DTAD

Ausschreibung - Kanalsanierung in Bad Nauheim (ID:3459430)

Auftragsdaten
Titel:
Kanalsanierung
DTAD-ID:
3459430
Region:
61231 Bad Nauheim
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
21.01.2009
Frist Angebotsabgabe:
30.01.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage: LOS 1: Kanalsanierung in geschlossener Bauweise. Kanalreinigung und TV-Untersuchung; Abfr?sen von Hindernissen; H Hausanschluss-Liner. LOS 2: Kanalerneuerung in geschlossener Bauweise. Kanalreinigung und TVUntersuchung; Abfr?sen von Hindernissen; Kaliberbersten DN 300 und DN 500; Zul?ufe einbinden; Erneuerung Hausanschl?sse (gesteuerte Bohrung).
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Reinigung, Sanierung des städtischen Raumes, Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste, Erschliessungsarbeiten, Kanalisationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Name, Anschrift, Telefon- und Faxnummer des Auftraggebers; Magistrat der

Bad Nauheim, Parkstra?e 36-38, 61231 Bad Nauheim, Telefon 0 60 32 / 3 43-2

06 Telefax 0 60 32 / 3 43-4 10.

b) Gewähltes Vergabeverfahren: Beschränkte

Ausschreibung nach öffentlichen Teilnehmerwettbewerb, ? 3 Nr. 1 (2) VOB/A.

c)Art des Auftrages, der Gegenstand der Vergabe ist: Bauvertrag.

d) Ort der Ausführung:

Bundesrepublik Deutschland, Bundesland: Hessen, Ort: Stadt Bad

Nauheim.

e) Art und Umfang der Leistung, allgemeine Merkmale der baulichen

Anlage: LOS 1: Kanalsanierung in geschlossener Bauweise. Kanalreinigung

und TV-Untersuchung; Abfr?sen von Hindernissen; H Hausanschluss-Liner. LOS

2: Kanalerneuerung in geschlossener Bauweise. Kanalreinigung und TVUntersuchung;

Abfr?sen von Hindernissen; Kaliberbersten DN 300 und DN 500;

Zul?ufe einbinden; Erneuerung Hausanschl?sse (gesteuerte Bohrung).

f) Falls

die Anlage oder der Auftrag in mehrere Lose aufgeteilt wird, Art und Umfang der

einzelnen Lose und Möglichkeit, für eines, mehrere oder alle Lose Angebote

einzureichen: Die Vergabe nach Losen wird vorbehalten.

g) Angaben über den

Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrages, wenn auch Planungsleistungen

gefordert werden: nein.

h) Etwaige Frist für die Ausführung: April 2009 - August 2009.

i) Ggf. Rechtsform, die die Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben

wird, haben muss: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

j) Ablauf der Einsendefrist für die Anträge auf Teilnahme: 30. Januar 2009.

k)Anschrift, an die die Anträge zu richten sind: Magistrat der Stadt Bad Nauheim,

Parkstra?e 36-38, 61231 Bad Nauheim.

l) Sprache, in der die Angebote abgefasst

sein müssen: Deutsch.

m) Tag, an dem die Aufforderungen zur Angebotsabgabe

spätestens abgesandt werden: 09. Februar 2009.

n) Ggf. geforderte Sicherheiten:

Vertragserf?llungs- und M?ngelanspr?cheb?rgschaft in Höhe von 5

v.H. der Auftragssumme einschl. der Nachträge.

o) Wesentliche Zahlungsbedingungen

und/ oder Verweisung auf die Vorschriften, in denen sie enthalten sind:

Abschlagszahlungen werden gewährt; grundsätzlich keine Zahlungen per

Scheck; weiteres gemäß Vertragsbedingungen.

p) Mit dem Teilnahmeantrag verlangte

Nachweise für die Beurteilung der Eignung (Fachkunde, Leistungsfähigkeit,

Zuverlässigkeit) des Bewerbers: den Umsatz des Unternehmens in den

letzten drei Gesch?ftsjahren; vergleichbare Leistungen innerhalb der letzten drei

Gesch?ftsjahre mit Angabe des Auftraggebers, Ausf?hrungsortes und Ausf?hrungszeitraumes;

Angaben zu Polier und Bauleiter der Baustelle; Eintragung in

das Berufsregister; Unbedenklichkeitsbescheinigung des Versicherungstr?gers;

Tariftreueerkl?rung; Bescheinigung der Berufsgenossenschaft; Gütezeichen

G?teschutz Kanalbau Gruppe S entsprechend der angeführten Leistungen,

Gruppe VP od. VM od. VD (gesteuerter Rohrvortrieb), Gruppe I (Inspektion),

Gruppe R (Reinigung), Gruppe D (Dichtheitsprüfung); Aktueller Nachweis der

Haftpflichtversicherung mit ausgewiesener Deckungssumme für Personen- und

Sachschäden. Bieter, die nicht ihren Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben,

haben eine Bescheinigung des für sie zuständigen Versicherungstr?gers

vorzulegen.

q) Ggf. Nichtzulassung von Nebenangeboten: Nebenangebote werden

nur in Verbindung mit der Abgabe eines Hauptangebotes zugelassen.

r)Sonstige Angaben - Auskünfte zum Verfahren erteilt: Ingenieurbüro Ohlsen

GmbH, Eiserne Hand 13, 35305 Grünberg, Telefon 0 64 01 / 2 23 20-0, Telefax 0

64 01 / 2 23 20-10. Nachprüfstelle nach ? 31 VOB/A: Regierungspräsidium Darmstadt,

VOB-Stelle, Wilhelminenstraße 1-3, 64278 Darmstadt, Telefon +49 (0)

6151 12-6348 (0), Telefax +49 (0) 6151 12-5816.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen