DTAD

Ausschreibung - Kommunikationsanlagen in München (ID:10037366)

Auftragsdaten
Titel:
Kommunikationsanlagen
DTAD-ID:
10037366
Region:
80539 München
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.10.2014
Frist Vergabeunterlagen:
20.10.2014
Frist Angebotsabgabe:
27.10.2014
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Kauf von Endgeräten und Lizenzen für die VoIP-Telefonie Los 1 - Endgeräte inkl. Hardwareservice sowie Hardwareservice für Bestandskomponenten gemäß anzufordernder Vergabeunterlagen. Los 2 -...
Kategorien:
Computer, -anlagen, Zubehör, Telekommunikationsdienste, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Kommunikationsanlagen, Telefon, Fax
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung nach VOL

a) Bezeichnung und die Anschrift der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle, der den Zuschlag erteilenden Stelle sowie der Stelle, bei der die Angebote oder Teilnahmeanträge einzureichen sind: Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V, Generalverwaltung, Referat VIII d 2, Kauf von Endgeräten und Lizenzen für die VoIP-Telefonie Az.: 8407 0804 0331, Hofgartenstraße 8, 80539 München, Telefax: + 49 89 21 08-13 67, Email: voip-phone@gv.mpg.de

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung nach § 3 VOL/A

c) Form, in der die Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind:

Die Angebote (inkl. aller geforderten Nachweise, Muster und Formblätter) sind in schriftlicher Form in einem verschlossenen Umschlag einzureichen. Näheres siehe Vergabeunterlage.

d) Art und Umfang der Leistung sowie den Ort der Leistungserbringung:

Die in der Generalverwaltung betriebene klassische digitale Telefonanlage inklusive der Wartung wurde über einen Wettbewerb ermittelt. Durch Anmietung weiterer Räume und dem damit verbundenen Umzug von Abteilungen musste im Dezember 2011 die telefonseitige Anbindung der Außenstellen der Generalverwaltung (Theresienhöhe und Büro Brüssel) unter Beibehaltung der vorhandenen Rufnummern der Mitarbeiter realisiert werden. Der zuständige Dienstleister der Telefonanlage konnte dies unter technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten nur mit einer aus Cisco Komponenten bestehenden zusätzlichen VoIP-Anlage mit 70 angeschlossenen Endgeräten als Unteranlage der Hauptanlage ermöglichen. Der Betrieb dieser VoIP-Lösung ist aufgrund der Gesamtbetriebsvereinbarung VoIP und der Forderung des Datenschutzbeauftragten der MPG nur verschlüsselt zulässig. An dieser VoIP-Anlage (Cisco Unified Communications Manager 10.5 und Cisco Unity Connection 10.5) können sämtliche benötigten Endgeräte der aufgeführten Standorte angeschlossen werden. Um die Funktion der erforderlichen VoIP Leistungsmerkmale (u. a. Verschlüsselung von Gesprächsdaten, Forderung des Datenschutzbeauftragten der MPG und aus Gesamtbetriebsvereinbarung VoIP) sicherzustellen - dies haben umfangreiche Markterkundungen ergeben -, können nur Endgeräte des Herstellers Cisco integriert und auch vom Dienstleister unterstützt werden. Der Abschluss des Vertrages erfolgt auf Grundlage eines EVB-IT Kaufvertrages.

Der Leistungsumfang umfasst die Lieferung von Cisco IP-Telefonen an die Generalverwaltung der Max-Planck-Gesellschaft in München sowie Lizenzen und deren Aufstellung an den Standorten des MPI für Infektionsbiologie in Berlin. Weiterhin umfasst der Leistungsumfang die Lieferung und Inbetriebnahme von Vermittlungsplätzen und einer DECT-Lösung in München. Spätestens 2 Werktage vor der Lieferung der Telefone übergibt der Auftragnehmer dem Auftraggeber sämtliche für die Konfiguration benötigten Informationen zur Hardware. Die Vergabe wird in 4 Lose aufgeteilt. Los 1 - Endgeräte inkl. Hardwareservice sowie Hardwareservice für Bestandskomponenten gemäß anzufordernder Vergabeunterlagen. Los 2 - Lizenzen (Auslieferung hat elektrisch zu erfolgen) gemäß anzufordernder Vergabeunterlagen. Los 3 -Vermittlungsplatzserver (lx) einschließlich aller zum bestimmungsgemäßen Betrieb erforderlichen Softwarebestandteile sowie Lizenzen gemäß anzufordernder Vergabeunterlagen. Vermittlungsplatz-Arbeitsplatz einschließlich aller zum bestimmungsgemäßen Betrieb erforderlichen Softwarebestandteile sowie Lizenzen an verschiedenen Standorten gemäß anzufordernder Vergabeunterlagen. Los 4 - mobile Kommunikationslösung / DECT gemäß anzufordernder Vergabeunterlagen.

f) Gegebenenfalls die Zulassung von Nebenangeboten: nein

g) Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist:

Lieferung 3 Wochen nach Zuschlag (Bestellung)

h) Bezeichnung und die Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können:

Die Unterlagen können bis zum 20.10.2013,12:00 Uhr, bei folgender Adresse angefordert werden:

Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V., Generalverwaltung, Referat VIII d 2, Hofgartenstraße 8, 80539 München, Telefax: + 49 89 21 08-13 67 Email: voip-phone@gv.mpg.de

i) Teilnahme- oder Angebots- und Bindefrist: Fristende zur Einreichung von Bieterfragen: 17.10.2014

Ablauf der Angebotsfrist: 27.10.2014 (12:00 Uhr) Zuschlagstermin (geplant): 03.11.2014 Bindefrist (im Angebot anzugeben): 30.11.2014

j) Die Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen: keine

k) Die wesentlichen Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind: siehe Vergabeunterlagen

l) Die mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen, die die Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters verlangen:

Unternehmensdarstellung, Berufs- oder Handelsregisterauszug, Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung, Erklärung zu § 6 Abs. 5 VOL/A, Erklärung zur Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft, Erklärung zum Datenschutz. Näheres siehe Vergabeunterlagen

m) Sofern verlangt, die Höhe der Kosten für Vervielfältigungen der Vergabeunterlagen bei Öffentlichen Ausschreibungen: keine

n) Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden: Gemäß den in der Vergabeunterlage genannten Kriterien.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen