DTAD

Ausschreibung - Kanalsanierung in geschlossener Bauweise in Kassel (ID:2872845)

Auftragsdaten
Titel:
Kanalsanierung in geschlossener Bauweise
DTAD-ID:
2872845
Region:
34117 Kassel
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
09.07.2008
Frist Angebotsabgabe:
22.07.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Aufteilung der Lose: nein.
Kategorien:
Reinigung, Sanierung des städtischen Raumes, Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Kanalisationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

1. Name und Anschrift der ausschreibenden Stelle: Eigenbetrieb Abwasseranlagen

der Stadt H?nfeld, Lindenstraße 8, 36088 H?nfeld. 2. Verfahrensart:

Bauleistungen zur Kanalsanierung in geschlossener Bauweise

im Zuge einer öffentlichen Ausschreibung nach VOB/A. 3.

a) Ort der

Ausführung: 36088 H?nfeld, Kernstadt H?nfeld.

b) Art und Leistungsumfang

- Die Leistungen gliedern sich im Wesentlichen in: ca. 7.500 m Kanalreinigung;

ca. 430,00 m Inliner DN 300 (Haltungen nicht aufeinanderfolgend),

inkl. 13 Stutzenanbindungen; ca. 60,00 m Inliner DN 400 (Haltungen

nicht aufeinanderfolgend), inkl. 6 Stutzenanbindungen; ca. 300,00

m Inliner DN 600 (Haltungen nicht aufeinanderfolgend), inkl. 9 Stutzenanbindungen;

ca. 330 Stück partielle Inliner DN 150-800, inkl. 31 Stutzenanbindungen;

ca. 500 Stück Fr?sarbeiten, Wurzeleinwuchs, Ablagerungen

bzw. einragende Stutzen; ca. 20 Stutzenanbindungen im Roboterverfahren;

ca. 15 Quick-Lock-Manschetten (Big) versetzen; ca. 5 Schachtsanierungen.

c) Aufteilung der Lose: nein.

d) Form der Angebote: Zweifach als

Original und Kopie in getrennten, verschlossenen und gekennzeichneten

Umschlägen, zusätzlich mit Urkalkulation in gesondertem Umschlag. 4.

Ausführungszeit -

a) Anfang: unverzüglich nach Auftragsvergabe;

b) Ende:

28. Februar 2009. 5.

a) Anforderung der Verdingungsunterlagen: GKU Gesellschaft

für kommunale Umwelttechnik mbH, Ansprechpartner: Herr

Hohmann, Heinrichstra?e 17/19, 36037 Fulda, Tel. 0661 / 12-4063, Fax

0661 / 12-409, sebastian.hohmann@uewag.de.

b)Termin ab dem die

Unterlagen angefordert werden können: 8. Juli 2008.

c) Zahlung: Für die

Unterlagen wird eine Gebühr von 40,00 EUR, einschl. Diskette mit GAEBDatei

(inkl. 5,52 EUR gesetzliche Mehrwertsteuer) erhoben. Der schriftlichen

Anforderung ist ein Verrechnungsscheck beizufügen. Eine Rückerstattung

der Schutzgebühr ist ausgeschlossen.

6.a) Frist für die Einreichung

der Angebote: Schlusstermin für den Angebotseingang siehe 7.b.

b)Anschrift an die die Angebote zu richten sind: Eigenbetrieb Abwasseranlagen

der Stadt H?nfeld, Lindenstraße 8, 36088 H?nfeld.

c) Sprache:

Deutsch.

7.a) Zur Angebotseröffnung zugelassene Personen: Bieter und

ihre Bevollmächtigten.

b) Angebotseröffnung: 22. Juli 2008, 11:00 Uhr,

Sitzungszimmer 1. OG im Stadtwerkehaus H?nfeld, Lindenstraße 8,

36088 H?nfeld. 8. Zahlungen: Abschlags- und Schlusszahlungen nach

VOB. 9. Geforderte Sicherheiten: Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe

von 5 % der Auftragssumme vor Baubeginn; Gewährleistungsbürgschaft

in Höhe von 5 % der Abrechnungssumme während der Gewährleistung.

10. Preis- und Angebotsfrist: 22. August 2008. 11. Kriterien für die Auftragserteilung:

Der Zuschlag wird auf das Angebot erteilt, das unter Berücksichtigung

aller technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkte als

das annehmbarste erscheint. Die Anforderungen der vom Deutschen Institut

für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. herausgegebenen RALG?tesicherung

GZ 961 sind zu erfüllen. Die Anforderungen sind erfüllt,

wenn das Unternehmen im Besitz eines entsprechenden RAL-G?tezeichens

Kanalbau ist. Ersatzweise sind die Anforderungen erfüllt, wenn das

Unternehmen einen entsprechenden Qualifikationsnachweis gemäß Abschnitt

4.1 RAL - GZ 961 vorlegt und mit Beginn der Arbeiten eine Gütesicherung

gemäß Abschnitt 4.2 und 4.3 besteht. 12. Änderungsvorschläge

und Nebenangebote: Änderungsvorschläge und Nebenangebote sind zugelassen.

13. Beschwerdestelle: Regierungspräsidium Kassel, VOB-Stelle,

Steinweg 6, 34117 Kassel.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen