DTAD

Ausschreibung - Kläranlagenausrüstung in Rodgau (ID:5465406)

Auftragsdaten
Titel:
Kläranlagenausrüstung
DTAD-ID:
5465406
Region:
63110 Rodgau
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.09.2010
Frist Angebotsabgabe:
12.10.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und Entschlüsselung: nein.
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Sonstige Bauleistungen im Hochbau
CPV-Codes:
Ausrüstung für Kläranlage
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

HAD-Referenz-Nr.: 324/156. Vergabenummer/Aktenzeichen: RGKANKB10PU.

a) Auftraggeber (Vergabestelle): Stadtwerke Rodgau, Friedberger Straße 37,

63110 Rodgau, Deutschland, zu Hdn. von: Herr Linhart, Telefon: 06106/82964501,

Mail: adolf.linhart@rodgau.de.

b) Art der Vergabe: öffentliche Ausschreibung VOB/A.

c) Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und

Entschlüsselung: nein.

d) Art des Auftrags: Stadtwerke Rodgau - Kläranlage

Rodgau-Weiskirchen, Maschin. Ausrüstung, Einbau von Schwimmschlammrinnen

in drei Nkb.

e) Ausführungsort: Hauptstraße 206, Kläranlage Rodgau-

Weiskirchen, 63110 Rodgau. NUTS-Code: DE71C Offenbach, Landkreis.

f) Art

und Umfang der Leistung: Die Stadtwerke Rodgau, Friedberger Straße 37, 63110

Rodgau beabsichtigen auf der Kläranlage Rodgau-Weiskirchen drei Nachklärbecken

mit Schwimmschlammrinnen auszurüsten. Es handelt sich um folgenden

Leistungsumfang: 1. Einbau einer Schwimmschlammrinne in jeweils zwei Nachklärbecken

auf Konsolen am Beckeninnenrand montiert, Umbau der Schwimmschlammpumpendruckleitung

(jeweils in zwei Becken). 2. Einbau einer Schwimmschlammrinne

im Nachklärbecken auf bereits vorhandenen Konsolen, Demontage

der vorhandenen Tauchwand, Umbau der Schwimmschlammpumpendruckleitung.

Produktschl?ssel (CPV): 45252130 Ausrüstung für Kläranlage.

h) Unterteilung

in Lose: nein.

i) Ausführungsfrist - Beginn: 21.12.2010, Ende: 28.02.2011.

j) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen.

k) Anforderung der Vergabeunterlagen:

Planungsgemeinschaft H?fner-Oefner, Am Bahnhof 1, 63505 Langenselbold,

Deutschland, Telefon: 06184-952660, Fax: 0618495266111. Nähere

Auskünfte erhältlich bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen: Planungsgemeinschaft

H?fner-Oefner, Am Bahnhof 1, 63505 Langenselbold, Deutschland,

zu Hdn. von: Marion Puscholt, Telefon: 06184/95266-0, Fax: 06184/95266-111,

Mail: info@haefner-oefner.de.

l) Kosten der Vergabeunterlagen: Die Kosten, die

keinesfalls zurückerstattet werden betragen 35,- EUR. In diesen Kosten ist das

Blankett des Leistungsverzeichnisses inkl. der Vorbemerkungen in 1facher Papierausfertigung

sowie eine CD-ROM mit den Kurz- und Langtexten des Leistungsverzeichnisses

im Datentr?gerformat DA 83 sowie die Langtextversion inkl.

Vorbemerkungen als pdf-Datei enthalten. Der Aufbau der Datei für die Angebotsanforderung

erfolgt nach der Kennung 83 der Regelung für den Datenaustausch

Leistungsverzeichnis des Gemeinsamen Ausschusses Elektronik im

Bauwesen (GAEB). Bei der Angebotsabgabe ist der Datenträger im Kurztext

nach der Kennung 84 beizulegen. Der Versand der Unterlagen erfolgt ab

20.09.2010. Zahlungsweise: Bar, Verrechnungsscheck.

n) Frist für den Eingang

der Angebote: 12.10.2010, 14:00 Uhr.

o) Ort der Angebotsabgabe: Magistrat der

Stadt Rodgau, Rathaus J?gesheim, Sitzungssaal 1, Bauverwaltungsabteilung,

Hintergasse 15, 63110 Rodgau, Deutschland.

p) Das Angebot ist abzufassen in:

Deutsch.

q) Angebotseröffnung: 12.10.2010, 14:00 Uhr. Ort: Magistrat der Stadt

Rodgau, Rathaus Rodgau, ST J?gesheim, Sitzungsaal 1, Hintergasse 15, 63110

Rodgau. Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und deren

Bevollmächtigte.

r) Sicherheitsleistungen: 5 % der Auftragssumme als Vertragserfüllungsbürgschaft

gem. EFB-Sich 1; 5 % der Abrechnungssumme als M?ngelanspr?cheb?rgschaft

gem. EFB-Sich 2.

u) Eignungsnachweise: Geforderte

Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise

(u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs

zulässig.

v) Zuschlags- und Bindefrist: 03.12.2010.

w) Sonstige Angaben /

Nachprüfstelle: Das Angebot ist 2fach, getrennt in fest verschlossenem Briefumschlag,

unter Bezug auf den Submissionstermin und dem Vermerk Schwimmschlammrinne

KA Rodgau-Weiskirchen, 2010 bei der Stadt Rodgau einzureichen.

Nachprüfstelle gemäß ? 31 VOB/A ist die VOB-Stelle bei dem Regierungspräsidium

in Darmstadt.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen