DTAD

Ausschreibung - Konzept zur Reorganisation und Ausbau der Telefonzentrale in Hannover (ID:12281280)

Übersicht
DTAD-ID:
12281280
Region:
30625 Hannover
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Kategorien:
Telekommunikationsdienste, Kommunikationsanlagen, Telefon, Fax
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Konzept zur Reorganisation und Ausbau derTelefonzentrale der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Umfang der Leistung: Die Medizinische Hochschule Hannover (WH) erwägt, die heute bestehende...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.09.2016
Frist Angebotsabgabe:
07.10.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Medizinische Hochschule Hannover, GB IV, Abteilung Zentraleinkauf, OE 1260, Carl-Neuberg-Str. 1,
30625 Hannover,
Tel.: +49 511532-0,
eMail: zentraleinkauf©mh-hannover.de,
Internet: http:// http://www.mh-hannover.de.
a2) Stelle, die den Zuschlag erteilt Medizinische Hochschule Hannover, Zentraleinkauf,
Carl-Neuberg-Str. 1,
30625 Hannover,
Tel.: 0511/5328530,
Fax: 0511/ 5328309,
eMail: Schumacher.Thomas@mh-hannovencle.
a3) Stelle, bei der die Teilnahmeanträge einzureichen sind: schriftlich: Medizinische Hochschule Hannover, Zentraleinkauf,
Postanschrift: Carl-Neuberg-Str. 1,
30625 Hannover,
Tel.: 0511/5328530,
Fax: 0511/5328309,
eMail: Schumacher.Thomas@mh-hannover.de.
elektronisch: Internet: www.bi-medien.de/start.

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Konzept zur Reorganisation und Ausbau der Telefonzentrale. Konzept zur Reorganisation und Ausbau derTelefonzentrale der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Umfang der Leistung: Die Medizinische Hochschule Hannover (WH) erwägt, die heute bestehende Telefonzentrale zu restrukturieren und das Leistungsspektrum hin zu einem Servicecenter auszubauen. Die Erweiterung der Telefonzentrale hin zu einem Servicecenter kann in drei Ausbaustufen erfolgen: Ziele der Ausbaustufe 1: Allgemeine Verbesserung der Vermittlungsquote an die richtigen Ansprechpartner in den klinischen Ambulanzen, Aufwertung der Außendarstellung für die MHH. Ziele der Ausbaustufe 2: Zusätzlichen Dienstleistungen des Servicecenters gegenüber den Anrufern zur Entlastung der Ambulanzen (und der Stationen) durch Lotsenfunktion, die Etablierung eines Wissensmanagements, sowie eine Patientenberatung für Hannover und die Region. Ziele der Ausbaustufe 3: Zusätzlich die Terminorganisation für einzelne klinische Ambulanzen, um die ambulante Behandlung und die diagnostische Versorgung von Patienten effizienter zu koordinieren. Hierzu soll im Rahmen eines Projektes und mit externer Unterstützung ein Konzept erstellt werden, welches auf der Basis dieser Zielstellung die notwendigen Restrukturierungsstufen sowie technische, bauliche, ablauforganisatorische und personelle Anforderungen klar definiert. Das Konzept sollte weiterhin eine entsprechende Wirtschaftlichkeitsanalyse sowie Vorgaben zur stufenweisen Realisierung und Erfolgskontrolle beinhalten. Die MHH sucht für die Bearbeitung dieses Projektes sowie für die Projektsteuerung ein externes Unternehmen, welches nachweislich Erfahrungen beim Aufbau von Service- und Call-Centern hat.

Erfüllungsort:
30625 Hannover

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
sind zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Vergabenummer: 2016/302/3135

Termine & Fristen
Unterlagen:
Teilnahmeanträge können abgegeben werden bis: 7. Okt. 2016, 13:00 Uhr. Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe spätestens am: 17. Okt. 2016.

Angebotsfrist:
07.10.2016

Ausführungsfrist:
Beginn: 1. Quartal 2017, Fertigstellung oder Dauer der Leistungen: III. Quartal 2017.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Eigenerklärung zur Eignung; Anlage 1 Firmenauskunft, Anlage 2 Eigenerklärung des Bieters, Anlage 5 Erklärung Ausbildungsbetrieb, Anlage 6 Erklärung Frauenförderung, Anlage 7 Erklärung der Bietergemein-schaft, Anlage 3 Erklärung NTVergG, Anlage 4 Referenzliste, Anlage 8 Erklärung zu Drittunternehmen, Anlage 9 Verpflichtungserklärung Drittunternehmen.

Zahlung:
Gemäß Vergabeunterlagen.1) Nachweise zur Eignung: Zum Nachweis seiner Eignung hat der Bewerber nach Paragr. 6 Nr. 3 VOL/A Unterlagen und Angaben mit dem Teilnahmeantrag zu erbringen. Folgende Eigenerklärungen sind vorzulegen: - Angaben zur Eintragung im Berufsregister des Sitzes oder Wohnsitzes des Unternehmens; - Angaben, ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet/die Eröffnung beantragt/mangels Masse abgelehnt/ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde oder ob sich das Unternehmen in Liquidation befindet; - Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt; - Angaben, dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt ist - Angaben über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz bezüglich der zu vergebenden Leistungsart, bezogen auf die letzten 3 Geschäftsjahre; - Angaben zur Berufshaftpflichtversicherungsdeckung. Das Formblatt Eigenerklärung zur Eignung ist erhältlich: im Bewerbungsassistenten über, www.bi-medien.de/start unter dem bi-Ident-Code: D426261805. Der Nachweis der Eignung kann auch durch Präqualifikation geführt werden, zugelassene Präqualifikationsstellen: - PQ VOL. ml-.

Sonstiges
Form, in der die Teilnahmeanträge einzureichen sind: Der Teilnahmeantrag ist elektronisch einzureichen: im Bewerbungsassistenten über www.bi-medien.de/start unter dem bi-ldent-Code: D426261805. Die Nachweise zur Eignung sind mit der Bewerbung abzugeben und können elektronisch oder in Papierform eingereicht werden. Adresse für die Einreichung der Unterlagen in Papierform, siehe a3). Medizinische Hochschule Hannover -Poststelle- Ausschreibungen 2016/302/3153, Carl-Neuberg-Str.1, 30625 Hannover.
Weitere Informationen: Die Unterlagen zu dem
Teilnahmewettbewerb können mit dem Ident-Code: D426261805 über die Vergabeplattform bi-medien oder über Vergabestelle abgefordert werden.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen