DTAD

Ausschreibung - Kanalsanierung und Kanalerneuerung in Friedberg (ID:6075535)

Auftragsdaten
Titel:
Kanalsanierung und Kanalerneuerung
DTAD-ID:
6075535
Region:
61169 Friedberg
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.04.2011
Frist Vergabeunterlagen:
12.05.2011
Frist Angebotsabgabe:
19.05.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Nachprüfungsstelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
ca. 2.300 m³ Bodenaushub und Verfüllung ca. 2,00 m bis 4,00 m tief, ca. 3.500 m² Verbauarbeiten für Rohrgräben, ca. 490 m Entwässerungskanal aus Steinzeugrohren DN 300 H, ca. 150 m Entwässerungskanal aus Stahlbetonrohren DN 400, ca. 18 St. Fertigt...
Kategorien:
Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Kanalisationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Abwasserkanäle
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Ausschreibungsbekanntmachung

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 1900/115

Vergabenummer/Aktenzeichen: 11/2011

a) Auftraggeber (Vergabestelle):

Offizielle Bezeichnung:Kreisstadt Friedberg (Hessen) - Stadtbauamt

Straße:Große Klostergasse 6

Stadt/Ort:61169 Friedberg (Hessen)

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herr Andreas Eigelsheimer

Telefon:06031/88-209

Fax:06031/18395

Mail:Stadtbauamt@Friedberg-Hessen.de

digitale Adresse(URL):http://www.Friedberg-Hessen.de

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c) Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und

Entschlüsselung:

nein

d) Art des Auftrags: Ausführung von Bauleistungen

e) Ausführungsort: Stadtteil Ockstadt, 61169 Friedberg (Hessen)

NUTS-Code : DE71E Wetteraukreis

f) Art und Umfang der Leistung: Kanalsanierung und Kanalerneuerung

offene Bauweise im Stadtteil Ockstadt, 61169 Friedberg/H.

ca. 2.300 m³ Bodenaushub und Verfüllung ca. 2,00 m bis 4,00 m tief,

ca. 3.500 m² Verbauarbeiten für Rohrgräben,

ca. 490 m Entwässerungskanal aus Steinzeugrohren DN 300 H,

ca. 150 m Entwässerungskanal aus Stahlbetonrohren DN 400,

ca. 18 St. Fertigteilschächte aus Stahlbeton DN 1500 und DN 1000,

ca. 2.000 m² Straßenaufbruch u. Wiederherstellung in bituminöser

Bauweise,

ca. 90 Stk. Hausanschluss- und Sinkkastenleitungen anschließen,

ca. 200 m Erneuerung von Hausanschlussleitungen DN 150 - DN 200 Stz.

Produktschlüssel (CPV):

45232400 Bauarbeiten für Abwasserkanäle

g)

h) Unterteilung in Lose: Nein

i) Ausführungsfrist:

Die Ausführungsfrist ist verbindlich.

Beginn : 20.06.2011

Ende : 04.11.2011

j) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

k) Anforderung der Vergabeunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich

bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

siehe unter a)

Frist für die Anforderung der Vergabeunterlagen: 12.05.2011

l) Kosten der Vergabeunterlagen: 30,00 EUR.

Die Vergabeunterlagen können beim Stadtbauamt Friedberg, Große

Klostergasse 6, 61169 Friedberg/H., schriftlich angefordert werden. Die

Vergabeunterlagen werden nur versandt, wenn der Nachweis der

Überweisung vorliegt. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.

Zahlungsweise:nur Überweisung

Empfänger :Stadtkasse Friedberg

Kontonummer :0051000080

Bankleitzahl:51850079

bei Kreditinstitut :Sparkasse Oberhessen

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :Verrechnungsstelle

111213/AR-11-00009

n) Frist für den Eingang der Angebote: 19.05.2011 10:00 Uhr

o) Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter a)

p) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

q) Angebotseröffnung: 19.05.2011 10:00 Uhr

Ort: Stadtbauamt Friedberg, Zimmer 27, Große Klostergasse 6, 61169

Friedberg (Hessen)

Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und/oder

deren Bevollmächtigte.

r) Sicherheitsleistungen: 5 % Vertragserfüllungsbürgschaft der

Auftragssumme,

3 % Mängelansprüchebürgschaft der Abrechnungssumme.

s) Zahlungsbedingungen: gemäß Verdingungsunterlagen.

t) Rechtsform von Bietergemeinschaften: Selbstschuldnerisch haftend mit

bevollmächtigtem Vertreter.

u) Eignungsnachweise: Der Bieter hat mit seinem Angebot die Fachkunde,

Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit in Form anerkannter

Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) nachzuweisen. Der Nachweis der

Eignung kann auch durch Eigenerklärung gemäß Formblatt 124

"Eigenerklärungen zur Eignung" erbracht werden. Auf Verlangen sind die

Eigenerklärungen durch Vorlage von Bescheinigungen zuständiger Stellen

zu bestätigen.

Die Anforderungen der vom Deutschen Institut für Gütesicherung und

Kennzeichnung e.V. herausgegebenen Gütesicherung Kanalbau RAL-GZ 961 -

Ausführungsbereich AK2 sind zu erfüllen.

v) Zuschlags- und Bindefrist: 17.06.2011

w) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Nebenangebote ohne gleichzeitige Abgabe eines Hauptangebotes sind nicht

zulässig.

Es ist beabsichtigt, die in der Leistungsbeschreibung bezeichneten

Leistungen im Namen und für Rechnung der Entsorgungsbetriebe der

Kreisstadt Friedberg (Hessen), Mainzer-Tor-Anlage 6, 61169 Friedberg

(Hessen), zu vergeben.

Nachprüfungsstelle:

VOB-Stelle beim RP Darmstadt, Wilhelminenstr. 1-3, 64283 Darmstadt.

nachr. HAD-Ref. : 1900/115

nachr. V-Nr/AKZ : 11/2011

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen