DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Komplett- oder Teilbauleistungen im Hochbau sowie Tiefbauarbeiten in Roßdorf (ID:14173281)


DTAD-ID:
14173281
Region:
64380 Roßdorf
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Wasser- und Abwasserrohrleitungen , Bauarbeiten, Fundamentierungsarbeiten und Oberbauarbeiten für Fernstraßen und Straßen , Komplett- oder Teilbauleistungen im Hochbau sowie Tiefbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Die Gemeinde Roßdorf plant die Erschließung eines neu zu errichtenden Baugebiets am östlichen Siedlungsrand Roßdorfs für Wohn-, Gewerbe- und Einzelhandelnutzungen. Die LBBW Immobilien...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
22.06.2018
Frist Angebotsabgabe:
02.08.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Erschließung - Baugebiet Roßdorf-Ost
Erbacher Straße 1
Roßdorf
64380
Deutschland
Kontaktstelle(n): LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH als Treuhänderin
Telefon: +49 711 / 6454-2217
E-Mail: martin.joos@lbbw-im.de
Fax: +49 711 / 6454-2100
NUTS-Code: DE716
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.rossdorf.de/

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Erschließungsmaßnahme – Baugebiet Roßdorf-Ost
Die Gemeinde Roßdorf plant die Erschließung eines neu zu errichtenden Baugebiets am östlichen Siedlungsrand Roßdorfs für Wohn-, Gewerbe- und Einzelhandelnutzungen. Die LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH realisiert die Maßnahme als Treuhänderin.

CPV-Codes:
45200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE716

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung:
Straßenbau

Kurze Beschreibung:
Die Gemeinde Roßdorf plant die Erschließung eines neu zu errichtenden Baugebiets am östlichen Siedlungsrand Roßdorfs (siehe Anlage 2, Blatt 1) für Wohn-, Gewerbe- und Einzelhandelnutzungen. Hier befindet sich auf nahezu der gesamten Länge eine Seniorenwohnanlage, lediglich in einem kleinen Bereich im Südosten findet man einige Wohnbebauung sowie ein ehemaliges Bahnhofsareal. Der Planungsbereich wird im Süden von der Dieburger Straße (Landesstraße L 3115) sowie des angrenzenden Erbesbaches und im Osten durch die Bundesstraße B 38 begrenzt. Bislang werden die Grundstücke überwiegend Landwirtschaftlich genutzt, lediglich im Westen des Bebauungsgebietes befinden sich einige Grundstücke, die der privaten Kleingartennutzung dienen. Im nördlichen Bereich des Planungsgebietes ist heute bereits ein Gartencenter der Löwer GmbH angesiedelt. Der übrige Gebietsrand im Norden grenzt unmittelbar an die freie Flur an. Etwa 700 m nördlich befinden sich Sporteinrichtungen der Gemeinde, mit Fußballplätzen, Tennisclub und der Zahlwaldhalle.
Im Zuge des hier beschriebenen ersten Bauabschnitts werden die im Baugebiet geplanten Straßen und Wege zur Andienung der einzelnen Entwicklungsflächen als Baustraße hergestellt. Lediglich der Kreisverkehrsplatz als Knotenpunkt für die Haupterschließung einschließlich der Anpassungen der Knotenpunktarme der L 3115 wird bereits im endgültigen Ausbauzustand hergestellt.
— Weitere Ausführungsdetails siehe LV Seite 5 ff -

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
45233000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE716
Zuschlagskriterien:
Preis

Geschützter Wert:
Wert ohne MwSt.: 2.350.000,00 EUR

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 17.09.2018
Ende: 31.12.2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 2
Bezeichnung:
Kanal und TW

Kurze Beschreibung:
Die Gemeinde Roßdorf plant die Erschließung eines neu zu errichtenden Baugebiets am östlichen Siedlungsrand Roßdorfs (siehe Anlage 2, Blatt 1) für Wohn-, Gewerbe- und Einzelhandelnutzungen. Hier befindet sich auf nahezu der gesamten Länge eine Seniorenwohnanlage, lediglich in einem kleinen Bereich im Südosten findet man einige Wohnbebauung sowie ein ehemaliges Bahnhofsareal. Der Planungsbereich wird im Süden von der Dieburger Straße (Landesstraße L 3115) sowie des angrenzenden Erbesbaches und im Osten durch die Bundesstraße B 38 begrenzt. Bislang werden die Grundstücke überwiegend Landwirtschaftlich genutzt, lediglich im Westen des Bebauungsgebietes befinden sich einige Grundstücke, die der privaten Kleingartennutzung dienen. Im nördlichen Bereich des Planungsgebietes ist heute bereits ein Gartencenter der Löwer GmbH angesiedelt. Der übrige Gebietsrand im Norden grenzt unmittelbar an die freie Flur an. Etwa 700 m nördlich befinden sich Sporteinrichtungen der Gemeinde, mit Fußballplätzen, Tennisclub und der Zahlwaldhalle.
Im Zuge des hier beschriebenen ersten Bauabschnitts werden die im Baugebiet geplanten Straßen und Wege zur Andienung der einzelnen Entwicklungsflächen als Baustraße hergestellt. Lediglich der Kreisverkehrsplatz als Knotenpunkt für die Haupterschließung einschließlich der Anpassungen der Knotenpunktarme der L 3115 wird bereits im endgültigen Ausbauzustand hergestellt.
— Weitere Ausführungsdetails siehe LV Seite 5 ff -

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
45231300

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE716
Zuschlagskriterien:
Preis

Geschützter Wert:
Wert ohne MwSt.: 2.200.000,00 EUR

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 17.09.2018
Ende: 31.12.2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Org. Dok.-Nr:
267328-2018

EU-Ted-Nr.:
2018/S 118-267328

Aktenzeichen:
LBBW-2018-0004

Auftragswert:
Wert ohne MwSt. 4,55 EUR

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
02.08.2018

Ausführungsfrist:
31.12.2019

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Siehe Ausschreibungsunterlagen

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Siehe Ausschreibungsunterlagen
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Siehe Ausschreibungsunterlagen

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Sonstiges
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.vergabe24.de/vergabeunterlagen/54321-Tender-1642116a9ee-4d4193a563c8ee5b
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
DRC Durth Roos Consulting GmbH
Julius-Reiber-Str. 15
Darmstadt
64293
Deutschland
Kontaktstelle(n): Alexander Genewikow
Telefon: +49 6151 / 1791-15
E-Mail: alexander.genewikow@durth-roos.de
Fax: +49 6151 / 1791-77
NUTS-Code: DE716
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://durth-roos.de/
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH als Treuhänderin der Gemeinde Roßdorf

Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Kommunaldienstleister

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose


Bedingungen für die Ausführung des Auftrags

Siehe Ausschreibungsunterlagen

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 02.08.2018
Ortszeit: 11:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31.12.2018

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 02.08.2018
Ortszeit: 11:00
Ort:
Rathaus Roßdorf, Erbacher Straße 1, 64380 Roßdorf (Zimmer 26)

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Regierungspräsidium Darmstadt – Vergabekammer
Darmstadt
Deutschland

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 21.06.2018

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD