DTAD

Ausschreibung - Kommunikationsanlage in Lüneburg (ID:10359791)

DTAD-ID:
10359791
Region:
21339 Lüneburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren
Kategorien:
Kommunikationsanlagen, Telefon, Fax
CPV-Codes:
Kommunikationsanlage
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Nichtoffenes Verfahren mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb nach VOL/A zur Beschaffung einer Telekommunikationslösung inkl. DECTSystemlösung für Elbe Kliniken Stade und OsteMed Kliniken...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
21.01.2015
Frist Angebotsabgabe:
16.02.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
LEG GmbH, Leistungs- und Einkaufsgemeinschaft für Krankenhäuser im Namen Elbe Klinikum Stade und OsteMed Kliniken
Am Krankenhaus 1A
21614 Buxtehude
Olaf Lehmann
Telefon: +49 41617032750
Fax: +49 41617032765
E-Mail: olaf.lehmann@leggmbh.de

 
Weitere Auskünfte erteilen:
LEG GmbH, Leistungs- und Einkaufsgemeinschaft für Krankenhäuser
Am Krankenhaus 1A
21614 Buxtehude
Olaf Lehmann
Telefon: +49 41617032750
Fax: +49 41617032765
E-Mail: olaf.lehmann@leggmbh.de

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
LEG GmbH, Leistungs- und Einkaufsgemeinschaft für Krankenhäuser
Am Krankenhaus 1A
21614 Buxtehude
Daniela Sachs
Telefon: +49 41617032750
Fax: +49 41617032765
E-Mail: daniela.sachs@leggmbh.de

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
LEG GmbH, Leistungs- und Einkaufsgemeinschaft für Krankenhäuser
Am Krankenhaus 1A
21614 Buxtehude
Daniela Sachs
Telefon: +49 41617032750
Fax: +49 41617032765
E-Mail: daniela.sachs@leggmbh.de

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Nichtoffenes Verfahren mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb nach VOL/A zur Beschaffung einer Telekommunikationslösung inkl. DECTSystemlösung für Elbe Kliniken Stade und OsteMed Kliniken Bremervörde und Zeven.
Die Elbe Kliniken in Stade beabsichtigt die Beschaffung einer neuen, IP basierenden Telekommunikationslösung durchzuführen. Der Systemumfang beträgt ca. 800 IP Telefone, 800 DECT Mobiltelefone, 265 DECT Basisstationen und 125 analoge Ports.
Das neue System umfasst u.a. folgende Applikationen:
— zentrale Systemlösungen, redundant und auf einer virtuellen Serverplattform und alternativ als eigenständige Lösung mit erforderlichen Servern;
— VoIP Standortvernetzung, möglich;
— IP Telefone mit „self-labeling“ und „free seating“;
— mobile DECT Patiententelefone und spezieller Administrationssoftware;
— DECT Systemlösung mit IP und/oder digitalen Basisstationen;
— mobile Kommunikation per GSM Integration und „one numbering“ Konzept;
— Unified-Messaging und -Communications, sowie CTI Funktionen;
— Alarmserver.
Die neue Kommunikationslösung muss während des laufenden Klinikbetriebes installiert und als sanfte Migration in Betrieb genommen werden.
Systemumfang OsteMed Klinik Bremervörder beträgt ca. 275 digitale Systemtelefone, 110 DECT Mobiltelefone, 45 DECT Basisstationen und 60 analoge Ports.
Systemumfang OsteMed Klinik Zeven beträgt ca. 330 digitale Systemtelefone, 100 DECT Mobiltelefone, 50 DECT Basisstationen und 80 analoge Ports.

CPV-Codes: 32570000

Erfüllungsort:
Elbe Klinikum StadeOsteMed Kliniken Bremervörde und Zeven.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
20711-2015

EU-Ted-Nr.:
2015/S 014-020711

Vergabeunterlagen:
Das Verfahren wird als nichtoffenes Verfahren mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb durchgeführt.
Der Teilnahmeantrag muss schriftlich in einem Verschlossenen Umschlag mit deutlich sichtbaren Vermerk „Teilnahmeantrag zur Beschaffung einer neuen Telekommunikationslösung für Elbe Klinikum Stade und OsteMed Kliniken” eingereicht werden.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
16.02.2015 - 15:00 Uhr

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
— Unternehmensdarstellung unter Nennung der Gesellschaftsform (ggf. konzernzugehörigkeit), Standorte, Unternehmensstruktur, Ansprechpartner, Darstellung der Kernkompetenzen/Geschäftsfelder und des Leistungsportfolios;
— Nachweis zum Qualitäts- und Projektmanagement durch Vorlage von Zertifizierungsnachweisen unter Angabe der zertifizierten Bereiche und/oder detaillierten Angaben zum Qualitäts- und Projektmanagement zur Sicherstellung des Umsetzungsprozesses;
— Kompetenzdarstellung im Bereich Telekommunikation im Krankenhausumfeld;
— Zertifizierungen der Mitarbeiter und Status des Unternehmens bei Systemlieferanten;
— Handelsregisterauszug (nicht älter als 6 Monate).

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
— Aktuelle positive Bankerklärung bzgl. der Bonität (nicht älter als 3 Monate);
— Erklärung über den Gesamtumsatz der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre jeweils nach Geschäftsjahr aufgeschlüsselt;
— Erklärung über den Umsatz der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre jeweils nach Geschäftsjahr aufgeschlüsselt, der auf Leistungen entfällt, die mit den vorliegend beschriebenen Leistungen vergleichbar sind.

Technische Leistungsfähigkeit
— Nachweis der Befähigung, VoIP TK-Systeme inkl. umfangreicher DECT Installationen zu planen und zu implementieren/aufbauen;
— Darstellung der Serviceorganisation und der Standorte;
— Beschreibung der Ablauforganisation für Störungen;
— Einsatz eines Ticketsystems;
— Darstellung von mindestens 3 Referenzen, bei denen in Art und Umfang vergleichbare Leistungen in den vergangenen 48 Monaten seit der Veröffentlichung dieser Bekanntmachung erfolgreich realisiert und in Betrieb genommen wurden, mit folgenden Angaben zum Referenzprojekt:
— Name und Anschrift des Auftraggebers, Benennung eines Ansprechpartners mit Kontaktdaten;
— Bezeichnung des Referenzprojektes mit Beschreibung und Angaben zur Projektgröße;
— Zeitraum der Leistungserbringung;
— Mitteilung, ob Leistungen als vollständige Eigenleistung, mit Nachunternehmen oder in Kooperation mit anderen Firmen erbracht wurden, sowie ggf. Angabe des Eigenanteils.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
14.11.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen