DTAD

Ausschreibung - Kauf- und Liefervertrag in Frankfurt am Main (ID:6038082)

Auftragsdaten
Titel:
Kauf- und Liefervertrag
DTAD-ID:
6038082
Region:
60439 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.04.2011
Frist Vergabeunterlagen:
14.04.2011
Frist Angebotsabgabe:
28.04.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
500 Exemplare „Bankrecht (BankR)“ – Einzelheiten siehe Vergabeunterlagen Es handelt sich nicht um einen Druckauftrag, sondern um Kauf und Lieferung preisgebundener Bücher.
Kategorien:
Gedruckte Bücher, Broschüren, Faltblätter
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung: Kauf und Lieferung von 500 Exemplaren „Bankrecht

(BankR)“, dtv-Taschenbuch Band 5021, 3

8.aktualisierteAuflage,

ISBN: 978-3-423-05021-0

1.Zur Angebotsabgabe auffordernde und den Zuschlag erteilende Stelle:

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Zentrale Beschaffungsstelle

Graurheindorfer Straße 108

53117 Bonn

immer anzugeben:

Geschäftszeichen: ZBSt-O 1088–2011/0512

Tel.: +49 0228 / 4108-3042

Fax: +49 0228 / 4108-3580

Mail: vergabe@bafin.de

2.a)Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung nach § 3 Abs. 1 Satz 1 VOL/A

b) Vertragsform: Kauf- und Liefervertrag

3.a)Auftragsgegenstand:

500 Exemplare „Bankrecht (BankR)“ – Einzelheiten siehe Vergabeunterlagen

Es handelt sich nicht um einen Druckauftrag, sondern um Kauf und Lieferung preisgebundener

Bücher.

b) Ort der Leistung:

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Bibliothek, Lurgiallee 12, 60439

Frankfurt

Weitere Einzelheiten ergeben sich aus den Vergabeunterlagen.

c) Unterteilung in Lose:

Die Gesamtleistung bildet ein Los.

d) Ausführungsfrist:

Spätestens 14 Tage nach Zuschlagserteilung in Absprache mit der Auftraggeberin.

4.a)Anforderung und Einsicht der Vergabeunterlagen bei:

Unter http://www.bafin.de/Ausschreibungen können die Vergabeunterlagen nach

vorheriger Registrierung heruntergeladen oder bei der zu

1.angegebenenAnschrift

per Fax, per E-Mail oder per Post angefordert werden.

b) Schlusstermin für die Anforderung: 14.04.2011, 13:00 Uhr

c) Zahlung: kostenfrei

5.Schlusstermin für Angebotseingang: 28.04.2011, 11:00 Uhr

6.Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen: siehe Vergabeunterlagen

7.Beurteilung der Eignung des Bewerbers. Mit dem Angebot sind u. a. vorzulegen:

Zugelassen sind ausschließlich Angebote von zuverlässigen Unternehmen, die gewerbsmäßig

Leistungen der ausgeschriebenen Art grundsätzlich im und durch den

eigenen Betrieb ausführen.

Die Zuverlässigkeit ist durch die den Vergabeunterlagen beigefügte „Erklärung zur

Zuverlässigkeit“ nachzuweisen. Der Bieter erklärt damit, dass er u.a. seiner gesetzlichen

Verpflichtung zur Zahlung der vom und der nicht vom Finanzamt erhobenen

Steuern sowie der Beiträge zur Sozialversicherung (Kranken-, Unfall-, Renten-, und

Arbeitslosenversicherung) nachgekommen ist und die gewerblichen Voraussetzungen

für die Ausführung der angebotenen Lieferungen/Leistungen erfüllt, er sich in

keinem Insolvenzverfahren befindet, er keine schwere Verfehlung begangen hat, die

seine Zuverlässigkeit in Frage stellt. Der Bieter erklärt weiterhin, dass keine wirtschaftlichen

Verknüpfungen mit anderen Unternehmen existieren, die ebenfalls für

diese Ausschreibung ein Angebot abgeben bzw. abgegeben haben.

8.Bindefrist: 31.05.2011

9.Ausschluss

Geht das Angebot nicht rechtzeitig ein, fehlen Anlagen und/oder Erklärungen oder

verstößt es gegen Formvorschriften, wird es von der Wertung ausgeschlossen.

1

0.Sonstige Angaben/Hinweise:

Es gelten nacheinander als Vertragsbestandteile:

- die Leistungsbeschreibung

- die Allgemeinen und Besonderen Vertragsbedingungen

- die AGB der Auftraggeberin

- die Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen (VOL/B)

in der bei Vertragsschluss geltenden Fassung

Bei Widersprüchen im Vertrag gelten die Vertragsbestandteile in der oben genannten

Rangfolge.

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftragnehmers werden nicht Bestandteil

des Vertrages. Dies gilt auch dann, wenn sie den von der BaFin gestellten Vertragsbedingungen

nicht widersprechen.

Die BaFin ist nicht berechtigt, für diesen Beschaffungsvorgang einen Bibliotheksrabatt

für wissenschaftliche Bibliotheken anzunehmen.

Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bieter den Bestimmungen über nicht

berücksichtigte Angebote (§ 19 VOL/A).

Eine Angebotsabgabe in elektronischer Form ist nicht möglich.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen