu

richten ist: Rheinhessische Energie- und Wasserversorgungs-GmbH, Binger

Straße 135, 55218 Ingelheim.

k) Termin zum Versand der Aufforderung

zur Angebotsabgabe: 24.07.2008.

l) Geforderte Sicherheiten: Vertragserfüllungsbürgschaft

über 5 % der Auftragssumme; M?ngelanspr?cheb?rgschaft

über 5 % der Auftragssumme.

m) Zahlungsbedingungen: Nach ? 16

VOB/B und den Besonderen und Zus?tzlichen Vertragsbedingungen.

n)Mit dem Teilnahmeantrag verlangte Nachweise zur Beurteilung der Eignung

des Bewerbers: 1. Nachweise gemäß ? 8 Nr. 3 Abs. 1,a) bis f) VOB/A; zu Abs. 1

b): Referenzliste vergleichbarer Projekte mit Angaben über den

Leistungsumfang sowie die Ansprechpartner (Bauherr, Bauüberwachung

jeweils mit Ansprechpartner und Rufnummer). 2. Unbedenklichkeitsbescheinigungen:

Finanzamt, Krankenkasse (Sozialversicherungsbeiträge),

Berufsgenossenschaft. 3. Bescheinigung einer Haftpflichtversicherung

über pauschal mindestens 3,0 Mio EUR Personen-, Sach- und Vermögensschäden

je Schadensfall. 4. Eigenerkl?rung des Bewerbers, dass

kein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes

Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt oder der Antrag mangels

Masse abgelehnt wurde und dass sich das Unternehmen nicht in Liquidation

befindet. 5. Benennung der Technikverf?gbarkeit unter Angabe der

Systembezeichnung des Herstellers, Anzahl der Einheiten, Alter des

Technikstandes (Baujahr), der vorgesehenen Materialien und die Personalqualifikation

der möglichen Truppführer, jeweils für den Bewerber und

die vorgesehenen Nachunternehmen (namentliche Nennung). Die Personalqualifikation

ist mit personenbezogenen Informationen über deren

r?ckliegende Erfahrung mit den jeweiligen Ger?tetechniken nachzuweisen.

6. DIBt-Zulassungen für alle verwendeten Tr?germaterialien und

Harzsysteme. 7. RAL-Gütezeichen der Gruppen S10 (Roboter), S15 (Partieller

Inliner) und S27 (Schlauchlining).

o) Nichtzulassung von Änderungsvorschlägen

oder Nebenangeboten: Sanierungstechnikbezogene

Änderungsvorschläge bzw. Nebenangebote sind nicht zugelassen.

p)Sonstige Angaben - Planung / Bauüberwachung: Gaul Ingenieure GmbH,

Riegelgrube 10, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671-88820-17, Fax 0671-

88820-20, E-Mail: s.heinrich@gaul-ingenieure.de. Besondere Vertragsbedingungen:

Vertragsgrundlage werden u.a. die jeweiligen Empfehlungen

des VSB (Verband zertifizierter Sanierungsberater für Entw?sserungssysteme

e.V., Tel. 08631 / 163234) als Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen.

Die Auftraggeberin behält sich vor, max. 5 geeignete

Bewerber an dem nachfolgenden beschränkten Ausschreibungsverfahren

zu beteiligen. Submission: 14.08.2008.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen