DTAD

Ausschreibung - Komplett- oder Teilbauleistungen im Hochbau sowie Tiefbauarbeiten in Mainz (ID:2643095)

Auftragsdaten
Titel:
Komplett- oder Teilbauleistungen im Hochbau sowie Tiefbauarbeiten
DTAD-ID:
2643095
Region:
55116 Mainz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.05.2008
Frist Vergabeunterlagen:
09.06.2008
Frist Angebotsabgabe:
09.06.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Planung und Bau eines multifunktional nutzbaren Stadions; Fassungsvermögen 35.000 Pl?tze; Hauptnutzung Fußball.
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Komplett- oder Teilbauleistungen im Hochbau sowie Tiefbauarbeiten , Planungsleistungen im Bauwesen
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Ja.
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  115110-2008

BEKANNTMACHUNG Bauauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Grundst?cksverwaltungsgesellschaft der Stadt Mainz mbH (GVG), Am Rathaus 1, Kontakt Zentrale Verdingungsstelle, z. Hd. von Herrn Fa?nacht, D-55116 Mainz. Tel. (49-6131) 12 22 64. E-Mail: klaus.fassnacht@stadt.mainz.de. Fax (49-6131) 12 20 71. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.mainz.de. Adresse des Beschafferprofils: www.wirtschaft-mainz.de. Weitere Auskünfte erteilen: Grundst?cksverwaltungsgesellschaft der Stadt Mainz mbH (GVG), Am Rathaus 1, z. Hd. von Herrn Graff?, D-55116 Mainz. Tel. (49-6131) 12 44 44. E-Mail: gvg@stadt.mainz.de. Fax (49-6131) 12 23 56. URL: www.wirtschaft-mainz.de. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Sonstiges: Kommunales Unternehmen. Wirtschaft und Finanzen. Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Ja. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Planung und Bau eines multifunktional nutzbaren Stadions.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Bauleistung. Planung und Ausführung. Hauptausführungsort: Mainz. NUTS-Code: DEB35.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Öffentlicher Auftrag.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Planung und Bau eines multifunktional nutzbaren Stadions; Fassungsvermögen 35.000 Pl?tze; Hauptnutzung Fußball.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV):
45200000, 74232000.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Ja.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Planung und Bau eines multifunktional nutzbaren Stadions mit einem Fassungsvermögen von ca. 35.000 Zuschauerpl?tzen (Steh- und Sitzplätze inklusive Business-Seats und Logenpl?tze). Grundlage ist eine funktionale Leistungsbeschreibung und ein Bebauungsplan. Die Arena hat den modernen sicherheitstechnischen Anforderungen sowie den fu?ballverbandsspezifischen Auflagen zu entsprechen. Gesch?tzter Wert 40 Mio. ? netto. Gesch?tzter Wert ohne MwSt.: EUR.
II.2.2) Optionen:
Nein.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Beginn: 1.12.2008. Ende: 30.11.2010. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Vertragserf?llungs- und M?ngelanspruchsb?rgschaft in Höhe von 5 % der Auftragssumme einschließlich der Nachträge (gem. Leistungsbeschreibung).
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend):
Nach Baufortschritt - Freie Vereinbarung.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigten Vertretern.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:
Ja. Die nachträgliche Bildung von Arbeitsgemeinschaften werden ausgeschlossen.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Nachweise: - Handelsregisterauszug - Berufsregisterauszg - Bescheinigung über die Mitgliedschft in einer Berufsgenossenschaft - Vorstellung des für die Leitung und Aufsicht des Projektes vorgesehenen Personals - Freistellungsbescheinigung - Gewerbezentralregisterauszug oder Bescheinigung der Pr?qualifikationsnachweises - Eigenerkl?rung im Bezug auf ? 8a VOB/A.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: ? seinen/ihren Umsatz in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren, soweit es Planungs- und Bauleistungen betrifft, die mit den zu vergebenden Leistungen vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmern ausgeführten Aufträgen; - die von ihm/ihr ausgeführten Planungs- und Bauleistungen in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind; - die Zahl der bei ihm/ihr in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte gegliedert nach Berufsgruppen.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Nennung von vergleichbaren Referenzprojekten mit der Hauptnutzung Fußball unter Ausweis des erbrachten Leistungsanteils.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Wettbewerblicher Dialog.
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden:
Geplante Mindestzahl: 3. Höchstzahl: 6 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: Nachweis vergleichbarer Referenzen Leistungstiefe bei den Referenzobjekten Nachgewiesene Fachkunde- und Leistungsfähigkeit.
IV.1.3) Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs:
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu verhandelnden Angebote Ja.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien: 1. Architektur. Gewichtung: 1. 2. Aufnahme des städtebaulichen Umfeldes und des Landschaftsbildes. Gewichtung: 2. 3. Aufenthaltsqualit?t und Atmosphäre. Gewichtung: 3. 4. Kosten und Pauschalierung. Gewichtung: 4. 5. ökonomische Unterhaltung und Wartungsqualit?t unter ökologischen Aspekten. Gewichtung: 5.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
44/2008-2008.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der BeschreibungSchlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen:
9.6.2008 - 10:00. Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 9.6.2008 - 10:30. IV.3.5) Tag der Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber: 1.7.2008.
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können:
Deutsch. IV.3.7) Bindefrist des Angebots: Bis: 30.11.2007.
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote:
Tag: 5.10.2007 - 10:30. Ort: Am Rathaus 1, 55116 Mainz, Rathaus, 4. Stock, Zimmer 492. Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: Ja. Bieter und ihre Bevollmächtigten. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer Rheinland-Pfalz, Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Stiftstraße 9, D-55116 Mainz.
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier -Vergabeprüfstelle-, Willy-Brandt-Platz 3, D-54290 Trier.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
29.4.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen