DTAD

Ausschreibung - Kleinkehrmaschine in Bremen (ID:5584664)

Auftragsdaten
Titel:
Kleinkehrmaschine
DTAD-ID:
5584664
Region:
28215 Bremen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
29.10.2010
Frist Angebotsabgabe:
19.11.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung: selbstfahrende Kleinkehrmaschine: - Dieselmotor mit Euro 5 - wassergekühlter Motor - Leistung bis 80 KW - Hydrostatischer Antrieb - 4-Radlenkung - Kehrgeschwindigkeit bis 25 KMH - Stra?enfahrttauglich bis 50 KMH - bis 4,5 t Eigengewicht - mit Tellerbesen
Kategorien:
Straßeninstandhaltungsfahrzeuge
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle): Umweltbetrieb Bremen, Willy-Brandt-Platz 7, 28215 Bremen, Telefon 04 21-3 36 11-41 68, Fax 04 21-3 36 11-9-41 68, E-Mail: dieter.heuer@ubbremen.de

b) Vergabeverfahren: Beschränkte Ausschreibung nach öffentlichem Teilnahmewettbewerb, VOL/A

Vergabenummer 132/2010

c) Form in der Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind: schriftlich bzw. per Fax oder E-Mail

d) Art des Auftrages:

- Ausführung von Lieferleistungen

Ort der Leistungserbringung: Deponie Bremen

Art und Umfang der Leistung:

selbstfahrende Kleinkehrmaschine:

- Dieselmotor mit Euro 5

- wassergekühlter Motor

- Leistung bis 80 KW

- Hydrostatischer Antrieb

- 4-Radlenkung

- Kehrgeschwindigkeit bis 25 KMH

- Stra?enfahrttauglich bis 50 KMH

- bis 4,5 t Eigengewicht

- mit Tellerbesen

e) Aufteilung in Lose: nein

f) Nebenangebote: zugelassen

g) Ausf?hrungsfristen:

- Beginn der Leistung: nach Auftragserteilung

- Ende der Leistung:

- ggf. Verlängerung der Ausführung:

h) Anforderung der Teilnahmeanträge:

schriftlich bzw. per Fax oder E-Mail

i) Frist für den Eingang der Teilnahmeanträge: 19. November 2010.

j) Geforderte Sicherheiten: -.

k) Wesentliche Zahlungsbedingungen: -.

l) Der Bewerber hat mit dem Antrag auf Tgeilnahme zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Pr?qualifikation von Bauunternehmen e. V. (Pr?qualifikationsverzeichnis) nachzuweisen.

Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) erbracht werden.

Hinweis: Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen bestätigen, sind von Bietern, deren Angebote in die engere Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen vorzulegen.

Das Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) ist erhältlich.

Siehe Punkt h).

Darüber hinaus hat der Bewerber zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß ? 6 Nr. 5 VOL/A zu machen:

m) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind: -.

n) Zuschlagskriterien: -.

o) Nachpr?fstellle: -.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen