DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Kanalsanierung in Traunstein (ID:10418672)

DTAD-ID:
10418672
Region:
83278 Traunstein
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse, Kanalisationsarbeiten, Straßenbauarbeiten, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Kabelinfrastruktur, Bitumen, Asphalt, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten, Erschliessungsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Kanalsanierung Klosterberg Traunstein (BA 2015): Baustelleneinrichtung 1 Psch Asphaltaufbruch (Verwertungsklasse A) 100 m³ Leitungsgrabenaushub ca. 0 m bis 3,5m 1000 m³ ...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
06.02.2015
Frist Angebotsabgabe:
03.03.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadt Traunstein, Stadtplatz 39,
83278 Traunstein, Telefon: 08 61/65-2 75,
Fax: 08 61/65-2 00,
E-Mail: andreas.prams@stadt-traunstein.de
Tiefbau Versorgungsleitungen (Wasser, Gas und Kabel):
Stadtwerke Traustein GmbH & Co. KG, Gasstraße 37,
83278 Traunstein, Telefon: 08 61/70 90-0,
Fax: 08 61/70 90-1

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Kanalsanierung Klosterberg Traunstein (BA 2015):
Baustelleneinrichtung 1 Psch
Asphaltaufbruch
(Verwertungsklasse A) 100 m³
Leitungsgrabenaushub
ca. 0 m bis 3,5m 1000 m³
Leitungsgrabenverfüllung herst. 750 m³
Wasserhaltung (MW) betreiben
im Kanalbau 1 Psch
best. MW-Kanal Stz DN 250-400 ausb. 230 m
Kanal GGG DN 400 herst. 12 m
Kanal GGG DN 500 herst. 70 m
Kanal StB DN 600 herst. 110 m
Kanal StB DN 800, Drachenprofil herst. 25 m
Schächte StB-Fertigteil, DN 1000/1200 8 Stück
PP-Schächte DN 600 herst. 3 Stück
Bachquerung in offener Bauweise 12 m
Bachsohl-und Ufersicherung,
Pflaster-/Betonierarb. 50 m²
FSS herst. in Kanalgräben Dicke 46 cm 200 m³
ATS AC 32 TS, 14 cm, Kanalgräben 500 m²
Asphalt fräsen 4 cm 1 700 m²
Asphaltdeckschicht AC 11 DS,
4 cm stark 2 200 m²
Baustelle räumen 1 Psch
Tiefbau Versorgungsleitungen (Wasser, Gas und Kabel)
Gleichzeitig mit den Kanal- und Straßendeckenbauarbeiten
führen die Stadtwerke Traunstein GmbH & Co.
KG folgende Arbeiten aus: Grabarbeiten zum Verlegen
von Wasser-, Gas- und Kabelleitungen in Kloster- und
Schützenstraße, im Zuge des Kanal- und Straßendeckenbaus
durch die Stadt Traunstein.
Die Grabarbeiten umfassen im Wesentlichen folgende
Massen:
Kabel- und Rohrgrabenaushub 1 850 m³
Einsanden von Kabel- und
Rohrleitungen 220 m³
Kies 0 bis 30 zum Ummanteln von
Rohrleitungen 165 m³
Frostschutzkies 1 465 m³
Trag und Deckschicht 1 520 m²
Die Angebote sind gesondert abzugeben. Die Leistungen
werden von den Stadtwerken im Verhandlungsverfahren
vergeben.

Erfüllungsort:
Klosterstraße/Schützenstraße in
83278 Traunstein, Landkreis Traunstein.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und
zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen: Entfällt.
Anforderung der Vergabeunterlagen:
Anforderung ab: 10. Februar 2015,
Anforderung bis: 3. März 2015,
Online-Plattform: www.staatsanzeiger-eservices.de.

l) Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in
Papierform:
Kanalsanierung Klosterberg Traunstein (BA 2015):
Höhe des Entgeltes: 85 j,
Zahlungsweise: Nur Verrechnungsscheck an Stadt
Traunstein Rechnungsprüfungsamt, Stadtplatz 39,
83278 Traunstein, Telefon: 08 61/65-2 70, Fax: 08 61/
65-2 93, E-Mail: johannes.reichelt@stadt-traunstein.de
Der Betrag für die Vergabeunterlagen wird nicht erstattet.
Tiefbau Versorgungsleitungen (Wasser, Gas und Kabel):
Die Vergabeunterlagen der Stadtwerke Traunstein
GmbH & Co. KG können gegen eine Gebühr von 30 j
nur bei den Stadtwerken Traunstein GmbH & Co. KG,
Gasstraße 37, 83278 Traunstein, angefordert werden.
Zur Information sind diese Unterlagen auch als Info-
Dokument bei den Ausschreibungsunterlagen der
Stadt Traunstein im Internet eingestellt.

Termine & Fristen
Unterlagen:
3.03.2015

Angebotsfrist:
Kanalsanierung Klosterberg Traunstein (BA 2015):
Am: 3. März 2015, um 11 Uhr;
Stadt Traunstein Rechnungsprüfungsamt Zi. 130,
Stadtplatz 39, 83278 Traunstein
Personen, die bei der Angebotseröffnung anwesend
sein dürfen: Bieter und ihre Bevollmächtigten dürfen
anwesend sein.
Tiefbau Versorgungsleitungen (Wasser, Gas und Kabel):
Abgabe ebenfalls: Dienstag, den 3. März 2015, 11 Uhr
Stadtwerke Traunstein GmbH & Co. KG, Gasstraße 37,
83278 Traunstein, Telefon: 08 61/70 90-0,
Fax: 08 61/70 90-1 80

Ausführungsfrist:
Kanalsanierung Klosterberg Traunstein (BA 2015):
Beginn der Ausführung: 20. April 2015.
Dauer der Leistung: Ca. 20 Wochen.
Fertigstellung der Leistungen bis: 4. September 2015.
Tiefbau Versorgungsleitungen (Wasser, Gas und Kabel):
Stadtwerke Traunstein:
Baubeginn: 7. April 2015
Bauende: Ca. 34. KW 2015

Bindefrist:
Kanalsanierung Klosterberg Traunstein (BA 2015):
2. April 2015.
Tiefbeu Versorgunsleitungen (Wasser, Gas und Kabel):
26. März 2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 3 v. H. der
Schlussrechnungssumme einschl. Nachträge.

Zahlung:
Gemeinde Vergabeunterlagen.

Geforderte Nachweise:
Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner
Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit
eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein
zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von
Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis)
nachzuweisen.
Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärung
(Eigenerklärungen zur Eignung) erbracht werden.
Hinweis: Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen
bestätigen, sind von Bietern, deren Angebote in die engere
Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen
vorzulegen.
Das Formblatt (Eigenerklärung zur Eignung) ist der
Ausschreibung beigelegt.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch
haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

Sonstiges
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A) Regierung von Oberbayern,
VOB-Stelle, Maximilianstraße 39, 80538 München,
Telefon: 0 89/21 76-25 77, Fax: 0 89/21 76-28 54.
Zur Überprüfung der Zuordnung zum 20%-Kontingent
für nicht EU-weite Vergabe verfahren (§ 2 Nr. 6
VgV): Vergabekammer (§ 104 GWB):
Auskünfte zum Verfahren und technischen Inhalt erteilt:
Anschrift siehe a).
Traunstein, den 6. Februar 2015
Stadt Traunstein,
Stadtwerke Traustein GmbH & Co. KG

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen