DTAD

Ausschreibung - Konzeptentwicklung zur touristischen Nachnutzung in Daun (ID:6302526)

Auftragsdaten
Titel:
Konzeptentwicklung zur touristischen Nachnutzung
DTAD-ID:
6302526
Region:
54550 Daun
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.07.2011
Frist Vergabeunterlagen:
14.07.2011
Frist Angebotsabgabe:
20.07.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Nachprüfungsstelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Die im Jahr 1968 erbauten Schulgebäude sollen einer touristischen Nachnutzung zugeführt werden. Der Gebäudekomplex besteht aus insgesamt vier Gebäuden mit einer Gesamtfläche von rd. 4.100 qm, davon entfallen ca. 600 qm auf eine Turnhalle.
Kategorien:
Dienstleistungen in den Bereichen Erholung, Kultur, Sport
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Auftraggeber und Zuschlag erteilende Stelle: Verbandsgemeindeverwaltung

Daun, Leopoldstraße 29, 54550 Daun. Gewähltes Vergabeverfahren: Öffentliche

Ausschreibung (VOL/A). Art und Umfang der Leistung - Konzeptentwicklung

Grund- und Hauptschule Niederstadtfeld: Die Verbandsgemeinde Daun ist

Eigentümerin der Grund- und Hauptschule in Niederstadtfeld. Der Schulbetrieb

an dieser Schule ist seit 27.06.2011 eingestellt. Deshalb sollen die im Jahr 1968

erbauten Schulgebäude einer touristischen Nachnutzung zugeführt werden.

Der Gebäudekomplex besteht aus insgesamt vier Gebäuden mit einer Gesamtfläche

von rd. 4.100 qm, davon entfallen ca. 600 qm auf eine Turnhalle. Im Zuge

des Regionalprojektes Gesundheitslandschaft Vulkaneifel ist das Objekt als

möglicher zukünftiger Entwicklungsstandort für touristische und/oder gesundheitstouristische

Angebote vorgemerkt worden. Derzeit bestehen, trotz dieser

Vormerkung, noch keine konkreten Vorstellungen über eine (gesundheits-)touristische

oder anderweitig geartete Nachnutzung. Es sollen deshalb hierfür mögliche

Alternativen und Kompetenzansätze entworfen und diskutiert werden. Ziel

des Auftraggebers ist es, möglichst bald potentielle Betreiber und Investoren für

den Standort zu gewinnen. Zunächst sollen verschiedene Nutzungsvarianten

entworfen und mit den Akteuren vor Ort diskutiert werden. n einem weiteren

Schritt ist dann ein Nachnutzungskonzept zu skizzieren, um die Betreiber- und

Investorenansprache fokussiert durchführen zu können. Die Vergabeunterlagen

können auf der Homepage www.Vergabe24.de und der Verbandsgemeinde Daun

(http://www.daun.de) heruntergeladen werden. Sie sind ersichtlich aus:

a) Ausschreibungsunterlagen

Teil A: Ausschreibungsbedingungen;

b) Ausschreibungsunterlagen

Teil B: Pflichtenheft. Ebenso können diese Erläuterungen auch schriftlich

mit den Vergabeunterlagen angefordert werden (siehe Punkt: Leistungsverzeichnis).

Art und Umfang der einzelnen Lose: Die Gesamtleistung bildet ein Los.

Ausführungsfrist: 2. bis 15.10.2011. Leistungsverzeichnis: Die Vergabeunterlagen

können auch bis 14.07.2011, bei der Verbandsgemeindeverwaltung Daun,

Herrn Hein (Zimmer 203), Leopoldstraße 29, 54550 Daun, gegen Nachweis der

Zahlung angefordert werden. Anforderungen, die nach diesem Termin beim Auftraggeber

eingehen, bleiben unberücksichtigt. Der Postversand erfolgt unmittelbar

nach Eingang der Anforderung. Die Vergabeunterlagen können ebenfalls bei

o. a. Stelle eingesehen werden. Kostenerstattung: 15,00 EUR je Doppelexemplar;

bei Postversand zuzüglich 3,00 EUR. Die Ausschreibungsunterlagen werden

nur gegen Zusendung eines Verrechnungsschecks oder mittels Überweisung auf

das Konto der Verbandsgemeindekasse Daun, Nr. 174 bei der Kreissparkasse

Vulkaneifel (BLZ 586 512 40) oder Konto-Nr. 351210800 bei der Volksbank RheinAhrEifel

(BLZ 577 615 91) ausgegeben. Die gezahlte Schutzgebühr wird nicht

erstattet. Sicherheitsleistungen: keine. Zahlungsbedingungen: gemäß § 17

VOL/B. Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen, die ggfls. zur Beurteilung der

Eignung des Bewerbers verlangt werden: Nachweis der fristgerechten Abführung

der Sozialabgaben; Nachweis der finanziellen und wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit;

Referenzliste der ausgeführten Leistungen, die mit der zu vergebenden

Leistungen vergleichbar sind; Firmenprofil, Unternehmensdarstellung. Eröffnungstermin:

20.07.2011, 15.30 Uhr, bei der Verbandsgemeindeverwaltung

Daun, Leopoldstraße 29, 54550 Daun, Zimmer 203, Telefon: 06592 / 939-0. Hinweis:

Nach § 14 Abs. 2, Satz 2 VOL/A sind Bieter hierzu nicht zugelassen. Zuschlags-

und Bindefrist: bis 31.08.2011. Vergabeprüfstelle: Die Nachprüfstelle für

Verstöße ist bei der Kreisverwaltung Vulkaneifel - Kommunalaufsicht -, Mainzer

Straße 25, 54550 Daun. Besonderer Hinweis: Änderungsvorschläge bzw. Nebenangebote

sind ergänzend zugelassen. Die Angebote müssen in deutscher

Sprache verfasst sein. Der Bewerber unterliegt mit der Abgabe seines Angebots

auch den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote (§ 27 VOL/A). Das

Angebot ist in schriftlicher Form und als Angebot gekennzeichnet einschließlich

sämtlicher Unterlagen in zweifacher Ausfertigung in doppeltem Umschlag mit

jeweils rechtsverbindlicher Unterschrift per Post oder Kurier vor dem Eröffnungstermin

bei der ausschreibenden Stelle unter folgender Adresse einzureichen:

Verbandsgemeindeverwaltung Daun, Stichwort: Konzeptentwicklung Grundund

Hauptschule Niederstadtfeld, Leopoldstraße 29, 54550 Daun.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen