DTAD

Vergebener Auftrag - Kommunikationsnetz in Frankfurt am Main (ID:3602774)

Auftragsdaten
Titel:
Kommunikationsnetz
DTAD-ID:
3602774
Region:
60320 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.03.2009
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Gegenstand des Auftrags ist der Aufbau einer Infrastruktur für die Verbreitung des ARD-Gemeinschaftsprogramms "Das Erste" in HDTV über Satellit auf der Grundlage der bestehenden Infrastruktur und unter Integration in diese sowie Dienstleistungen und ergänzende Lieferungen im Rahmen des Betriebs der HD- und SD-Infrastruktur. Während einer längeren Übergangsphase muss dabei eine zeitlich synchrone HD- und SD-Ausstrahlung möglich sein. Mit Beginn der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Berlin am 15.8.2009 soll die satellit?re Verbreitung von HDTV über ASTRA als Showcase beginnen. Hierzu ist am Standort Frankfurt auf dem Gelände des Hessischen Rundfunks, im ARD-Sendezentrum, der Simulcastbetrieb für das ARD-Gemeinschaftsprogramm "Das Erste" einzurichten. In einem zweiten Schritt soll mit den Olympischen Winterspielen vom 12.2-28.2.2010 in Vancouver, der vollständige Simulcast als 24-ständiger Betrieb an 365 Tagen im Jahr beginnen. Ausgehend von der bestehenden SD-Infrastruktur soll eine neue HD-Technik aufgebaut werden, mit der dieses Ziel erreichbar ist. Der Projektumfang für dieses Vorhaben umfasst die vollständige Lieferung der für den Betrieb einer autarken HD-Sendeabwicklung notwendigen Komponenten. Für die Integration in die bestehende Umgebung ist voraussichtlich mit einem Anteil in Höhe von mindestens einem Drittel der Projektsumme zu rechnen. Sämtliche Signale müssen im Format 720p/50 als Distributions- und Kontributionsformat nutzbar sein. Die Konvertierung soll bereits im Eingang erfolgen. Eine zeitliche Synchronität auf Beitragsebene zwischen HD-Ausstrahlung und SD-Ausstrahlung muss gewährleistet sein. Dabei ist sowohl ein durchschnittlicher Liveanteil von ca. 6 Stunden täglich zu berücksichtigten, als auch die tägliche 9-kanalige regionalisierte Werbung einzubinden, wofür ein framegenaues Auseinander- und Zusammenschalten bei Ein- und Ausstieg aus der regionalen Werbung erforderlich ist. Mangels eigenem Standard für Zusatzdienste, wie z. B. Fernsehtext, ist von einer Übernahme der Zusatzdienste aus dem SDTV-Bereich auszugehen. Dabei muss eine Verfügbarkeit der Gesamtanlage von 99,99 % erreicht werden.
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen, Telekommunikationsdienste, Softwareprogrammierung, -beratung, Netzwerke
CPV-Codes:
Datenübertragung , Dienstleistungen des Übertragens von Fernseh- und Hörfunksendungen , Dienstleistungen in Verbindung mit Rundfunk- und Fernsehprogrammen , Kommunikationsnetz
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  67925-2009

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Hessischer Rundfunk, Anstalt des öffentlichen Rechts, Bertramstra?e 8, D-60320 Frankfurt am Main. Fax +49 69155-3077. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: http://www.hr-online.de.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Einrichtung des öffentlichen Rechts. Sonstiges: Hörfunk/Fernsehen. Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Erweiterung des ARD-Sendezentrums auf HDTV-Technik.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der Dienstleistung:
Dienstleistung. Hauptausführungsort: Bertramstra?e 8, 60320 Frankfurt am Main. NUTS-Code DE712.
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Gegenstand des Auftrags ist der Aufbau einer Infrastruktur für die Verbreitung des ARD-Gemeinschaftsprogramms "Das Erste" in HDTV über Satellit auf der Grundlage der bestehenden Infrastruktur und unter Integration in diese sowie Dienstleistungen und ergänzende Lieferungen im Rahmen des Betriebs der HD- und SD-Infrastruktur. Während einer längeren Übergangsphase muss dabei eine zeitlich synchrone HD- und SD-Ausstrahlung möglich sein. Mit Beginn der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Berlin am 15.8.2009 soll die satellit?re Verbreitung von HDTV über ASTRA als Showcase beginnen. Hierzu ist am Standort Frankfurt auf dem Gelände des Hessischen Rundfunks, im ARD-Sendezentrum, der Simulcastbetrieb für das ARD-Gemeinschaftsprogramm "Das Erste" einzurichten. In einem zweiten Schritt soll mit den Olympischen Winterspielen vom 12.2-28.2.2010 in Vancouver, der vollständige Simulcast als 24-ständiger Betrieb an 365 Tagen im Jahr beginnen. Ausgehend von der bestehenden SD-Infrastruktur soll eine neue HD-Technik aufgebaut werden, mit der dieses Ziel erreichbar ist. Der Projektumfang für dieses Vorhaben umfasst die vollständige Lieferung der für den Betrieb einer autarken HD-Sendeabwicklung notwendigen Komponenten. Für die Integration in die bestehende Umgebung ist voraussichtlich mit einem Anteil in Höhe von mindestens einem Drittel der Projektsumme zu rechnen. Sämtliche Signale müssen im Format 720p/50 als Distributions- und Kontributionsformat nutzbar sein. Die Konvertierung soll bereits im Eingang erfolgen. Eine zeitliche Synchronität auf Beitragsebene zwischen HD-Ausstrahlung und SD-Ausstrahlung muss gewährleistet sein. Dabei ist sowohl ein durchschnittlicher Liveanteil von ca. 6 Stunden täglich zu berücksichtigten, als auch die tägliche 9-kanalige regionalisierte Werbung einzubinden, wofür ein framegenaues Auseinander- und Zusammenschalten bei Ein- und Ausstieg aus der regionalen Werbung erforderlich ist. Mangels eigenem Standard für Zusatzdienste, wie z. B. Fernsehtext, ist von einer Übernahme der Zusatzdienste aus dem SDTV-Bereich auszugehen. Dabei muss eine Verfügbarkeit der Gesamtanlage von 99,99 % erreicht werden.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV):
32412000, 64228000, 72318000, 92200000.
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja.
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DES AUFTRAGS
II.2.1) Endgültiger Gesamtwert des Auftrags:
Wert: 2 000 000 EUR. Einschließlich MwSt. MwSt.-Satz (%): 19. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: 1. Betriebliche Anforderungen. Gewichtung: 10 %. 2. Technische Anforderungen. Gewichtung: 50 %. 3. Havariestrategien. Gewichtung: 15 %. 4. Integration und Inbetriebnahme. Gewichtung: 10 %. 5. Schulung und Service Unterstützungsleistungen. Gewichtung: 15 %.
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
2008/003.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein. ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE AUFTRAGS-NR.: 2008/003 BEZEICHNUNG: Erweiterung des ARD-Sendeszentrums auf HDTV-Technik.
V.1) TAG DER AUFTRAGSVERGABE:
17.2.2009.
V.3) NAME UND ANSCHRIFT DES WIRTSCHAFTSTEILNEHMERS, AN DEN DER AUFTRAG VERGEBEN WURDE:
Thomson Systems Germany GmbH, Brunnenweg 9, D-64331 Weiterstadt.
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Wert: EUR. Endgültiger Gesamtauftragswert: Wert: 2 000 000 EUR. Einschließlich MwSt. MwSt.-Satz (%) 19. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Nachr. HAD-Ref. : 2316/11. Nachr. V-Nr/AKZ : 2008/003.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN:
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Dienstgebäude:Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten:Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt. Fax +49 6151125816 (normale Dienstzeiten) / 6151126834 (00:00 bis 24:00 Uhr).
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
9.3.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen