DTAD

Ausschreibung - Konzept, Beratung und Umsetzung von Macher gesucht! in München (ID:10771076)

Übersicht
DTAD-ID:
10771076
Region:
80333 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen, Marketing- und Werbedienstleistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Konzept, Beratung und Umsetzung von Macher gesucht! Entwicklung von Maßnahmen zur Berufsorientierung u.a. Social Media, Apps, mobile Websites, Videos & Fotos Integration in das Corporate...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.05.2015
Frist Vergabeunterlagen:
19.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
17.09.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Bayerischer Handwerkstag e. V., Präsident
Georg Schlagbauer, Stadtrat, Hauptgeschäftsführer
Dr. Lothar Semper, Max-Joseph-Straße
4, 80333 München, Telefon: 0 89/51 19-3 82, Fax: 0 89/51 19-3 24.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Die Nachwuchskampagne Macher gesucht! wurde
2008 vom Bayerischen Handwerkstag (BHT), der
Dachorganisation des bayerischen Handwerks ins Leben
gerufen. Ziel der Kampagne ist es, mit einer modernen,
schlagkräftigen und einprägsamen Tonalität
auf die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten und
Karrierechancen im Handwerk aufmerksam zu machen.
Sie spricht vor allem Jugendliche an, die sich in
der Berufsorientierung befinden (insbesondere die
Kernzielgruppe 12 bis 16 Jahren).. Die entwickelte
Kampagne soll auf die Bedürfnisse, Interessen und
Zukunftshoffnungen der Jugendlichen abzielen und
positioniert das Handwerk als ideale Plattform zur
Verwirklichung ihrer Wünsche. Das Handwerk verkörpert
die Werte Eigeninitiative, Teamwork, Lösungsorientierung,
Kreativität, Selbstverwirklichung,
Produktivität, Unternehmertum. All diese Werte werden
in der Kampagne in einem Begriff gebündelt, mit
dem sich Jugendliche sehr gut identifizieren können:
Handwerker sind Macher. Unter dem Konzeptdach
Macher gesucht! lassen sich vielfältigste Werbemaßnahmen
für die entsprechenden Zielgruppen ableiten.
Es sollen insbesondere Mittelschüler, Realschüler und
Gymnasiasten für eine handwerkliche Ausbildung gewonnen
werden. Das zentrale Medium der Kampagne
ist die Internetseite www.lehrlinge-fuer-bayern.de,
auf der die Jugendlichen in ihrer Berufswahl wichtige
Informationen finden.
Der Auftrag zur Organisation und Durchführung der
Nachwuchskampagne Macher gesucht! umfasst insbesondere
folgende Leistungen:
Konzept, Beratung und Umsetzung von Macher gesucht!
Entwicklung von Maßnahmen zur Berufsorientierung
u.a. Social Media, Apps, mobile Websites, Videos
& Fotos
Integration in das Corporate Design der Imagekampagne
des deutschen Handwerks mit Erhalt der Marke
Macher gesucht! und Berücksichtigung von deren
Aktionen (mehr Infos unter www.handwerk.de)
Weiterentwicklung der Internetseite
www.lehrlinge-fuer-bayern.de
Design, Erstellung, Produktion und Schaltung der
konzipierten Kommunikationsmittel im Rahmen der
Kampagne
Laufende strategische Beratung und Supervision aller
Maßnahmen.

Erfüllungsort:
München

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabeunterlagen:
Teilnahmefrist sowie Hinweis zur Abgabe des Teilnahmeantrags:
Der Teilnahmeantrag ist bis zum 19. Juni
2015, 15 Uhr, in einem verschlossenen Umschlag mit
deutlich sichtbarer Aufschrift Bitte nicht öffnen! -
Ausschreibung Nachwuchskampagne Macher gesucht!
- Sofort an Frau Manuela Koneczny beim
Bayerischen Handwerkstag, Max-Joseph-Straße 4,
80333 München, einzureichen.

Termine & Fristen
Unterlagen:
bis zum 19. Juni

Angebotsfrist:
Die Aufforderung zur Angebotsabgabe
wird bis 29. Juni 2015 versandt. Am 9. Juli
2015 findet von 10 bis 20 Uhr ein persönliches Briefing
in der Max-Joseph-Straße 4, 80333 München statt.
Das Angebot muss bis zum 17. Semptember 2015 bis
12 Uhr abgegeben werden.

Ausführungsfrist:
Mit der Ausführung der Leistungen
ist spätestens ab 1. Januar 2016 zu beginnen. Alle
Leistungen sind nach gesonderter Vereinbarung spätestens
bis 31. Dezember 2016 zu erbringen. Die Ausschreibung
ist mit einer Option bis 2017 versehen.

Bindefrist:
Der Zuschlag erfolgt bis
spätestens 31. Dezember 2015. Der/Die Bewerberin ist
bis dahin an sein Angebot gebunden.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
Die Zuschlagskriterien sind den Vergabeunterlagen,
die mit der Aufforderung zur Angebotsabgabe
an die ausgewählten Bewerberinnen versandt werden,
zu entnehmen.

Geforderte Nachweise:
11. Mit dem Teilnahmeantrag vorzulegende Unterlagen,
die derAuftraggeber für die Beurteilung der Eignung
des/der Bewerbers/-in verlangt: Der/Die Bewerber/-
in muss über umfangreiche fachliche Erfahrungen und
Kompetenzen in folgenden Bereichen verfügen:
Online Ansprache für die Zielgruppe bei Maßnahmen
zur Berufsorientierung u.a. Social Media, Apps,
mobile Websites, Videos & Fotos
Programmierung und Gestaltung von Internetseiten
Umsetzung von Corporate Designs
Design, Erstellung, Produktion und Schaltung der
konzipierten Kommunikationsmittel
Strategische und ganzheitliche Kampagnenführung
Folgende Unterlagen/Angaben sind zur Beurteilung
der Eignung (Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit)
erforderlich:
Unternehmensdarstellung/-profil, Leistungsspektrum,
Darstellung der erforderlichen Fachexpertisen und
Erfahrungen in den oben genannten Bereichen,
Verfügbarkeit einer ausreichenden Mitarbeiteranzahl
mit entsprechender Qualifikation,
sonstige Erfahrungen/Kompetenzen, die für die
Durchführung der Nachwuchskampagne und der
anschließenden Darstellung notwendig sein könnten,
Eigenerklärung, dass die in § 6 Abs. 5 VOL/A genannten
Ausschlussgründe nicht vorliegen,
Scientology-Schutzerklärung bei der Vergabe öffentlicher
Aufträge.
Bei Unvollständigkeit der vorgenannten Unterlagen
kann der/die Bewerberin vom weiteren Auswahlverfahren
ausgeschlossen werden.

Sonstiges
Beschränkung der Zahl der Bewerber/-innen:
Geplante Höchstzahl: Fünf
Zur Angebotsabgabe werden nur diejenigen Bewerberinnen
aufgefordert, die die unter Nr. 11 genannten
Teilnahmebedingungen erfüllen und deren Eignung
insgesamt die beste Prognose rechtfertigt, dass der
Auftrag zweckgerecht und ordnungsgemäß erfüllt
wird.
Ein Anspruch auf Beteiligung am Teilnahmewettbewerb
besteht nicht. Bewerber/-innen, die nicht zur
Angebotsabgabe aufgefordert werden, erhalten eine
gesonderte Mitteilung.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen