DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Klimaschutzplans in Wiesbaden (ID:14158804)


DTAD-ID:
14158804
Region:
65189 Wiesbaden
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Dienstleistungen im Bereich Bildung und Erziehung, Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherung
CPV-Codes:
Allgemeine und berufliche Bildung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
19.06.2018
Frist Vergabeunterlagen:
04.07.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Hessisches
Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und
Verbraucherschutz
Straße:Mainzer Straße 80
Stadt/Ort:65189 Wiesbaden
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :Frau Daniela Born-Schulze
Telefon:06118151475
Fax:06118151941
Mail:daniela.born-schulze@umwelt.hessen.de
digitale Adresse(URL):www.umwelt.hessen.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und
Verbraucherschutz (HMUKLV) will die Initiative Bauernhof als
Klassenzimmer im Rahmen des Integrierten Klimaschutzplans 2025
weiterentwickeln.
Dazu soll die Initiative in Bezug auf Klimabildungsaspekte aus der
Perspektive einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) überprüft
und erweitert werden. Diese Erweiterung und Überprüfung betrifft
bestehende Schulungen und Materialien im Hinblick auf Bildung für
Nachhaltige Entwicklung (BNE), Neukonzeption von Modulen und
Fortbildungen mit entsprechenden Materialien für verschiedene
Zielgruppen (Landwirtinnen und Landwirte, Lehrerinnen und Lehrer,
Erzieherinnen und Erzieher, Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter),
Texterstellung für die Einbindung der Ergebnisse auf der Homepage
www.bak.hessen.de, Evaluation.
Vom Auftragnehmer ist zu leisten:
- Erhebung des Iststandes (wie viele Landwirtinnen und Landwirte
beteiligen sich bei der Initiative Bauernhof als Klassenzimmer, welche
Schwerpunkte vermitteln sie bei Bauernhofbesuchen, welche Inhalte der
Klimabildung und der Bildung für nachhaltige Entwicklung verfolgt das
bisherige Konzept, wie gestalten sich die bisherigen Fortbildungen, und
der Austausch mit Akteuren zum Thema Klimaschutz)
- Ableitung von Handlungsempfehlungen
- Überarbeitung und Weiterentwicklung der Konzeptionen der
Fortbildungen für Landwirtinnen und Landwirte auf Basis der im November
durchgeführten Schulungen
- Überarbeitung und Weiterentwicklung der Schulungskonzeptionen für
Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher, Gruppenleiterinnen
und Gruppenleiter auf Basis der bisherigen Schulungen
- Überprüfung und Ergänzung der vorhandenen Materialien, ausgerichtet
auf Landwirtinnen und Landwirte, Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen
und Erzieher, Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter
- Erarbeitung einer Linkliste zur Übersicht der unterstützenden
Bildungsangebote zu Landwirtschaft, Ernährung und Klimaschutz im Sinne
einer BNE
- Neukonzeption von Modulen, ausgerichtet nach landwirtschaftlichen
Produktionsrichtungen im Zusammenhang mit Klima und BNE
- Präsentieren wesentlicher Zwischenergebnisse der einzelnen
Projektphasen.
Kooperation und Abstimmung mit den unter 9. genannten
Kooperationspartnern.
Kooperation - Auftragnehmer
Der Arbeitsauftrag sieht vor, dass die relevanten Rahmenbedingungen und
fachlichen Anforderungen sowohl mit dem Hessischen Ministerium für
Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz als
Hauptansprechpartner als auch in Kooperation mit dem Hessischen
Kultusministerium, dem Hessischen Bauernverband, dem Landesbetrieb
Landwirtschaft Hessen, Bildungsseminar Rauischholzhausen als auch mit
der AG Bauernhof als Klassenzimmer abgestimmt und in die abzugebenden
Konzeptionen und Überarbeitungen einzubeziehen sind.
Bei der Erarbeitung der Schulungen und der Materialien sind die
Kriterien der Bundesarbeitsgemeinschaft Lernort Bauernhof (BaGLOB)
einzubeziehen, der Praxisbezug zu einem landwirtschaftlichen Betrieb
ist herzustellen.
- Erarbeitung begleitender Lernmodule durch BNE-Multiplikatoren
- Evaluation der Fortbildungen und Lernmodule.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
80000000 Allgemeine und berufliche Bildung
Ergänzende Gegenstände:
75131000 Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung

Erfüllungsort:
NUTS-Code : DE7 HESSEN

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 3165/316
Aktenzeichen: VIII 3 - 078 m - 12.01

Vergabeunterlagen:
Auskünfte erteilt: Offizielle Bezeichnung:siehe unter 1
Kostenfreier Download der Unterlagen auf : Referenzsuche in der
Onlinedatenbank der HAD (Anmeldung mit Benutzername und Passwort).

Termine & Fristen
Unterlagen:
Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss:
Bewerbungsfrist: 04.07.2018 12:00 Uhr.

Ausführungsfrist:
Beginn schnellstmöglich; Laufzeit: nicht festgelegt.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterien
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet auf der Grundlage von
Preis/Kosten und den nachstehenden Kriterien (Preis/Kosten und
Zuschlagskriterien sollten nach Ihrer Gewichtung oder in absteigender
Reihenfolge ihrer Bedeutung angegeben werden, wenn eine Gewichtung
nachweislich nicht möglich ist)
Kriterium Gewichtung
1 Preis 30
2 Qualität des Konzepts 40
3 Organisation, Qualifikation und Erfahrung des mit der Ausführung des
Auftrages betrauten Personals 30.

Geforderte Nachweise:
Bewerbungsbedingungen: Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs.
3, 4 VOL/A, § 13 Abs. 1, 2 HVTG), die in Form anerkannter
Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, werden zugelassen und
anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den
geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
Die Aufgabenstellung setzt aufgrund ihres Charakters hohe Erfahrung im
pädagogischen und landwirtschaftlichen Bereich voraus.
Die Bewerber haben ihre Erfahrung sowie fachliche Eignung nachzuweisen
durch:
- Darstellung / umfassende Beschreibung der sich bewerbenden
Institution bzw. Einrichtung (Profil);
- Darstellung umfassender Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Bildung
für nachhaltige Entwicklung sowie Nachweis entsprechender
Qualifikationen (z.B. durch das BNE-Multiplikatoren-Programm des Bundes
oder das Zertifikat Bildungsträger für nachhaltige Entwicklung des
Landes Hessen);
- Pädagogische Qualifikation und Erfahrungen zum personengeleiteten
Einsatz zwecks ganzheitlicher Vermittlung von Bildungsinhalten
nachhaltiger Entwicklung;
- Vertiefte Kenntnis der BNE-Landesprogramme in Hessen
- Umfassende Kenntnisse der Strukturen formaler und non-formaler
Bildungseinrichtungen sowie der Qualitäts- und Bildungsstandards in
Hessen;
- Darlegung der personellen Ressourcen;
- Erfahrungen mit BNE-Projekten im öffentlichen Sektor;
- Landwirtschaftliche Qualifikation;
- Erfahrung mit dem Lernort Bauernhof
- Kenntnisse der BaGLOB-Kriterien
Weiterhin ist abzugeben:
Eigenerklärung wegen schwerer Verfehlungen
Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt bei
öffentlichen Aufträgen nach dem Hessischen Vergabe- und
Tariftreuegesetz (HVTG) vom 19. Dezember 2014, GVBl. 354
Die Formulare stehen als Download zur Verfügung.

Besondere Bedingungen:
Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme
aufgefordert werden sollen:
mindestens (soweit geeignet) :3 / ,höchstens 3
Anzahl gesetzte Bieter 1.

Sonstiges
Sonstige Angaben: Die Interessenbekundung ist bis zum 04.07.2018,
12.00 Uhr, unter Beifügung der in Ziffer 7 Bewerbungsbedingungen
verlangten Nachweise und Unterlagen zur Eignung schriftlich (auch per
Fax oder E-Mail) an die in Ziffer 1 benannte Stelle zu richten.
Ein Anspruch zur Aufforderung zur Angebotsabgabe besteht aufgrund der
Interessenbekundung nicht!
Die Auswahl der für die Aufforderung zur Angebotsabgabe vorgesehenen
Bewerber erfolgt nach pflichtgemäßem Ermessen unter Zugrundelegung der
verlangten Nachweise und Unterlagen sowie eigener Erfahrungen des
Auftraggebers.
Nach Abschluss des Interessenbekundungsverfahrens werden die
ausgewählten Bewerber zur Angebotsabgabe aufgefordert. Mit dem Angebot
ist ein Konzept einzureichen, das die Vorgehensweise bezüglich der
Erstellung des Gesamtauftrages mit dem in diesem Zusammenhang
durchzuführenden Beteiligungsprozess detailliert, schlüssig und
nachvollziehbar darstellt.
Es wird darauf hingewiesen, dass die Bieter sowie deren Nachunternehmen
und Verleihunternehmen, soweit diese bereits bei Angebotsabgabe bekannt
sind, die erforderlichen Verpflichtungserklärungen (diese werden mit
den Vergabeunterlagen zur Verfügung gestellt) zur Tariftreue und zum
Mindestentgelt mit dem Angebot abzugeben haben. Die
Verpflichtungserklärung bezieht sich nicht auf Beschäftigte, die bei
einem Bieter, Nachunternehmer und Verleihunternehmen im EU-Ausland
beschäftigt sind und die Leistung im EU-Ausland erbringen.
Für jeden schuldhaften Verstoß gegen eine sich aus der
Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt ergebende
Verpflichtung ist eine Vertragsstrafe in Höhe von einem Prozent der
Nettoauftragssumme vom Auftragnehmer zu zahlen.
Tag der Veröffentlichung in der HAD: 18.06.2018

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD