DTAD

Ausschreibung - Kommunikationsinfrastruktur in Lehrte (ID:7701550)

Auftragsdaten
Titel:
Kommunikationsinfrastruktur
DTAD-ID:
7701550
Region:
31275 Lehrte
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
07.11.2012
Frist Angebotsabgabe:
13.12.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Herstellung, Lieferung und Montage von Nachrichtentechnik-, IT-, Telekommunikations-, Nachrichtenkabel- und Verteilerschränken. Herstellung, Lieferung und Montage von Nachrichtentechnik-, IT-, Telekommunikations-, Nachrichtenkabel- und Verteilerschränken.
Kategorien:
Elektrische Motoren, Generatoren und Transformatoren, Kommunikationsanlagen, Telefon, Fax
CPV-Codes:
Ausrüstung für Datenübertragung , Kabelverteilschrank , Kommunikationsinfrastruktur , Verteileranlage , Verteileranlagen
Vergabe in Losen:
nein
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  354126-2012

Auftragsbekanntmachung – Versorgungssektoren

Lieferauftrag Richtlinie 2004/17/EG
Abschnitt I: Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
TenneT TSO GmbH
Eisenbahnlängsweg 2a
Zu Händen von: Herrn Sören Roffmann
31275 Lehrte
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 5132892058
E-Mail: soeren.roffmann@tennet.eu
Fax: +49 5132892044
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des Auftraggebers: http://tennettso.de
Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Haupttätigkeit(en)
Strom
I.3) Auftragsvergabe im Auftrag anderer Auftraggeber
Der Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Herstellung, Lieferung und Montage von Nachrichtentechnik-, IT-, Telekommunikations-, Nachrichtenkabel- und Verteilerschränken.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Lieferauftrag Kauf Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Außerdem die Gebiete der Nord- und Ostsee. NUTS-Code DE2,DE5,DE6,DE7,DE9,DEA,DEF
II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum
dynamischen Beschaffungssystem (DBS) Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern Höchstzahl der an der geplanten Rahmenvereinbarung Beteiligten: 4 Laufzeit der Rahmenvereinbarung Laufzeit in Jahren: 2
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Herstellung, Lieferung und Montage von Nachrichtentechnik-, IT-, Telekommunikations-, Nachrichtenkabel- und Verteilerschränken.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
32571000, 32581000, 31213000, 31213300, 31213400
II.1.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.1.8) Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2) Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.2) Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Zahl der möglichen Verlängerungen: 1 Voraussichtlicher Zeitrahmen für nachfolgende Aufrufe zum Wettbewerb bei verlängerbaren Aufträgen: in Monaten: 12 (ab Auftragsvergabe)
II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Laufzeit in Monaten: 24 (ab Auftragsvergabe)
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Bedingungen für den Auftrag
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen:
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: nein
III.2) Teilnahmebedingungen
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Der Nachweis ist durch folgende Dokumente zu erbringen: — aktueller Auszug aus dem Handelsregister, — Unternehmensorganisation (insbesondere Standorte, Produktionsstätten bzgl der wesentichen Komponenten der angefragten Leistungen), — Betriebshaftpflichtversicherung von mindestens 2,5 Millionen EUR je Schadensfall, — Erklärung des Bieters über eine beabsichtigte Zusammenarbeit mit anderen (Sub-) Unternehmen.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: — Der Nachweis über die wirtschaftliche und finanzielle Leistungfähigkeit ist durch die Vorlage von Geschäftsberichten der letzten 3 Jahre zu erbringen (Bilanz und GuV), — Die Angabe des Umsatzes sollte zusätzlich für solche Leistungen erfolgen, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, — Erklärung, dass kein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt oder der Antrag mangels Masse abgelehnt worden ist bzw. eine Bestätigung des Insolvenzverwalters über die rechtkräftige Bestätigung eines Insolvenzplanes (§258 InsO) erklärung, dass sich das Unternehmen nicht in Liquidation befindet.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: — Referenzliste vergleichbarer Projekte im Umspannwerksbereich, — Nachweis von vorhandenen Qualitätssicherungssystemen anhand von Zertifikaten nach ISO 9001 und 14001, — Referenzliste vergleichbarer Projekte im Umspannwerksbereich potentieller Subanbieter, — Nachweis eines Arbeitssicherheitsmanagement, — fachliche Betreuung in deutscher Sprache.
III.3) Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1) Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten: nein
III.3.2) Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal
Juristische Personen müssen die Namen und die beruflichen Qualifikationen der Personen angeben, die für die Erbringung der Dienstleistung verantwortlich sind: nein
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren Einige Bewerber sind bereits ausgewählt worden (ggf. nach einem bestimmten Verhandlungsverfahren): nein
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien 1. Preis. Gewichtung 30 2. Qualität / Einhaltung der technischen Vorgaben. Gewichtung 30 3. Termintreue. Gewichtung 20 4. Vertrag / kommerzielle Bedingungen. Gewichtung 20
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
13.12.2012 - 16:00
IV.3.5) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
verfasst werden können Deutsch.
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3) Zusätzliche Angaben:
Der Auftraggeber ist gemäß §30 SektVO berechitigt, das Vergabeverfahren jederzeit einzustellen.
VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer beim Niedersächsichen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Auf der Hude 2 21339 Lüneburg DEUTSCHLAND Telefon: +49 4131151334 Fax: +49 4131152943 Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren Vergabekammer beim Niedersächsichen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Auf der Hude 2 21339 Lüneburg DEUTSCHLAND Telefon: +49 4131151334 Fax: +49 4131152943
VI.4.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt Vergabekammer beim Niedersächsichen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Auf der Hude 2 21339 Lüneburg DEUTSCHLAND Telefon: +49 4131151334 Fax: +49 4131152943
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
5.11.2012
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen