DTAD

Ausschreibung - Kontrollierter Rückbau mehrerer Gebäude in Frankfurt am Main (ID:5717736)

Auftragsdaten
Titel:
Kontrollierter Rückbau mehrerer Gebäude
DTAD-ID:
5717736
Region:
60323 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
16.12.2010
Frist Vergabeunterlagen:
04.01.2011
Frist Angebotsabgabe:
27.01.2011
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Asbestbauteile (TRGS 519) ca. 2.300 m² Bodenbeläge incl. Kleber ca. 120 Stck Fensterkitt in Holzfenstern psch NH-Sicherungen, Kaminrevisions -klappen ca. 110 lfdm Fensterbänke, Ablagen etc. ca. 30 m² Wellplatten, Kunstschiefer ca. 300 Stck Dichtun...
Kategorien:
Maschinen für die Erzeugung und Nutzung von mechanischer Energie (z.B. Windräder, Wasserräder), Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Sondermülldienstleistungen, Fenster, Türen, etc. aus Holz, Müllentsorgung, Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Elektroinstallationsarbeiten, Tischler-, Zimmererarbeiten
CPV-Codes:
Abbrucharbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 10/5879

Vergabenummer/Aktenzeichen: A0416585710

a) Auftraggeber (Vergabestelle):

Offizielle Bezeichnung:Hessisches Baumanagement (HBM), Regionalniederlassung Mitte

Vergabebereich Friedberg

Straße:Schützenrain 5-7

Stadt/Ort:61169 Friedberg

Land:Deutschland

Telefon:06031/167-0

Fax:06031/167-126

Mail:info.vergabe-FB@hbm.hessen.de

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c)

d) Art des Auftrags: Abbrucharbeiten

e) Ausführungsort: 60323 Frankfurt am Main, A.0416.095121 VAK-CW Abbruch BOQ-B

f) Art und Umfang der Leistung: Art der Maßnahme:

Kontrollierter Rückbau mehrerer Gebäude in Frankfurt am Main.

Anforderungen an die Bieter:

Zulassung des Unternehmens für Arbeiten an schwachgebundenen asbesthaltigen

Materialien gemäß GefStoffV.

Sachkundenachweise für den/die Aufsichtführenden (TRGS 519 u. a.)

Bauleistungen:

Rückbau von zwei Doppelgebäuden entlang der Stralsunder Straße komplett, von vier

Doppelgebäuden entlang der Eschersheimer Landstraße komplett bis auf die

straßenseitige Hälfte des Kellergeschoßes.

Abbruchvolumen Gebäude Eschersheimer Landstraße ca. 20.000 m³, Gebäude

Stralsunder Straße ca. 19.300 m³umbauter Raum.

Eventuell sind Sperrungen und/oder Umleitungen von Verkehrswegen erforderlich.

Schadstoffsanierung folgender Bauteile unter Berücksichtigung folgender Techn. Regeln und Richtlinien:

Asbestbauteile (TRGS 519)

ca. 2.300 m² Bodenbeläge incl. Kleber

ca. 120 Stck Fensterkitt in Holzfenstern

psch NH-Sicherungen, Kaminrevisions -klappen

ca. 110 lfdm Fensterbänke, Ablagen etc.

ca. 30 m² Wellplatten, Kunstschiefer

ca. 300 Stck Dichtungen

ca. 50 Stck FH-Türen

ca. 500 lfdm Lüftungsrohre

KMF-Dämmungen (TRGS 521) ca. 500 m² Akustikplatten

ca. 2.700 m² Dämmung Leichtbauwände

ca. 2.500 lfdm Rohrdämmung

psch Dämmung techn. Anlagen

teer-und bitumenhaltige Materialien (TRGS 551)

ca. 1.300 m² Dachabdeckung

ca. 4.200 m² Gußasphaltestrich

PCB-haltige Einbauteile (PCB-Richtlinie)

ca. 700 Stck Transformatoren/Kondensatoren

ca. 2.100 Stck Leuchtstoffröhren

DDT-haltige Wandfarben (PCP-Richtlinie) ca. 2.200 m² Wandfarben

durch Taubenkot verunreinigte Dachbereiche (BioStoffV)

ca. 1.600 m² Taubenkot

Entsorgung folgender Abfälle:

ca. 70 t asbesthaltige Baustoffe und Dämmmaterial

ca. 15 t KMF-haltiges Dämmmaterial

ca. 1.000 t teer-und bitumenhaltige Materialien, Kohlenteer, Bitumengemische, teerhaltige Produkte

ca. 20 t Glas, Kunststoff, Holz mit gefährlichen Stoffen verunreinigt

ca. 700 Stck PCB-haltige Einbauteile

ca. 2.100 Stck Leuchtstoffröhren und quecksilberhaltige Abfälle

ca. 13.000 t mineralisches Abbruchmaterial unterschiedlicher Belastung

ca. 1 t Taubenkot

Produktschlüssel (CPV):

45111100 Abbrucharbeiten

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags: Abbruch

h) Unterteilung in Lose: Nein

i) Ausführungsfrist:

Beginn : 01.03.2011

Ende : 30.06.2011

j) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

k) Anforderung der Vergabeunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

siehe unter a)

Frist für die Anforderung der Vergabeunterlagen: 04.01.2011

l) Kosten der Vergabeunterlagen: 33,00 EUR (wird nicht erstattet!)

Die Unterlagen werden nur versandt, wenn die schriftliche Anforderung der Verdingungsunterlagen beim HBM - siehe unter a) - rechtzeitig erfolgte und der Einzahlungsnachweis in Kopie vorliegt.

Nach Ablauf der Anforderungsfrist werden keine Anforderungen mehr entgegengenommen! Tag des Versands der Verdingungsunterlagen: Zwei Tage nach Ablauf der Anforderungsfrist.

Sollte der nachgenannte Verwendungszweck bei der Überweisung nicht ordnungsgemäß ausgefüllt sein, kann eine Zusendung der Unterlagen auch bei rechtzeitiger Zahlung nicht gewährleistet werden.

Schecks werden nicht mehr angenommen.

Zahlungsweise: Überweisung

Empfänger: HCC - HBM

Zahlungsweise:nur Überweisung

Empfänger :HCC - HBM

Kontonummer :1005503

Bankleitzahl:500 500 00

bei Kreditinstitut :Landesbank Hessen - Thüringen

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :A0416585710

n) Frist für den Eingang der Angebote: 27.01.2011 11:00 Uhr

o) Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter a)

p) Das Angebot ist abzufassen in: deutsch

q) Angebotseröffnung: 27.01.2011 11:00 Uhr

Ort: Hessisches Baumanagement (HBM), Regionalniederlassung Mitte

Vergabebereich Friedberg Raum: 2

Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und ihre Bevollmächtigten

r) Sicherheitsleistungen: Sicherheit für die Vertragserfüllung EVM (B) ZVB/E Nr. 22.1 ist in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme zu leisten, sofern die Auftragssumme mindestens 250.000 Euro beträgt.

Die für Mängelansprüche zu leistende Sicherheit EVM (B) ZVB/E Nr. 22.2 beträgt 3 v. H. der Auftragssumme einschließlich erteilter Nachträge.

s) Zahlungsbedingungen: Zahlungsbedingungen gemäß Verdingungsunterlagen

t)

u) Eignungsnachweise: Der Bieter hat auf Verlangen zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben zu machen gemäß § 8 VOB/A Nr. 3(1)Buchstaben: a b c d e Sonstige: Aufstellung sämtlicher verfügbarer Geräte auch für die Gefahrstoffsanierung

Zulassung des Unternehmens für Arbeiten an schwachgebundenen asbesthaltigen Materialien gem. GefStoffV

Sachkundenachweise für den/die Aufsichtführenden (TRGS 519 u. a.)

Versicherungspolice über eine Betriebshaftpflichtversicherung

v) Zuschlags- und Bindefrist: 25.02.2011

w) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Nachprüfstelle gemäß §31 VOB/A:

Oberfinanzdirektion Frankfurt/Main

Postfach 111431

60049 Frankfurt

Tel: 069/1560-0

Fax: 069/1560-777

nachr. HAD-Ref. : 10/5879

nachr. V-Nr/AKZ : A0416585710

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen