DTAD

Ausschreibung - Kläranlage in Otterberg (ID:2748163)

Auftragsdaten
Titel:
Kläranlage
DTAD-ID:
2748163
Region:
67697 Otterberg
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.06.2008
Frist Angebotsabgabe:
15.07.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung, allg. Merkmale der baulichen Anlage: Los I - Druck- und Freispiegelleitung von der Pumpstation Schallodenbach bis zur Anschlussstelle von W?rsbach: ca. 1.500 qm Straßenaufbruch und Wiederherstellung; ca. 1.690 m Druckleitung PE 100, 180x10,7 mm; ca. 685 m Freispiegelleitung DN 200 aus PP; ca. 7 Stück Schächte aus Betonfertigteilen; ca. 2 Stück Straßenkreuzungen (Rohrvortrieb) mit Schutzrohr DN 400; Rohrverlegung einschl. Erd- und Verbauarbeiten. Druckleitung von der Pumpstation Schneckenhausen bis zum ?bergabepunkt an vorhandene Leitung: ca. 40 qm Straßenaufbruch und Wiederherstellung; ca. 80 m Druckleitung PE 100, 125x7,4 mm; 1 Stück Schachtbauwerk als Fertigteil-Rohrverlegung einschl. Erd- und Verbauarbeiten. Los II - Pumpstation Schallodenbach (baulicher Teil) - Untergeschoss in Ortbeton (5,5x5,5 m), Erdgeschoss in Fertigteilbauweise: ca. 40 cbm Betonarbeiten; ca. 150 qm Verbauarbeiten; ca. 300 cbm Erdarbeiten; ca. 350 qm Pflasterarbeiten; ca. 100 m Einzäunung mit Tor; diverse Rohrleitungen DN 50 bis DN 150 (PE); Rückbau alte Kläranlage. Pumpstation Schneckenhausen (baulicher Teil) - Umbau bestehendes Schachtbauwerk zur Pumpstation: diverse Abbruchund Betonschneidarbeiten; ca. 3 cbm Betonarbeiten. Technikgebäude als Fertigteil: ca. 250 qm Pflasterarbeiten; ca. 120 m Einzäunung mit Tor; diverse Rohrleitungen DN 50 bis DN 200; Rückbau alte Kläranlage. Los III - Maschinelle und elektrische Ausrüstung der Pumpstationen Schallodenbach und Schneckenhausen - Pumpstation Schallodenbach: 2 Stück trocken aufgestellte Abwasserpumpen mit je 18 l/s; Nachblaseeinrichtung; Rohrleitungen (Edelstahl) und Armaturen; Schlosserarbeiten (Treppen und Geländer); Schalt- und Steuertechnik; Ergänzung der bestehenden SPS; allgemeine elektrische Ausrüstung; Fernwirktechnik; diverse Nebenarbeiten. Pumpstation Schneckenhausen: 2 Stück nass aufgestellte Abwasserpumpen mit je 8 l/s; Rohrleitungen (Edelstahl) und Armaturen; Schlosserarbeiten; Schalt- und Steuertechnik; allgemeine elektrische Ausrüstung; diverse Nebenarbeiten.
Kategorien:
Pumpen, Kompressoren, Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Druckdienstleistungen, Kanalisationsarbeiten, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen, Straßenbauarbeiten, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Metall-, Stahlbauarbeiten, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Erschliessungsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Auftraggeber (Vergabestelle): Verbandsgemeindewerke Otterberg,

Hauptstraße 27, 67697 Otterberg. b) Gewähltes Vergabeverfahren: öffentliche

Ausschreibung. c) Art des Auftrags, der Gegenstand der Ausschreibung

ist: Abwasseranschluss der Ortsgemeinden Schneckenhausen und

Schallodenbach an die Kläranlage Niederkirchen. d) Ort der Ausführung:

Verbandsgemeindegebiet Otterberg. e) Art und Umfang der Leistung, allg.

Merkmale der baulichen Anlage: Los I - Druck- und Freispiegelleitung

von der Pumpstation Schallodenbach bis zur Anschlussstelle von

W?rsbach: ca. 1.500 qm Straßenaufbruch und Wiederherstellung; ca.

1.690 m Druckleitung PE 100, 180x10,7 mm; ca. 685 m Freispiegelleitung

DN 200 aus PP; ca. 7 Stück Schächte aus Betonfertigteilen; ca. 2 Stück Straßenkreuzungen

(Rohrvortrieb) mit Schutzrohr DN 400; Rohrverlegung

einschl. Erd- und Verbauarbeiten. Druckleitung von der Pumpstation

Schneckenhausen bis zum ?bergabepunkt an vorhandene Leitung:

ca. 40 qm Straßenaufbruch und Wiederherstellung; ca. 80 m Druckleitung

PE 100, 125x7,4 mm; 1 Stück Schachtbauwerk als Fertigteil-Rohrverlegung

einschl. Erd- und Verbauarbeiten. Los II - Pumpstation Schallodenbach

(baulicher Teil) - Untergeschoss in Ortbeton (5,5x5,5 m), Erdgeschoss

in Fertigteilbauweise: ca. 40 cbm Betonarbeiten; ca. 150 qm Verbauarbeiten;

ca. 300 cbm Erdarbeiten; ca. 350 qm Pflasterarbeiten; ca. 100

m Einzäunung mit Tor; diverse Rohrleitungen DN 50 bis DN 150 (PE); Rückbau

alte Kläranlage. Pumpstation Schneckenhausen (baulicher Teil) -

Umbau bestehendes Schachtbauwerk zur Pumpstation: diverse Abbruchund

Betonschneidarbeiten; ca. 3 cbm Betonarbeiten. Technikgebäude als

Fertigteil: ca. 250 qm Pflasterarbeiten; ca. 120 m Einzäunung mit Tor; diverse

Rohrleitungen DN 50 bis DN 200; Rückbau alte Kläranlage. Los III -

Maschinelle und elektrische Ausrüstung der Pumpstationen Schallodenbach

und Schneckenhausen - Pumpstation Schallodenbach: 2 Stück

trocken aufgestellte Abwasserpumpen mit je 18 l/s; Nachblaseeinrichtung;

Rohrleitungen (Edelstahl) und Armaturen; Schlosserarbeiten (Treppen und

Geländer); Schalt- und Steuertechnik; Ergänzung der bestehenden SPS;

allgemeine elektrische Ausrüstung; Fernwirktechnik; diverse Nebenarbeiten.

Pumpstation Schneckenhausen: 2 Stück nass aufgestellte Abwasserpumpen

mit je 8 l/s; Rohrleitungen (Edelstahl) und Armaturen; Schlosserarbeiten;

Schalt- und Steuertechnik; allgemeine elektrische Ausrüstung; diverse

Nebenarbeiten. f) Falls die bauliche Anlage oder der Auftrag in mehrere

Lose aufgeteilt ist, Art und Umfang der einzelnen Lose und Möglichkeit,

Angebote für eines, mehrere oder alle Lose einzureichen - Aufteilung der

Lose: siehe oben. Es können Angebote für eines, mehrere oder alle Lose

abgegeben werden. g) Angaben über den Zweck der baulieben Anlage oder

des Auftrags, wenn auch Planungsleistungen gefordert werden: entfällt. h)

Etwaige Frist für die Ausführung - Los I: August 2008 bis November 2008;

Los II: August 2008 bis Mai 2009; Los III: November 2008 bis Januar 2009.

i) Stelle, bei der die Verdingungsunterlagen und zusätzlichen Unterlagen

angefordert und eingesehen werden können, falls die Unterlagen auch digital

eingesehen und angefordert werden können, ist dies anzugeben: ARCADIS

Consult GmbH, Brüsseler Straße 5, 67657 Kaiserslautern, Tel. 06

31 / 3 03 29-0 00, Fax 06 31 / 3 03 29-1 00; E-Mail: info-kl@arcadis.de. j)

Höhe und Einzelheiten der Zahlung des Entgelts für die Übersendung dieser

Unterlagen: je Los 80,00 Euro einschl. 19 % MwSt.; zahlbar an: ARCADIS

Consult GmbH, 67657 Kaiserslautern, Konto-Nr. 59 329 bei der Kreissparkasse

Kaiserslautern, BLZ 540 502 20. k) Ablauf der Frist für die Einreichung

der Angebote - für alle Lose: Dienstag, 15.07.2008, 10:00 Uhr. l)

Anschrift, an die die Angebote schriftlich auf direktem Weg oder per Post zu

richten sind, ggf. auch Anschrift, an die Angebote digital zu richten sind: Verbandsgemeindewerke

Otterberg, Hauptstraße 27, 67697 Otterberg. m)

Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen: Deutsch. n) Personen,

die bei der Eröffnung der Angebote anwesend sein dürfen: Bieter und

deren Bevollmächtigte. o) Datum, Uhrzeit und Ort der Eröffnung der Angebote:

Dienstag, 15. Juli 2008; 10:00 Uhr für Los I, 10:30 Uhr für Los II, 11:00

Uhr für Los III, Verbandsgemeindewerke Otterberg, Hauptstraße 27, 67697

Otterberg. p) Ggf. geforderte Sicherheiten: Vertragserfüllungsbürgschaft

über 5 % der Auftragssumme, Gewährleistungsbürgschaft über 3 % der Auftragssumme.

q) Wesentliche Zahlungsbedingungen und / oder Verweisung

auf die Vorschriften, in denen sie enthalten sind: nach ? 16 VOB/B. r) Gegebenenfalls

Rechtsform, die die Bietergemeinschaft, an die der Auftrag

vergeben wird, haben muss: entfällt. s) Verlangte Nachweise für die Beurteilung

der Eignung des Bieters: Nachweise gem. VOB/A ? 8 Nr. 3 (1); Unbedenklichkeitsbescheinigungen

des Finanzamtes, der Krankenkasse sowie

der Berufsgenossenschaft; Gewerbezentralregisterauszug; Nachweis

G?teschutz Kanalbau (RAL-GZ 961) oder entsprechenden Fremd?berwachungsvertrag.

t) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist - abweichend von

VOB/A ? 19 - 8 Wochen. u) Gegebenenfalls Nichtzulassung von Änderungsvorschlägen

oder Nebenangeboten: entfällt. v) Sonstige Angaben,

insbesondere die Stelle, an die sich die Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung

behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden kann:

Kreisverwaltung Kusel.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen