DTAD

Ausschreibung - Konzeption und Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung in München (ID:10965233)

Auftragsdaten
Titel:
Konzeption und Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung
DTAD-ID:
10965233
Region:
80469 München
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
16.07.2015
Frist Vergabeunterlagen:
30.07.2015
Frist Angebotsabgabe:
21.09.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftraggeber:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Deutschland-München: Konzeption und Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen, Ingenieurleistungen außer Bau, Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen im Bereich Umweltsicherheit , Durchführbarkeitsstudie, Beratung, Analyse , Risiko- oder Gefahrenabschätzung in anderen Bereichen als dem Bausektor
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  248785-2015

DE-München: Konzeption und Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung

Unbeschränkte Ausschreibung 001. Auftraggeber: Europäische Patentorganisation (EPO), handelnd durch das Europäische Patentamt mit Hauptsitz in Bob-van-Benthem-Platz 1 80469 München, Deutschland, Postanschrift: EPA, 80298 München, Deutschland Die Europäische Patentorganisation ist eine zwischenstaatliche Organisation, die durch das 1977 in Kraft getretene Europäische Patentübereinkommen gegründet wurde. Ihr gehören derzeit 38 Mitgliedstaaten an (Albanien, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn, Vereinigtes Königreich und Zypern). Ausführendes Organ der EPO ist das Europäische Patentamt, das die Recherche und Prüfung europäischer Patentanmeldungen und die Erteilung europäischer Patente zur Aufgabe hat. Es beschäftigt rund 6 800 Bedienstete am Hauptsitz des EPA in München, in 1 Zweigstelle in Den Haag/Rijswijk (NL) und in 2 Dienststellen in Berlin und Wien. (Die Zahl der Mitgliedstaaten und der Bediensteten kann sich ändern.) 002. Vergabeverfahren: Unbeschränkte Ausschreibung im Leistungswettbewerb 003. 3. Beschreibung des Auftrags: a) Gegenstand des Auftrags: Konzeption und Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung im Europäischen Patentamt an seinen Dienstorten in Berlin, Brüssel, Den Haag, München und Wien. Der Auftragnehmer soll ein umfassendes Konzept für die Ermittlung und Analyse potenzieller Gefahren, die sich aus Arbeitsumfeld und Arbeitsorganisation ergeben, entwerfen und umsetzen sowie die entsprechenden Risiken für die Sicherheit und Gesundheit und das Wohlbefinden der Bediensteten des EPA bewerten. Die Dienstleistungen umfassen insbesondere die Konzeption, Durchführung und Verwaltung der betrieblichen Gefährdungsbeurteilung einschließlich einer vollständigen Auflistung der ermittelten Gefahren, bewerteten Risiken und angewandten Methoden sowie eine Analyse der Ergebnisse und einen Bericht mit diesen Ergebnissen und entsprechenden Empfehlungen. Die Gefährdungsbeurteilung sollte auch deutlich machen, ob die derzeitigen und geplanten Systeme geeignet sind, bestehende Gefahren zu beseitigen bzw. Risiken zu beherrschen. Die Ergebnisse werden herangezogen, um Empfehlungen zu formulieren und festzulegen, welche Maßnahmen ergriffen werden müssen. Das EPA erwartet, dass der Auftragnehmer eine umfassende Gefährdungsbeurteilung auf Gesamtorganisationsebene durchführt. Das EPA beschäftigt mehr als 6 800 Bedienstete, die auf 5 verschiedene Dienstorte aufgeteilt sind (München, Den Haag, Berlin, Wien und Brüssel). Die Gesamtzahl der Beratertage ist abhängig vom Konzept und von der Methodik, die der Auftragnehmer für die Gefährdungsbeurteilung und die Berichterstattung über die ermittelten Gefahren und Risiken wählt. b) Teilung in Lose: nicht zutreffend c) Erforderliche Sicherheiten und Bürgschaften: nicht zutreffend d) Wichtigste Zahlungsbedingungen: Die Rechnung für die erstellten Dokumente wird nach Abnahme der Liefergegenstände ausgestellt. Die EPO begleicht die Rechnung innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Liefergegenstände und der Rechnung in ordnungsgemäßer Form. e) Rechtlich vorgeschriebene Qualifikationen: nicht zutreffend 004. Erfüllungsort und Leistungsfrist: a) Erfüllungsort: In den Räumlichkeiten des Auftragnehmers und des EPA an dessen 5 Dienstorten (München, Den Haag, Berlin, Wien und Brüssel). b) Vertragslaufzeit: Die Auftragsvergabe erfolgt 2015 und der Vertrag endet 2016. 005. Änderungsvorschläge: Änderungsvorschläge, die sich in einer erheblichen Einschränkung der Rechte und Sicherheiten der EPO niederschlagen würden, sind nicht zulässig. 006. Anforderung der Verdingungsunterlagen und Abgabe des Angebots: a) Bezeichnung und Anschrift der Stelle, bei der die Verdingungsunterlagen und Zusatzauskünfte dazu angefordert werden können: Europäisches Patentamt Zentrale Beschaffung Zentrale Beschaffung Bob-van-Benthem-Platz 1 80469 München Fax: 089-2399-4145 E-Mail: mntenderclarifications@epo.org Die Verdingungsunterlagen können schriftlich, per Fax oder per E-Mail angefordert werden. b) Annahmeschluss für die Anforderung der Verdingungsunterlagen bei der EPO: - 30.7.2015 (12:00), MEZ c) Annahmeschluss für Rückfragen bei der EPO: - 14.8.2015 (12:00), MEZ - Rückfragen sind schriftlich, per Fax oder per E-Mail einzureichen. d) Annahmeschluss für Angebote/Zahl der einzureichenden Ausfertigungen: - 21.9.2015 (12:00), MEZ Die vollständigen Angebote sind in einer Originalausfertigung auf Papier und in elektronischer Form auf CD an die unter 6 a) angegebene Anschrift zu richten. Bitte reichen Sie Ihr Angebot nicht per Fax oder E-Mail ein. Per E-Mail oder Fax übermittelte Angebote müssen ausgeschlossen werden. e) Anschrift, an die Rückfragen und das Angebot zu richten sind: Wie unter Nr. 6 a). Bitte reichen Sie Ihr Angebot nur per Post und nicht per Fax oder per E-Mail ein. Per Fax oder per E-Mail eingereichte Angebote werden ausgeschlossen. f) Sprache oder Sprachen, in denen Rückfragen und das Angebot abzufassen sind: Rückfragen und Angebote sind ausschließlich in Englisch einzureichen. Die Verdingungsunterlagen sind nur auf Englisch erhältlich. 007. Rechtsform einer Bietergemeinschaft: Jeder Bieter (natürliche oder juristische Person) kann - entweder allein oder zusammen mit anderen - nur 1 einziges Angebot abgeben. Reichen mehrere Bieter ein gemeinsames Angebot ein, so ist 1 von ihnen als Hauptauftragnehmer zu benennen, der für die Erfüllung aller vertraglichen Verpflichtungen haftet. 007. Kriterien für die Beurteilung der zur Auftragsausführung erforderlichen Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit des Bieters: Angebote von Bietern, die nicht die in den Verdingungsunterlagen genannten Auswahlkriterien erfüllen und/oder deren finanzielle und professionelle Zuverlässigkeit aufgrund ihrer Verhältnisse ernstlich infrage steht (s. Artikel 2 der Allgemeinen Ausschreibungsbedingungen, abrufbar unter www.epo.org), sind von der Auftragsvergabe ausgeschlossen. Angaben gemäß Anhang 1 der Allgemeinen Ausschreibungsbedingungen (Teil I der Verdingungsunterlagen). 007. Bindefrist: 6 Monate ab dem unter Nr. 6 d) angegebenen Annahmeschluss für Angebote 008. Kriterien für die Zuschlagserteilung: 1. Technische Bewertung: 70 %, aufgeteilt wie folgt a) Erfüllung technischer Kriterien: 50 % b) Befähigung des Auftragnehmers/Projektmanagers/Projektteams: 20 % 2. Finanzielle Bewertung: 30 % 009. Sonstige Angaben: Die Vorbereitungsphase mit der Ermittlung der Gefahren beginnt mit der für November 2015 vorgesehenen Unterzeichnung des Vertrags. Die Feldarbeit der betrieblichen Risikobewertung wird innerhalb von 6 Monaten ab Vertragsunterzeichnung durchgeführt.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen