DTAD

Ausschreibung - Kanalsanierungsarbeiten in Speyer (ID:5173376)

Auftragsdaten
Titel:
Kanalsanierungsarbeiten
DTAD-ID:
5173376
Region:
67346 Speyer
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.06.2010
Frist Angebotsabgabe:
25.06.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistungen: - Kanalreinigung u. TV-Befahrung EI 900/600 - 1050/700 ca. 250 m - Fr?sarbeiten Roboter ca. 120 h - Kurzliner DN 300 - DN 400, Länge ca. 0,6 m ca. 7 Stück - Kanalreinigung und TV-Befahrung Inliner DN 300 - DN 900 ca. 1200 m - Kanalreinigung u. TV-Befahrung Inliner EI 900/600 - 1050/700 ca. 250 m - Inliner: DN 300 (in 11 Haltungen) ca. 330 m - Inliner: DN 400 (in 15 Haltungen) ca. 800 m - Inliner: DN 800 (in 2 Haltungen) ca. 70 m - Inliner: EI 900/600 (in 1 Haltung) ca. 35 m - Inliner: EI 1050/700 (in 2 Haltungen) ca. 75 m - Inliner: EI 1500/1000 (in 3 Haltungen, z. T. gebogene Trasse) ca. 140 m - Schachtanschl?sse ca. 68 Stück - Stutzen öffnen und an Inliner anschließen ca. 120 Stück - Stutzen sanieren (EPH und ZM) ca. 40 Stück
Kategorien:
Reinigung, Sanierung des städtischen Raumes, Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Kanalisationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung

gemäß ? 3 Abs. 1 VOB/A 2009

Bekanntmachung gemäß ? 12 Abs. 1

VOB/A 2009

Die Entsorgungsbetriebe Speyer und Stadtwerke

Speyer schreiben aus:

Kanalsanierungsarbeiten (Inliner/Kurzliner/

Roboter), Stadtgebiet Speyer Innenstadt,

Südwest + Nordost

a) Entsorgungsbetriebe Speyer

Georg-Peter-Süß-Straße 2

67346 Speyer

Telefon: 0 62 32 / 6 25-2270

Telefax: 0 62 32 / 6 25-48 2270

E-Mail: wittner@sws.speyer.de

b) Öffentliche Ausschreibung

c) Es ist eine elektronische Vergabe (e-Vergabe)

vorgesehen; weitere Informationen

zu diesem Verfahren können bei

www.Subreport.de (eVergabe) angefordert

werden

d) Kanalsanierungsarbeiten (Inliner/Kurzliner/

Roboter),

e) Stadtgebiet Speyer Innenstadt, Südwest

+ Nordost

f) Art und Umfang der Leistungen:

- Kanalreinigung u.

TV-Befahrung EI

900/600 - 1050/700 ca. 250 m

- Fr?sarbeiten Roboter ca. 120 h

- Kurzliner DN 300 - DN 400,

Länge ca. 0,6 m ca. 7 Stück

- Kanalreinigung und

TV-Befahrung Inliner

DN 300 - DN 900 ca. 1200 m

- Kanalreinigung u.

TV-Befahrung Inliner

EI 900/600 - 1050/700 ca. 250 m

- Inliner: DN 300

(in 11 Haltungen) ca. 330 m

- Inliner: DN 400

(in 15 Haltungen) ca. 800 m

- Inliner: DN 800

(in 2 Haltungen) ca. 70 m

- Inliner: EI 900/600

(in 1 Haltung) ca. 35 m

- Inliner: EI 1050/700

(in 2 Haltungen) ca. 75 m

- Inliner: EI 1500/1000

(in 3 Haltungen,

z. T. gebogene Trasse) ca. 140 m

- Schachtanschl?sse ca. 68 Stück

- Stutzen öffnen und an

Inliner anschließen ca. 120 Stück

- Stutzen sanieren

(EPH und ZM) ca. 40 Stück

g) Zweck der Ausschreibung: siehe f)

h) Aufteilung in Lose: Nein

i) Ausf?hrungsfristen:

Baubeginn 2. August 2010,

Bauende 23. Dezember 2010

Einzelfristen nach Abstimmung mit dem

AG

j) Nebenangebote werden nicht zugelassen.

k) Die Angebotsunterlagen können bei

www.subreport.de (eVergabe) ELVIS ID:

E95792363 angefordert werden. Ansprechpartner:

Herr Felix Hinske, Tel.

02 21 / 9 85 78 38. Weitere Infos können

beim Ing.-Büro ipr Consult, Wiesenstra?e

58, 67433 Neustadt, eingeholt werden.

Ansprechpartner: Herr Hans-Jörg Sobeslavsky,

Tel. 0 63 21 / 87 06-44.

Die Angebotsunterlagen können beim

Ing.-Büro ipr Consult, Wiesenstra?e 58,

67433 Neustadt, ab dem 7. Juni 2010 angefordert

werden. Ansprechpartner: Herr

Hans-Jörg Sobeslavsky Tel. 0 63 21 /

87 06-44.

l) Die Vergabeunterlagen können vom Bieter

bei www.subreport.de kostenfrei herunter

geladen werden. Für die Nutzung von

subreport ELVIS lassen Sie sich bitte

registrieren. Sie benötigen dazu eine Signaturkarte

und einen Kartenleser. Weitere

Informationen erhalten Sie unter

www.subreport.de oder direkt bei subreport

Verlag Schawe GmbH, Buchforststra?e

1- 15, 51101 Köln, Herrn Hinske

Tel. 02 21 / 9 85 78 38. Bereits registrierte

ELVIS-Nutzer laden sich kostenfrei die

vollständigen Unterlagen direkt auf den

PC. Auf besonderen Wunsch erfolgt der

Versand einer Doppelfertigung in Papierform

gegen Vorlage eines Verrechnungsschecks

in Höhe von 60,00 EUR Schutzgebühr.

m) Angebotsanforderung:

ab 7. Juni 2010; Versand ab 7. Juni 2010

n) Ablauf der Frist für die Einreichung der

Angebote: 25. Juni 2010 um 11.00 Uhr

o) Anschrift, an welche die Angebote

schriftlich zu richten sind:

Entsorgungsbetriebe Speyer

Georg-Peter-Süß-Straße 2

67346 Speyer

Die elektronische Angebotsabgabe erfolgt

unter www.subreport.de

p) Die Angebote sind in Deutsch abzufassen.

q) Bei der Eröffnung der Angebote dürfen

anwesend sein:

Bieter und ihre durch Vollmacht ausgewiesenen

Beauftragten. Auf Verlangen

hat sich der Bevollmächtigte auszuweisen.

Angebotseröffnung:

25. Juni 2010 um 11.00 Uhr, Stadtwerke

Speyer, Besprechungszimmer Kantine.

r) Geforderte Sicherheiten:

Vertragserfüllungsbürgschaft 5 % der

Auftragssumme

Gewährleistungsbürgschaft 3 % der Abrechnungssumme

s) Zahlungsbedingungen:

gemäß Vertragsbedingungen/ Verdingungsunterlagen

t) Rechtsform von Bietergemeinschaften:

Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem

Vertreter

u) Für die Ausführung der Leistungen kommen

nur solche Bewerber in Betracht, die

nachweislich vergleichbare Leistungen

mit Erfolg ausgeführt haben. Eine Referenzliste

vergleichbarer Leistungen der

letzten 5 Jahre ist vorzulegen. Bieter, die

ihren Sitz nicht in der Bundesrepublik

Deutschland haben, haben eine Bescheinigung

des für sie zuständigen Versicherungstr?gers

vorzulegen.

Der Bieter hat auf Verlangen einen aktuellen

Auszug aus dem Gewerbezentralregister

gem. ? 150 Abs.1 der Gewerbeordnung

vorzulegen. Der Auszug darf nicht

älter als 3 Monate sein. Qualifikation des

zu benennenden Verantwortlichen für Sicherungsarbeit

an der Baustelle gemäß

MVAS 1999.

Bieter müssen mit Angebotsabgabe und

während der Werkleistung die erforderliche

Qualifikation (Fachkunde, Leistungsfähigkeit

und Zuverlässigkeit)

nachweisen. Die Anforderungen der vom

Deutschen Institut für Gütesicherung

und Kennzeichnung e. V. herausgegebenen

Gütesicherung Kanalbau RAL-GZ

961 sind zu erfüllen. Die Anforderungen

sind erfüllt, wenn der Bieter die Qualifikation

und Gütesicherung des Unternehmens

nach RAL-GZ 961 mit dem Besitz

des entsprechenden RAL-G?tezeichens

Kanalbau (S, I, R, D) nachweist.

v) Die Zuschlags- und Bindefrist endet am

20. August 2010

w) Nachprüfungsstelle (? 21 VOB/A):

Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion

- Referat 45 -

Willi-Brandt-Platz 3, 54290 Trier

Tel.: 06 51 - 94 94 511 bzw. 512, Fax:

06 51 - 94 94 179

Auskunft erteilt:

Hans-Jörg Sobeslavsky, Tel. 0 63 21 /

87 06-44, Ing. Büro ipr Consult, Neustadt;

Stephan Wittner, Tel. 0 62 32 / 6 25-2270,

Entsorgungsbetriebe Speyer

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen