DTAD

Ergänzungsmeldung - Komplett- oder Teilbauleistungen im Hochbau sowie Tiefbauarbeiten in Heppenheim (ID:4357591)

Auftragsdaten
Titel:
Komplett- oder Teilbauleistungen im Hochbau sowie Tiefbauarbeiten
DTAD-ID:
4357591
Region:
64646 Heppenheim
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ergänzungsmeldung
Ergänzungsmeldung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.09.2009
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Architekturdienstleistungen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Gebäude im Gesundheitswesen , Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen , Komplett- oder Teilbauleistungen im Hochbau sowie Tiefbauarbeiten , Planungsleistungen im Bauwesen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  266792-2009



Kreiskrankenhaus Bergstraße Service GmbH, Viernheimer Straße 2, D-64646 Heppenheim. E-mail: s.allmann@kkh-bergstrasse.de. (Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, 17.9.2009, 2009/S 179-257083) Betr.: CPV: 45200000, 45215100, 71240000, 71320000. Komplett- oder Teilbauleistungen im Hochbau sowie Tiefbauarbeiten. Bauarbeiten für Gebäude im Gesundheitswesen. Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen. Anstatt: IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgeforder werden: Geplante Zahl der Wirtschaftsteilnehmer 5. Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: Aus dem Kreis der formal geeigneten Bewerber werden 5 (fünf) Bewerber ausgewählt und zur Abgabe eines Angebotes aufgefordert. Eine solche Reduzierung des Bewerberkreises erfolgt nur, sofern eine ausreichende Zahl geeigneter Bewerber vorhanden ist. Die Auswahl der zur Angebotsabgabe aufzufordernden Bewerber erfolgt mittels einer Beurteilung derjenigen unter Ziffer III.2.2) und III.2.3) geforderten Unterlagen (Nachweise, Erklärungen und Angaben) welche mit einer zu erreichenden Punktzahl ausgezeichnet sind. Die einzelnen Unterlagen werden mit einer Punktzahl zwischen 0 Punkte (Minimum) und der jeweils genannten Punktzahl (Maximum 1 000 Punkte) versehen. Die jeweils bezüglich der einzelnen Unterlagen maximal erreichte Punktzahl ist direkt unter II.2.2) und II.2.3) angegeben. Diese Beurteilung erfolgt unabhängig von der formalen Eignungsprüfung der Bewerber und dient der Auswahl der zur Angebotsabgabe anzufordernden Bewerber. Die von den jeweiligen Bewerbern bezüglich jeder Unterlage erzielten Punkte werden zu einer Gesamtpunktzahl addiert. Anhand der jeweils von den Bewerbern erreichten Gesamtpunktzahl wird eine Rangfolge der Bewerber erstellt. Die 5 (fünf) bestplatzierten Bewerber werden zur Angebotsabgabe aufgefordert. Für den Fall, dass die Zahl der geeigneten Bewerber unterhalb der Mindestzahl liegt, wird die Vergabestelle insoweit nur die geeigneten Bewerber zur Angebotsaufgabe auffordern. Bei Ranggleichheit von 2 oder mehreren Bewerben auf dem letzten (fünften) Rang werden die ranggleichen Bewerber ebenfalls zur Angebotsabgabe aufgefordert. muss es heißen: IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgeforder werden: Geplante Zahl der Wirtschaftsteilnehmer 5. Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: 1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers (25 %) 2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit (50 %) 3) Technische Leistungsfähigkeit (25 %) Aus dem Kreis der formal geeigneten Bewerber werden 5 (fünf) Bewerber ausgewählt und zur Abgabe eines Angebotes aufgefordert. Eine solche Reduzierung des Bewerberkreises erfolgt nur, sofern eine ausreichende Zahl geeigneter Bewerber vorhanden ist. Die Auswahl der zur Angebotsabgabe aufzufordernden Bewerber erfolgt mittels einer Beurteilung der unter Ziffern III.2.1), III.2.2) und III.2.3) geforderten Unterlagen (Nachweise, Erklärungen und Angaben). Die einzelnen Punktzahlen ergeben sich aus o. g. Wichtungen und werden addiert, 0 Punkte (Minimum) und 1 000 Punkte(Maximum). Diese Beurteilung erfolgt unabhängig von der formalen Eignungsprüfung der Bewerber und dient der Auswahl der zur Angebotsabgabe aufzufordernden Bewerber. Anhand der jeweils von den Bewerbern erreichten Gesamtpunktzahl wird eine Rangfolge der Bewerber erstellt. Die 5 (fünf) bestplatzierten Bewerber werden zur Angebotsabgabe aufgefordert. Für den Fall, dass die Zahl der geeigneten Bewerber unterhalb der Mindestzahl liegt, wird die Vergabestelle insoweit nur die geeigneten Bewerber zur Angebotsabgabe auffordern. Bei Ranggleichheit von 2 oder mehreren Bewerben auf dem letzten (fünften) Rang werden die ranggleichen Bewerber ebenfalls zur Angebotsabgabe aufgefordert. Weitere zusätzliche Informationen Tag der Veröffentlichung in der HAD: 22.9.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen