DTAD

Ausschreibung - Kanalunterhalts- und Notstandsmaßnahmen in Nürnberg (ID:9997539)

Übersicht
DTAD-ID:
9997539
Region:
90429 Nürnberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Wasser-, Kanalbauarbeiten, Kanalisationsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Los 1: haltungsweise Kanalauswechselungen Nord Los 2: haltungsweise Kanalauswechselungen Süd Los 3: punktuelle Kanalauswechselungen Nord Los 4: punktuelle Kanalauswechselungen Süd Los 5:...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
01.10.2014
Frist Angebotsabgabe:
06.11.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadt Nürnberg, Stadtentwässerung und
Umweltanalytik Nürnberg, Kanalbetrieb,
Muggenhofer Straße 208, 90429 Nürnberg,
Telefon: 09 11/ 2 31-45 39,
Telefax: 0911/ 231-5643
E-Mail: ralph.schwarz@stadt.nuernberg.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Maßnahme:
Kanalunterhalts- und Notstandsmaßnahmen
2015
Gewerk: Tiefbau
Art der Leistung: Kanalbaumaßnahmen und Baumaßnahmen
an Sonderbauwerken der Ortsentwässerung.
Umfang der Leistung:
Los 1: haltungsweise Kanalauswechselungen
Nord
Los 2: haltungsweise Kanalauswechselungen
Süd
Los 3: punktuelle Kanalauswechselungen Nord
Los 4: punktuelle Kanalauswechselungen Süd
Los 5: baulicher Unterhalt Sonderbauwerke Nord
Los 6: baulicher Unterhalt Sonderbauwerke Süd

Lose:
Angebote können abgegeben werden für:
ein Los, mehrere Lose, alle Lose

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Ausschreibungsnummer: E13 Unterhalt 2015

Vergabeunterlagen:
Entgelt für die Verdingungsunterlagen:
Höhe des Entgelts: zu überweisen an:
Stadt Nürnberg,
Konto 44 10 720, BLZ 760 501 01,
Geldinstitut Sparkasse Nürnberg
IBAN: DE27 7605 0101 0004 4107 20,
BIC: SSKNDE77
Verwendungszweck:
Die Verdingungsunterlagen werden nur übersandt,
wenn der Nachweis der Einzahlung vorliegt.
Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Datum: 06.11.2014, Uhrzeit: 10:00
Anschrift, an die die Angebote zu richten sind:
Stadt Nürnberg, Vergabemanagement, Bauhof 9,
Nebeneingang, 90402 Nürnberg

Teilnehmer am Eröffnungstermin:
Bieter und ihre Bevollmächtigten

Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführungsfrist: 01.01.2015
Ende der Ausführungsfrist: 31.12.2015
oder: Monate: 12 bzw. Kalendertage: 365

Bindefrist:
30.12.2014

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
gemäß VOB/B §16

Geforderte Nachweise:
Zur Feststellung der Eignung der Bewerber werden
mit den Ausschreibungsunterlagen eine
Eigenerklärung und ein Fragebogen übermittelt
die mit dem Angebot ausgefüllt einzureichen
sind. Auf Grundlage der Auswertung dieser Unterlagen
können Bieter vom weiteren Verfahren
ausgeschlossen werden.
- Inhalt der Eigenerklärung:
1. Allgemeine Angaben zum Unternehmen
2. Sicherheitsausstattung
Da die Arbeiten am im Betrieb befindlichen
Kanalnetz ausgeführt werden, sind die entsprechenden
Forderungen der "Berufsgenossenschaftliche
Vorschriften für Sicherheit
und Gesundheit bei der Arbeit" - BGV (insbesondere
BGV-V C 5 und R 126) zu erfüllen,
speziell hinsichtlich der Vorhaltung der vorgeschriebenen
Ausstattung und des ausgebildeten
Personals.
3. Personal- und Geräteausstattung:
Im Falle eines Notstandes sind Verkehrssicherungsmaßnahmen
innerhalb von 5 h durchzuführen
4. Bauliches/Organisatorisches
5. Qualitätssicherung:
Die Qualitätssicherung kann erfüllt werden
durch Inhaber des RAL Gütezeichen Gruppe
AK 2 (Zertifikat gemäß Gütesicherung RALGZ
961 der Gütegemeinschaft Herstellung
und Instandhaltung von Abwasserleitungen
und -kanälen e.V. ), des Logos KOB der
Fremdüberwachung im Kanalbau des Landesverbandes
Bayerischer Bauinnungen, des
Fachverbandes Bauwirtschaft Baden Württemberg
oder des Verbandes Baugewerblicher
Unternehmer Thüringen und zusätzlich
durch einschlägige Referenzen.
- Für die Lose 1-2 gilt ersatzweise auch ein
entsprechender Qualifikationsnachweis gemäß
Güte- und Prüfbestimmungen nach
RAL-GZ 961 mit gleichzeitiger Vorlage einschlägiger
Referenzen und anschließendem
Fremdüberwachungsvertrag während der
Baudurchführung.
- Für die Lose 3 und 4 werden Fremdüberwachungsaufträge
nicht zugelassen.
Inhalt des Fragebogens: Referenzen
Da auch Arbeiten unter schwierigen Bedingungen
(z. B. Innenstadtlage) ausgeführt
werden müssen, muss das Unternehmen
Referenzen nachweisen können, die die
Abwicklung von Maßnahmen mit einem
waagrechten Normverbau (Holzdielen nach
DIN 4124) bis zu einer Tiefenlage von 4 m,
die Errichtung von Ortbetonschachtunterteilen,
für die Lose 5 und 6 das Versetzen
von Plattendeckeln, Unterhaltsmaßnahmen
an Sonderbauwerken und Arbeiten an
Druckrohrleitungen beinhalten.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform, die eine Bietergemeinschaft nach
der Auftragsvergabe haben muss:
Gesellschaft des bürgerlichen Rechts (gesamtschuldnerisch
haftend)

Sonstiges
Erläuterung Vergabeverfahren:
Es werden die unter f) genannten 6 Lose in
drei Gruppen (1. haltungsweise-, 2. punktuelle
Kanalauswechselungen, 3. Sonderbauwerke)
ausgeschrieben. Die Bieter können für alle Lose
Angebote abgeben. Es werden maximal zwei
Lose aus verschiedenen Gruppen an einen Bieter
vergeben (Zuschlagslimitierung). Um eine
Bieterreihenfolge zu erhalten, haben die Bieter
die gewünschte Priorität der Lose in eine Matrix
einzutragen. Die Wertungskriterien sind:
Preis in Verbindung mit der Prioritätsmatrix
Nachprüfung behaupteter Verstöße:
Nachprüfungsstelle (§21 VOB/A ):
Regierung von Mittelfranken, VOB-Stelle,
Promenade 27, Postfach 606, 91522 Ansbach,
Tel.: 09 81/ 53-17 46, Fax: 09 81/ 53-17 39
(Vergabekammer (§ 104 GWB):
Vergabekammer Nordbayern bei der Regierung
von Mittelfranken,
Promenade 27, Postfach 606, 91522 Ansbach,
Tel.: 09 81/ 53-12 77, Fax: 09 81/ 53-18 37

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen